Werbung

Nachricht vom 11.08.2016    

Großer Festgottesdienst in Kirchen

Der Kirchenkreis lädt alle herzlich zum großen Festgottesdienst am Sonntag, den 4. September um 10 Uhr in die Lutherkirche ein. Vertreter aus Kirche, Politik und Gesellschaft sind angekündigt. Der Gottesdienst wird musikalisch reich ausgestaltet sein und verspricht auch in diesem Jahr eine hochkarätige Veranstaltung zu werden.

Kirchen. Bereits in den letzten Jahren fanden sich zu dem Festgottesdienst, der einmal jährlich von der Männerarbeit im Ev. Kirchenkreis Altenkirchen ausgerichtet wird, neben zahlreichen Besuchern auch Vertreter aus Kirche, Bundes- und Landespolitik, Landesregierung, Wirtschaft und Gesellschaft ein. Die Gottesdienste standen dabei immer unter namhafter Leitung, wie beispielsweise der des Landeskirchenrates Jörn-Erik Gutheil, Mitglied im Vorstand der UNO-Flüchtlingshilfe, oder von Dr. Ulrich Fischer, Ratsmitglied und Medienbischof der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD).

Auch in diesem Jahr ist es gelungen, diese prominente Reihe fortzusetzen, denn die Leitung des Gottesdienstes wird diesmal der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) übernehmen. Manfred Rekowski ist als Leitender Geistlicher höchster Repräsentant der zweitgrößten Landeskirche innerhalb der EKD. Sie vereint zwischen Niederrhein und Saar rund 2,65 Millionen Mitglieder in über 700 Kirchengemeinden. Das Kirchengebiet erstreckt sich mit rund 27.000km² über die vier Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Zu der Veranstaltung in diesem Jahr haben sich wieder Vertreter aus Kirche, Politik und Gesellschaft angekündigt. Der Gottesdienst ist zudem musikalisch reich ausgestaltet und verspricht auch in diesem Jahr eine hochkarätige Veranstaltung zu werden. Neben Chormusik wird auch ein Auswahlchor des Landesposaunenwerkes unter Leitung des Landesposaunenwartes zu hören sein.



Der Kirchenkreis lädt alle Interessierten herzlich zu der Veranstaltung am Sonntag, den 4. September um 10 Uhr in der Lutherkirche am Kirchplatz 8 in Kirchen ein. Männer und Frauen sind selbstverständlich gleichermaßen willkommen, im Anschluss sorgt die Ev. Kirchengemeinde Kirchen darüber hinaus mit einem reichhaltigen Mittagessen für das leibliche Wohl. Informationen sind erhältlich bei der Evangelischen Kirchengemeinde Kirchen unter Telefon 02741-61004 oder beim Männerbeauftragten des Kirchenkreises, Thorsten Bienemann, unter email: maennerarbeit@kirchenkreis-altenkirchen.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Großer Festgottesdienst in Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist im Kreis ...

Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Kirchen. Am frühen Donnerstagabend musste ein 17-Jähriger infolge eines Unfalls vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen ...

Ärger wegen Hundekot: Hunde können leider noch immer nicht lesen

Katzwinkel. Auch in der Gemeinde Katzwinkel gibt es immer wieder Ärger mit nicht entsorgtem Hundekot. Kürzlich jedoch kam ...

Wirtschaftsempfang: Organisatoren überreichen Wanderstele an Gastgeber

Altenkirchen. 2020 musste leider eine Pause der Pandemie wegen eingelegt werden.
Für den jeweiligen Gastgeber bietet der ...

Weitere Artikel


Historische Karten für den BGV

Betzdorf. Tanja Suleder, Fachlehrerin an der Grundschule in der Johannes-Krell-Straße, dachte an den Geschichtsverein, als ...

SPD-Landespolitiker besuchten Schneidemaschinenhersteller Treif

Oberlahr. Die beiden Landespolitiker wurden von Mitgliedern der SPD-Verbandsgemeinderatsfraktion Flammersfeld um deren Vorsitzenden ...

Energieagentur setzt auf gutes Raumklima in Schulen

Region. Ein wichtiges Thema, denn das Raumklima und auch das „Zimmerwetter“ wirken sich auf das Wohlbefinden und die Gesundheit ...

SG Westerwald informiert über nächste Veranstaltungen

Gebhardshain. Ab Mittwoch, 17. August, findet immer mittwochs von 18 bis 19 Uhr im Stadion Gebhardshain das Training und ...

BI Hümmerich gibt Hilfe zum Widerstand

Mittelhof. Wohin man sich wenden kann, wie man seine Bedenken mitteilt und was man dabei beachten sollte, vermittelt die ...

SPD-Bouleturnier fand guten Zuspruch

Fensdorf. 22 Hobby-Boulespieler legten sich beim 4. SPD-Bouleturnier auf dem Fensdorfer Bouleplatz am Bürgerhaus mächtig ...

Werbung