Werbung

Nachricht vom 10.08.2016    

Fahrerin bei Unfall schwerverletzt, Auto ausgebrannt

Mit schwersten Verletzungen ist am Mittwoch-Nachmittag, 10. August eine Frau aus Altenkirchen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Der Unfall passierte gegen 16 Uhr zwischen Thalheim und Hundsangen auf der Landstraße im Waldgebiet. Das Auto geriet nach der Kollision mit einem Baum sofort in Vollbrand.

Das Auto stand in Vollbrand. Fotos: Klaus-Dieter Häring

Hundsangen. Die Frau befuhr nach ersten Angaben die Landstraße von Hundsangen kommend in Richtung Thalheim. Danach gestaltet sich die Frage nach der Unfallursache als schwierig. Nach ersten Angaben, gemäß den Halterangaben des Opel Kleinwagens, soll es sich um eine 53-jährige Frau aus Altenkirchen gehandelt haben. Diese soll auf gerader Strecke nach links auf den dortigen Randstreifen geraten und nach über 50 Metern frontal gegen einen Baum geprallt sein.

Das Fahrzeug fing sofort an zu brennen. Verkehrsteilnehmer retteten die Frau aus dem brennenden Fahrzeug. Die 22 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wallmerod, Hundsangen und Obererbach wurden sofort alarmiert und löschten im Anschluss das Fahrzeug. Gleichzeitig verhinderten sie ein Übergreifen der Flammen auf den direkt angrenzenden Wald.

Wie schwer die Verletzungen bei der Frau sind und ob sie lebensbedrohlich sind, war am Nachmittag noch nicht zu erfahren. Die Landstraße zwischen Thalheim und Hundsangen war über eine Stunde komplett gesperrt. kdh


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem circa 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, den 25.02.2020, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Vereine, Artikel vom 22.02.2020

Kinderkarneval in Katzwinkel

Kinderkarneval in Katzwinkel

Am Freitag, 21. Februar, hieß es wieder Katzwinkel, Glück Auf!!! Der Kinderkarneval am Freitag nach Altweiber ist aus Katzwinkel nicht mehr wegzudenken. Aber ohne das Engagement von Janine Würden, Carmen Wäschenbach und Katja Wilhelm wäre so eine Sitzung nicht zu stemmen. Da sind sich auch die Kinder einig, die fleißig wochenlang für Ihre Auftritte geübt hatten. Die viele Arbeit sollte sich bezahlt machen. Mit großen Applaus und dreimal „Katzwinkel, Glück Auf“ erschallte es mehrfach donnernd vom begeisterten Publikum.




Aktuelle Artikel aus Region


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Malberg. Gegen 21.23 Uhr waren die am Festzelt in Malberg eingesetzten Rettungssanitäter zu einer Schlägerei gerufen worden, ...

Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Oberlahr. Das Zelt in Oberlahr füllte sich, am Freitagabend, 21. Februar, wie in den vergangenen Jahren, recht schnell. Erfreulich, ...

Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Wissen. In diesem Jahr wird, bereits wie im Vorjahr, mit der Aufstellung ab 13 Uhr im Kreuztal begonnen. Für musikalische ...

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Koblenz. Zum Saisonstart hält die Seilbahn Koblenz für ihre Besucher viele Überraschungen an der Talstation bereit. Ab dem ...

Vortrag: Gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht

Altenkirchen. Wenn man nicht vorsorglich einer Vertrauensperson eine Vollmacht erteilt hat, bleibt oft nur eine Betreuerbestellung ...

Jetzt bewerben für den Deutschen-Kita-Preis 2021

Betzdorf. Mitmachen können jede Kindertagesstätte und jede lokale Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen ...

Weitere Artikel


Kontrollwoche der Polizei im Kreis Altenkirchen

Betzdorf. Unter der Leitung der Kriminalinspektion Betzdorf werden in dieser Woche kreisweit Polizeikontrollen durchgeführt, ...

Kinderfest „ZOO-OLYMPIA“ im Zoo Neuwied

Neuwied. Jedes Kind hat - passend zu den olympischen Sommerspielen in Brasilien - die Möglichkeit, sein Können mit dem von ...

„WAKE UP“ Festival 2016 steht in den Startlöchern

Linkenbach. Wir schreiben das Jahr 2004. Ein paar Freunde veranstalten eine kleine, improvisierte Party unter dem Motto „Am ...

Drittes Kinderfest in Kirchen

Am Samstag, 20. August veranstaltet der Verein "Wir in Kirchen e.V." zum dritten Mal das Kinderfest und das Bällerennen. ...

Neue Regelungen bei der Biotonne

Altenkirchen. Eine wichtige Neuerung wird es zum 1. Januar des kommenden Jahres im Kreis Altenkirchen geben. Dann wird neben ...

Vergessene Schätzchen aus Montabaur

Montabaur/Bonn. Auslöser war ein Nachlass. Fünf ledergebundene Alben waren im Biohistoricum beim Zoologischen Forschungsmuseum ...

Werbung