Werbung

Kultur |


Nachricht vom 15.03.2009    

Hardrockfans rockten in Neitersen

In der Samstagnacht rockte die Wiedhalle in Neitersen. Mehr als 500 Fans des harten Rocks genossen den Auftritt von AB/CD, die sich der legendären Musik von AC/DC verschrieben haben. Ein positives Resümmee zogen die Veranstalter, Getränke Müller aus Oberwambach.

Neitersen. Die „Rockende Wiedhalle“ war ein Erfolg, denn weit mehr als 500 Hardrockfans kamen nach Neitersen um AB/CD live zu erleben. Eröffnet wurde das Event am Samstagabend durch die Band Elevation. Kurz vor 23 Uhr betraten dann die Bandmitglieder von AB/CD die Wiedhalle. Ihre Musik ist ein Synonym für Härte, rohe Gitarrenriffs und eingängige Songs. Die fünf Musiker aus dem Großraum Frankfurt-Aschaffenburg sind allesamt mit den Songs der legendären Band AC/DC aufgewachsen. Seit 1990 beweisen AB/CD, dass sie genau jenen Sound treffen, mit dem die „Aussies" Ende der 70er Jahre so berühmt wurden. In jenen Tagen, als noch der legendäre Sänger Bon Scott die Fans und Kritiker zum Toben brachte. Mit gleich zwei Lead-Sängern verbindet die Band allerdings sowohl die Zeit mit Sänger Bon Scott sowie die aktuelle Ära von Brian Johnson. AB/CD bündelt die Fans beider AC/DC-Epochen und treibt so die Stimmung beim Publikum, mit alten und neuen Klassikern, immer wieder schnell zum Siedepunkt. Das Publikum in Neitersen dankte es ihnen, in dem es die Band lautstark anfeuerte. Bis spät in die Nacht ließen es die Jungs von AB/CD ordentlich krachen. Veranstalter "Getränke Müller" aus Oberwambach, sowie die Hardrockfans konnten mit dem Abend mehr als zu zufrieden sein. (ga)
xxx
Sie sorgten für eine Superstimmung in der Wiedhalle in Neitersen, AB/CD ließ es krachen. Fotos: Gerd Asmussen


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Hardrockfans rockten in Neitersen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Am Mittwoch, 27. Januar, ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.


Ermittlungen gegen Ehepaar: Polizei klärt Serie von Ladendiebstahl auf

Die Polizei in Altenkirchen hat in dieser Woche einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Serie von Ladendiebstählen begangen zu haben. Die Frau war als Kassiererin in einem Discounter angestellt, dort gab das Ehepaar in mehreren Fällen nur vor, Waren ordnungsgemäß zu bezahlen.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.


Hallenbad in Altenkirchen: Bürokratie verzögert Baubeginn

Selbst für Deutschlands Dauerkanzlerin ist sie ein Bremsklotz ohnegleichen. Die gewaltige Bürokratie, in den vergangenen Jahrzehnten nach und nach aufgebaut, führt Angela Merkel aktuell in der Corona-Pandemie drastisch vor Augen, dass es gerade allerorten im Förderalismus klemmt, dass ein Vorwärtskommen (wenn überhaupt) nur in Trippelschritten möglich ist. Auch auf lokaler Ebene wird die Kleinigkeitskrämerei bis zum Umfallen geritten.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Karneval per Livestream: Peter & Dollys Mini-Sitzung aus dem Kulturwerk

Wissen. Mit der „PriPro op Jöck“ oder dem „Jeckstream“ haben sich die Kölner Karnevalisten individuelle Konzepte ausgedacht, ...

Trafostation in Betzdorf zum „Hingucker“ mit Kölner Stadtansicht verwandelt

Betzdorf. Mit Hilfe der Künstler von der Firma Highlightz (Bonn) präsentiere sich der gestaltete Trafo in der Kölner Straße ...

VG Kirchen: Name gefunden für neues Tourismus-Maskottchen

Kirchen. Im neuen „Druiden.Hexen.SiegerLand“, unter dessen Namen und Logo die Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) nunmehr touristisch ...

Amelandfreizeit abgesagt – katholische Jugend blickt nach vorn

Betzdorf-Bruche. Wie katholische Jugend Bruche mitteileilt, muss sie „schweren Herzens und nach reiflichen Überlegungen“ ...

Interview mit Mentaltrainer Michael von Kunhardt zum Thema Corona-Blues

Region. Psychische Erkrankungen nahmen exponentiell zu. (Wir berichteten.) Selbsthilfegruppen können sich nicht treffen, ...

Buchtipp: „Mentalgiganten. Was wahre Stärke wirklich ausmacht“ von Michael von Kunhardt

Dierdorf/Limburg. Michael von Kunhardt war erfolgreicher Hockey-Spieler und ist heutzutage ein ebenso erfolgreicher Mentaltrainer ...

Weitere Artikel


In Rheinlandliga aufgestiegen

Elkhausen/Katzwinkel. Die 1. Mannschaft des Schützenvereins Elkhausen-Katzwinkel in der Disziplin Luftgewehr (aufgelegt) ...

Grün-Weiß ist viel unterwegs

Wölmersen. Eine Fülle von sportlichen Aktivitäten stehen auf dem Jahresplan der Spiel- und Sportvereinigung Grün-Weiß Birnbach. ...

Schmuck selbst herstellen

Altenkirchen. Ein Schmuckstück selbst herstellen? Oder aus einem Erbstück etwas Neues kreieren? Dann kann die Jugendkunstschule ...

Nicht angeschnallt - Verletzte Fahrerin

Wissen. Eine verletzte Taxifahrerin - so die Bilanz eines Unfalles in Wissen am Sonntag gegen 13 Uhr. Die Frau wurde mit ...

360 Jahre Postgeschichte gehen zu Ende

Wissen. Am Montag, 16. März, öffnet die Deutsche Post in Wissen zum letzten Mal ihre Tür. Dann geht eine Ära zu Ende, die ...

Vize-Chorleiter ausgebildet

Elkhausen/Kreis Altenkirchen. Der Kreis-Chorverband Altenkirchen hatte zum 2. Grundlehrgang der Vize-Chorleiter-Ausbildung ...

Werbung