Werbung

Nachricht vom 12.08.2016    

Mit dem Dampfzug zum Welterbe

Eisenbahnfans aufgepasst: Mit einem Dampfzug, der von der legendären Dampflok 03 1010 bespannt ist, will der Herborner Eisenbahnverein am Samstag, 29. Oktober, zum Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen und dem Welterbe „Zeche Zollverein“ fahren.

Foto: Verein

Region. Die spektakuläre Dampfzugfahrt, für die man sich ab sofort anmelden kann, ist der Höhepunkt zum aktuellen Fahrtenprogramm des rührigen Herborner Eisenbahnvereins. Der Dampfzug startet in Treysa und hält unter anderem in Marburg, Gießen, Wetzlar, Herborn, Dillenburg, Haiger, Siegen und Altena.

Das erste Ziel ist das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen der DGEG. Es beherbergt zahlreiche Dampfloks der Baureihen 01, 44, 55, 66, 74 und 80, als auch Diesel- und Elektrotriebfahrzeuge. Nach dem gut 2,5 Stunden langen Aufenthalt geht es zum Welterbe Zeche Zollverein in Essen.

Der gut vierstündige Aufenthalt im Welterbe bietet die Möglichkeit, die Zeche auf eigene Faust zu erkunden oder an einer im Fahrpreis enthaltenen Führung teilzunehmen. Es ist auch ein Besuch im Ruhr-Museum möglich.

Der Zug startet in Wetzlar um 6.45, in Herborn 7 Uhr, in Dillenburg 7.15, Haiger 7.20 und in Siegen-Weidenau 7.40. Der bewirtschaftete Sonderzug fährt über die reizvolle Dill- und Ruhr-Sieg-Strecke. Auf der Hinfahrt auch über die schöne Ruhrtalbahn.



Der Sonderzug wird von der Hallenser Traditionslok 03 1010 gezogen. Die Baureihe 03.10 war zu Bundesbahnzei­ten in den 1960er Jahren Stammlokomotive auf der Stre­cke Hagen – Gießen und wurde erst mit der Elektrifizie­rung verdrängt.

Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 84 Euro, für Kinder bis 14 Jahren 74 Euro und für Familien (2 Erw. und 2 Kinder) 296 Euro. Im Fahrpreis enthalten sind die Eintrittsgelder im Eisenbahnmuseum, in der Zeche Zollverein und im Ruhr Museum sowie die Führung "Über Kohle und Kumpel" im Welterbe „Zeche Zollverein“.

Weitere Informationen zu der Fahrt gibt es unter Tel. (02772) 42217 oder online auf der Internetseite des Vereins unter www.hev-herborn.de.



Kommentare zu: Mit dem Dampfzug zum Welterbe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


Kreisvolkshochschule bietet neue Englischkurse

Kreisgebiet. „Do you speak English?”. Englisch in der Schule zu lernen ist mittlerweile ganz normal. Auch in der Berufswelt ...

"Waltrauds Galerie" eröffnet Ausstellung

Wissen. In Wissen, Höhenweg 9 wird am Sonntag, 21. August, die Ausstellung mit Werken von Waltraud Schulz eröffnet. Gregor ...

Wettbewerbe für Unternehmen

Westerwaldkreis. „Zukuntsunternehmen 2016“: Unternehmen in Rheinland-Pfalz übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und ...

Wehner: Probleme beim Schwimmunterricht vor Ort lösen

Kreis Altenkirchen. Die CDU-Fraktion habe in den letzten Wochen die Landesregierung mit rund 20 nahezu wortgleichen Kleinen ...

Haus Felsenkeller präsentiert neues Bildungsprogramm

Altenkirchen. Im Vorwort findet sich ein Grußwort des Stadt- und Verbandsgemeindebürgermeister Heijo Höfer und ein Dankeschön ...

Kitas der VG-Herdorf-Daaden freuen sich über 10.000 Euro

Daaden. Die Volksbank Daaden setzt sich seit vielen Jahren für die Region und die Bedürfnisse der Menschen in der Verbandsgemeinde ...

Werbung