Werbung

Region |


Nachricht vom 13.03.2009    

Schüler diskutierten über Europa

Mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders diskutierten Schüler der BBS anläslich der derzeitigen Europawoche über Europa und die Frage, wie man die derzeitige Wirtschafstkrise bewältigen kann.

Wissen. Anlässlich der diesjährigen Europawoche begrüßte Oberstudiendirektor Reinhold Krämer den Landtags-Abgeordneten Dr. Peter Enders in der BBS Wissen zu einem Vortrag über die Geschichte der europäischen Integration. Zahlreiche Schüler und Schülerinnen der Berufsoberschule I sowie der Höheren Berufsfachschule und der Berufsfachschule II nutzten zunächst die Gelegenheit, um sich von Dr. Enders in einer interessanten und kurzweiligen Powerpoint-Präsentation über die Entstehung des vereinten Europa sowie über die Bedeutung der politischen EU-Organe informieren zu lassen.
Im Anschluss daran diskutierten die Schüler aktuelle europapolitische Themen, beispielsweise wie die EU gemeinsam die Auswirkungen der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise meistern könne oder welche Probleme eine wachsende Union mit sich bringe. Sichtlich überrascht war Dr. Enders angesichts des großen Interesses der Schüler an europäischer Politik und sehr beeindruckt von deren profunden Hintergrundwissen sowie den gehaltreichen Fragen.



Kommentare zu: Schüler diskutierten über Europa

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.


Nur noch zwei Stunden Parken auf dem Wissener Parkdeck

Im städtischen Parkdeck Im Buschkamp wird die Parkdauer während der Regelgeschäftszeiten auf beiden Ebenen des Parkdecks zeitlich auf zwei Stunden begrenzt. Das Parken bleibt aber weiterhin gebührenfrei.


KARIBU Hoffnung für Tiere: Tierheim-Wünsche werden wahr

Große Freude kam nach Weihnachten bei Kerstin Löbnitz vom Verein "KARIBU Hoffnung für Tiere e.V." auf, als sie den großen Geschenke-Berg unter dem Weihnachtsbaum im Fressnapf Wissen erblickte.




Aktuelle Artikel aus Region


Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Eichelhardt. Filtering face piece (FFP), auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken" (Atemschutzmasken), werden aufgrund ...

Folgenreiches Wendemanöver in Kirchen, Kollision in Betzdorf, Diebstahl Alsdorf

Kirchen. Am Mittwoch, den 20. Januar, befuhren gegen 16.30 Uhr ein 60-Jähriger, ein 28-Jähriger und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Donnerstag, den 21. Januar, wurde gegen 18.30 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Ortsbereich von Scheuerfeld ...

Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Wissen. Fitness, Sport und Tanz trägt nicht nur zu körperlichen, sondern unbedingt auch zur mentalen Gesundheit bei, weiß ...

Weitere Artikel


CDU-Talentschmiede trägt Früchte

Kreis Altenkirchen. Vor einem Jahr begann erstmalig die Talentschmiede der CDU mit einem Seminar zum Thema "Grundlagen christdemokratischer ...

Wäschenbach präsentiert sein Team

Wallmenroth. Zu einer ersten gemeinsamen Erörterung traf das CDU-Bewerberteam für die Gemeinderatswahl am 7. Juni zusammen. ...

Haus und Grund hat Jahrestagung

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Vermieter sollten sich bereits jetzt einen wichtigen Termin im Kalender notieren: Am Freitag, ...

Horst Krüger verabschiedet

Kirchen. Ein halbes Jahrhundert lang hat Horst Krüger bei Hebel, jetzt Maul, in Kirchen gearbeitet und tritt nun in den wohlverdienten ...

"Rennmäuse" rannten zum Sieg

Freusburg. Eine im Jahr 2008 zum Städtewettbewerb "Mission Olympic" spontan entstandene und dem Mission Olympic-Komitee ...

"Traumland" gewinnt 1. Preis

Betzdorf. 10.000 Euro insgesamt sind vom Lions-Club-Hilfswerk an vier Spielplatzbetreiber im Kreis Altenkirchen verteilt ...

Werbung