Werbung

Region |


Nachricht vom 13.03.2009 - 14:51 Uhr    

"Rennmäuse" rannten zum Sieg

Große Freude bei den "Rennmäusen", aber auch bei der Stadt Kirchen. Beim Städtewettbewerb "Mission Olympic" gab`s für den städtischen Kindergarten "Wirbelwind" in Freusburg einen 1. Platz beim monatlichen Online-Voting.

Freusburg. Eine im Jahr 2008 zum Städtewettbewerb "Mission Olympic" spontan entstandene und dem Mission Olympic-Komitee in Berlin gemeldete Idee des städtischen Kindergartens "Wirbelwind" in Freusburg erfuhr jetzt durch den ersten Platz im Rahmen des monatlichen Online-Votings mit 6175 abgegebene Stimmen und dem Gewinn eines Geldbetrages in Höhe von 500 Euro hohe Anerkennung. Kindergartenleiterin Kerstin Bäcker hat mit ihren Erzieherinen diesen einzigartigen Lauftreff der Kleinsten unter dem Namen "Die Rennmäuse" ins Leben gerufen und die Initiative durch Sven Wolff vom Stadtbüro Kirchen als offizielle Bewerbung in Berlin eingereicht. In gemeinsamen Laufeinheiten absolvieren die Kinder nun ein spezielles Muskel- und Ausdauertraining. Abgerundet wird das Projekt durch eine gesunde Ernährung im Kindergarten. Die Vertreter der Stadt Kirchen mit Stadtbürgermeister Wolfgang Müller (2. von links), Erstem Stadtbeigeordneten Rüdiger Brauer sowie Sven Wolff vom Stadtbüro Kirchen (rechts) gratulierten der Kindergarten-Leiterin Kerstin Bäcker (mitte) und Erzieherin Katharina Wingendorf (links) für den errungenen Sieg der städtischen Einrichtung mit einem Blumenstrauß. Für die Kleinen hatte Beigeordneter Rüdiger Brauer etwas Süßes organisiert, worauf er als Kind auch schon immer großen Appetit hatte, wie er selbst erzählt.



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Rennmäuse" rannten zum Sieg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Horst Krüger verabschiedet

Kirchen. Ein halbes Jahrhundert lang hat Horst Krüger bei Hebel, jetzt Maul, in Kirchen gearbeitet und tritt nun in den wohlverdienten ...

Schüler diskutierten über Europa

Wissen. Anlässlich der diesjährigen Europawoche begrüßte Oberstudiendirektor Reinhold Krämer den Landtags-Abgeordneten Dr. ...

CDU-Talentschmiede trägt Früchte

Kreis Altenkirchen. Vor einem Jahr begann erstmalig die Talentschmiede der CDU mit einem Seminar zum Thema "Grundlagen christdemokratischer ...

"Traumland" gewinnt 1. Preis

Betzdorf. 10.000 Euro insgesamt sind vom Lions-Club-Hilfswerk an vier Spielplatzbetreiber im Kreis Altenkirchen verteilt ...

Jugendchor geht neue Wege

Birnbach. Neue, andere Wege beschreitet der Birnbacher Jugendchor "ForTUNE" unter dem Vorsitz von Karl Wolff, Präsident ...

Reservisten wurden Kreismeister

Wissen/Koblenz. Richtig spannend wurde es bei der Siegerehrung der diesjährigen Kreismeisterschaften im Schießen der Kreisgruppe ...

Werbung