Werbung

Nachricht vom 16.08.2016    

Lebenshilfe stellt neue Vereinszeitung vor

Unter dem Titel „LEBENSHILFE-AKtuell“ gibt die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen eine Vereinszeitung heraus, die ab August 2016 drei mal im Jahr erscheinen wird. Die ersten Exemplare werden in Kürze an die Haushalte im Kreis kostenlos verteilt

Die erste Ausgabe der "LEBENSHILFE AKtuell" wird in den nächsten Tagen den Mitgliedern, den Freunden und Förderern der Lebenshilfe und darüber hinaus in allen Haushalten im Landkreis Altenkirchen zugestellt.

Der Vorstand der Lebenshilfe hat im vergangenen Jahr die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins und seiner Einrichtungen völlig neu gestaltet. Der Verein selbst führt in enger Zusammenarbeit mit den Einrichtungen Ferienfreizeiten durch und betreibt eine Ehrenamtsagentur; in den ca. 20 Einrichtungen der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen werden durch ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Betreuung, Verwaltung und Funktionsdiensten annähernd 800 Menschen gefördert, ausgebildet und begleitet.

Mit ihrer neuen Zeitung informiert die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen Menschen mit und ohne Behinderung im Westerwald über ihre umfangreichen Angebote für diese Menschen und rückt damit die ihre Belange in den Mittelpunkt ihrer Öffentlichkeitsarbeit. Insgesamt berichtet die "LEBENSHILFE-AKtuell" über Neuigkeiten aus der Region, dem Verein, den Einrichtungen, aber auch der Behindertenpolitik in Rheinland-Pfalz und Deutschland.



Eine Seite der Zeitung ist in sogenannter „leichter Sprache“ verfasst. Diese richtet sich insbesondere an Menschen mit geistiger Behinderung, aber auch an Menschen, die nicht so gut lesen oder Deutsch verstehen können. Die "LEBENSHILFE-AKtuell" kann auch auf der Internetseite www.lebenshilfe-ak.de aufgerufen werden. Für Fragen, aber auch für Rückmeldungen zur neuen Zeitung hat die LEBENSHILFE eine Emailadresse eingerichtet (www.lebenshilfe-aktuell@lebenshilfe-ak.de).

Die Vereinszeitung hier als PDF.



Kommentare zu: Lebenshilfe stellt neue Vereinszeitung vor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neue Infos zum schweren Verkehrsunfall in Niederdreisbach

Am Sonntagabend (26. September) hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet auf der Landesstraße 280 zwischen Schutzbach und Niederdreisbach. Zwei Autos waren kollidiert. Einer der Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden. Die Polizei liefert nun weitere Hintergründe.


Corona: Kreis Altenkirchen stabil in Warnstufe 1

Seit letztem Freitag (24. September) haben sich laut Kreisverwaltung im AK-Land acht Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Insgesamt sind nun am Montag, den 27. September, 199 Menschen positiv auf das Virus getestet. Gemäß der Leitindikatoren liegt der Landkreis stabil in der untersten Warnstufe.


Wahlkreis Neuwied gleich mit vier Abgeordneten im Bundestag vertreten

Mit knappem Vorsprung hatte sich Erwin Rüddel (CDU) zum vierten Mal das Direktmandat für den Wahlkreis Neuwied sichern können. Doch über die Landeslisten ihrer Parteien sind noch weitere drei Kandidaten in den Bundestag eingezogen. Insgesamt werden die Landkreise Neuwied und Altenkirchen also mit gleich vier Abgeordneten in Berlin vertreten sein.


Martin Diedenhofen auf dem Weg nach Berlin

Es war am Wahlabend ein knappes Rennen um das Direktmandat für den Landkreis Altenkirchen/Neuwied. Die beiden Kandidaten Martin Diedenhofen (SPD) und Erwin Rüddel (CDU) lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit wechselnden Führungen.


Vermissten-Bergung zwischen Wissen und Windeck: Polizei zeichnet Kanu-Heldin aus

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Dorothe Kosiolek aus Windeck-Rosbach bei der Polizeiwache Wissen für ihr vorbildliches Handeln bei einer Vermisstensuche ausgezeichnet. Als Anerkennung erhielt sie einen Blumenstrauß und im Namen des Polizeipräsidiums Koblenz eine vom Polizeipräsidenten, Karlheinz Maron, unterzeichnete Urkunde überreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


Betrunkener Fahrer: Auto fuhr morgens in Wallmenroth Schlangenlinien

Wallmenroth. Eine Streife der hiesigen Inspektion konnte den 59-jährigen Fahrer im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen ...

Vermissten-Bergung zwischen Wissen und Windeck: Polizei zeichnet Kanu-Heldin aus

Region. Am Samstag, den 19. Juni, befuhren Dorothe Kosiolek am Nachmittag mit ihrem Boot die Sieg zwischen Wissen und Windeck-Rosbach. ...

Wissen: Testzentrum bei Motionsport ändert Öffnungszeiten

Wissen. Ab Freitag, 1. Oktober, ändern sich die Öffnungszeiten des Corona-Testzentrums am Güterbahnhof 4 wie folgt:

Montag ...

Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Martin Diedenhofen auf dem Weg nach Berlin

Erpel. Am Ende des Abends hatte dann Erwin Rüddel knapp die Nase vor. Er holte, obwohl er starke Verluste (minus 11.3 Prozent) ...

Kauf von Luftfiltern für kreiseigene Schulen an Ausschuss überwiesen

Kreis Altenkirchen. Knapp 570 CO2-Ampeln nennt der Kreis Altenkirchen als Träger von 16 Schulen inzwischen sein Eigen. Die ...

Weitere Artikel


Internationales Country-Meeting im Rhein-Sieg-Kreis

Windeck-Schladern. Von Freitag, 26. August, bis Sonntag, 28. August findet im Rahmen des 6. Siegtal-Festival-Sommers und ...

Naturschutzgebiet „Im Seifenwald“ kennenlernen

Kausen. Am Sonntag, 21. August, laden der BUND Altenkirchen zusammen mit der Will und
Liselott Masgeik-Stiftung aus Molsberg ...

Der 38. Bazar in Elkhausen startet mit neuem Projekt

Katzwinkel/Elkhausen. Nachdem sich die katholische Jugend Elkhausen/Katzwinkel für den Erhalt des traditionellen Bazars am ...

Knappenkapelle begeisterte beim Kurkonzert

Daaden/Bad Marienberg. Das beliebte Knappenorchester unter Leitung von Reinhold Sedlacek begrüßte die zahlreich erschienen ...

Kripo und Polizei bitten um Hinweise zu ungewöhnlichem Vorfall

Kirchen-Grindel. Beim Befahren der Landesstraße 280 wurde am Sonntag, 14. August, kurz vor 5 Uhr eine 34-jährige Kraftfahrerin ...

Eigentumskriminalität - Polizei kontrollierte 310 Fahrzeuge

Altenkirchen/Neuwied. Insbesondere die Autobahnen dienen reisenden Tätern als schnelle An- und Abreisewege bei ihren kriminellen ...

Werbung