Werbung

Region |


Nachricht vom 14.03.2009    

Hendrik Hering in Daaden

Um die Verkehrs- und Wirtschaftsentwicklung im Daadener land geht es in einer öffentlichen Veranstaltung des SPD-Ortsvereins am Dienstag, 17. März, mit Wirtschaftsminister Hendrik Hering.

Daaden. Zu einer öffentlichen Informations – und Diskussions-Veranstaltung zum Thema "Verkehrs- und Wirtschaftsentwicklung im Daadener Land" mit dem rheinland-pfälzischen Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Hendrik Hering, laden der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell und der SPD-Ortsverein Daaden alle Interessierten herzlich ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 17. März, um 19.30 Uhr im Gasthof Koch in der Mittelstraße 3 statt.
"Wirtschaftspolitik für den Mittelstand und die Förderung moderner Technologien haben in Rheinland-Pfalz besondere Priorität. Eine gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur und der Anschluss an das Breitbandnetz sind für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region von großer Bedeutung", erklärt dazu Matthias Krell.
Neben der Darstellung der in den letzten Jahren erfolgten und in Zukunft geplanten Verkehrsprojekte in der Verbandsgemeinde Daaden biete die Veranstaltung auch Gelegenheit zur Diskussion mit dem Minister über die rheinland-pfälzische Wirtschaftpolitik und Wirtschaftsförderung, so der SPD-Politiker.



Kommentare zu: Hendrik Hering in Daaden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Jetzt 66 Infizierte

Die Kreisverwaltung in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5, April, über den aktuellen Stand im Hinblick auf die Ausbreitung der Corona-Pandemie im Kreisgebiet. Demnach sind nun 66 Menschen infiziert. Im Krankenhaus in Kirchen werden auch zwei Patienten aus Italien behandelt.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Region, Artikel vom 05.04.2020

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

In Etzbach hat am Sonntag, 5. April ein Einfamilienhaus gebrannt. Die beiden Bewohner konnten sich retten, verletzt wurde niemand. Das Haus ist unbewohnbar, der Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.


Wissener Haarstudio: Ein Friseursalon während der Corona-Krise

Auch das Haarstudio von Bettina Klein in Wissen musste wegen der Corona-Pandemie seine Türen schließen. Eine große Herausforderung, dennoch blickt die Friseurmeisterin optimistisch nach vorne.


„Massive Verschlechterung“ für Pendler auf der Sieg-Strecke

Längere Wartezeiten beim Umsteigen in den Bahnhöfen Betzdorf und Au (Sieg) und längere Fahrzeiten müssen Bahnreisende auf der Rhein-Sieg-Strecke hinnehmen: Als eine Folge der Corona-Krise war am 21. März der RE9 komplett gestrichen worden. Wenige Tage später kam noch die Vergrößerung des Taktes bei der RB90 (Regionalbahn) auf zwei Stunden und eine Streichung einer der zwei Verbindungen bei der S-Bahn ab Au (Sieg) hinzu. Für Pendler bedeutet dies eine „massive Verschlechterung“.




Aktuelle Artikel aus Region


„Massive Verschlechterung“ für Pendler auf der Sieg-Strecke

Betzdorf/Au (Sieg). „Es ist eine unglaubliche Zumutung“, meint der Kirchener Wolfram Westphal, der ein überzeugter Bahnfahrer ...

Wissener Haarstudio: Ein Friseursalon während der Corona-Krise

Wissen. Einzelhandel, Speditionen oder Kindertagesstätten – kein Bereich des öffentlichen Lebens ist derzeit nicht von der ...

Einfamilienhaus in Etzbach stand in Flammen

Etzbach. Der Polizei in Altenkirchen wurde der Brand des Hauses in der Straße "Am Siegtor" gegen 9.45 Uhr gemeldet. Aus noch ...

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Jetzt 66 Infizierte

Altenkirchen. Seit der ersten nachgewiesenen Covid-19-Infektion bei einem Mann aus dem Kreis Altenkirchen am 13. März ist ...

Flüssigkeitszufuhr: Wichtig für Konzentration, Leistung und Wohlbefinden

Region. Die Körpertemperatur wird mithilfe von Wasser reguliert, das Blut bleibt schön flussfähig, wichtige Nähr- und Vitalstoffe ...

Bürgerentscheid zu wkB in Wissen, warum jetzt?

Wissen. Auch wenn sich in der aktuellen Corona-Krise viele zurecht lieber anderen sehr wichtigen, sozialen Dingen widmen ...

Weitere Artikel


Gelebte Nächstenliebe

Elkhausen. 40 Jahre Wissener Jahrmarkt im Jahr 2009, 30 Jahre Garagos-Basar in Elkhausen im Jahr 2008: zwei Beispiele für ...

Die Frage nach der Zukunft

Marienthal/Kreisgebiet. Was wird die Zukunft bringen? Selten war eine solche Fragestellung derart problembeladen wie heute. ...

Graffiti-Sprayer unterwegs

Mudersbach-N´schelderhütte. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 13./14. März, wurden in Mudersbach-Niederschelderhütte ...

Alle Wege führen nach Rom

Altenkirchen. Nach Santiago de Compostella im Jahr 2006 war ein Jahr später Rom Ziel einer rund 1400 Kilometer langen Radtour ...

Umfrage soll Bedarf ermitteln

Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen ist seit 1. August Träger der fünf Kommunalen Kindertagesstätten in Wissen (Köttingen, ...

Kircheib jetzt mit Wappen

Kircheib. Über die Hälfte der 42 Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Altenkirchen, so Bürgermeister Heijo Höfer bei der feierlichen ...

Werbung