Werbung

Nachricht vom 16.08.2016    

Der 38. Bazar in Elkhausen startet mit neuem Projekt

Für die katholische Jugend Elkhausen/Katzwinkel war es keine Frage: Der Bazar rund um Kirche und Jugendheim in Elkhausen muss wieder stattfinden. Ein neues Projekt wurde gefunden. Jetzt steht das Programm für den 4. September und bietet Traditionelles und Neues. Der Losverkauf ist gestartet und wie immer gibt es tolle Preise. Das Organisatoren-Team freut sich auf viele Gäste.

Das Bazarteam der katholischen Jugend Elkhausen/Katzwinkel freut sich auf viele Besucher und es wird noch Unterstützung gebraucht. Foto: pr

Katzwinkel/Elkhausen. Nachdem sich die katholische Jugend Elkhausen/Katzwinkel für den Erhalt des traditionellen Bazars am ersten Sonntag im September entschieden hat und mit Fly & Help ein neues Projekt gefunden hat (wie bereits berichtet), steht nun auch das Rahmenprogramm fest. Wie gewohnt wird am 4. September rund um das Pfarrheim in Elkhausen ein kunterbuntes Programm für Jung und Alt geboten.

Der Bazar startet um 10.15 Uhr mit einer Heiligen Messe am Pfarrheim. Im Anschluss daran begleitet die Bergkapelle Katzwinkel den traditionellen Frühschoppen. Am Nachmittag bleibt es musikalisch: The Folsom Jailbreakers und JRMY werden eigene und gecoverte Songs darbieten. Tanzgruppen des TuS Katzwinkels und des Tanz(t)raums BALÉ werden den Gästen ihre Choreographien zeigen. Die Auftritte vom Kindergarten Löwenzahn und der Grundschule Katzwinkel werden besonders die kleinen Besucher unterhalten. Extra für diese Besuchergruppe gibt es auch eine große Hüpfburg, Ballonmodellage, Gesichterschminken und einen Streichelzoo vom Hof Güdeln.

Für das Wohlbefinden der Besucher ist ebenfalls bestens gesorgt. Neben den üblichen Speisen und Getränken gibt es auch in diesem Jahr wieder die Bayrische Ecke mit der berühmten Räuberfleischpfanne, der Erbsensuppe von der Arche Noah Marienberge, Kaffee und Kuchen und selbstgemachte Crêpes.

Am späteren Nachmittag wird um 16 Uhr Reiner Meutsch, Gründer der Fly & Help Stiftung, von seiner Stiftung und dem diesjährigen Hilfsprojekt berichten. Im Anschluss daran findet ab 17 Uhr die Ziehung der Tombola statt. Neben dem Hauptpreis, in diesem Jahr eine Flugreise für zwei Personen nach Cala Millor, gibt es viele weitere großartige Preise. Unter allen anwesenden Losbesitzern werden zusätzlich noch 250 Euro, gestiftet vom LVM-Versicherungsbüro Manfred Kern, verlost. Die Lose können am Tag selbst oder schon vorab in den LVM-Versicherungsbüros, der Bäckerei Blatter und allen Helfern des Bazars gekauft werden. Die Gewinnnummern werden dann veröffentlicht.

Den letzten Teil des Tages gestaltet DJ Julian aus Birken-Honigsessen, der mit aktuellen Hits, aber auch älteren Dauerbrennern den Tag bei Tanz und mit guter Stimmung ausklingen wird. Die katholische Jugend Elkhausen/Katzwinkel würde sich über viele Besucher am Tag freuen, damit der traditionelle Bazar weiterhin ein voller Erfolg bleibt. Denn der Bazar in Elkhausen ist mehr als nur ein Hilfsprojekt, er ist in den vielen Jahren auch Treffpunkt für die Menschen der Region geworden, nicht nur aus Elkhausen. Über jegliche Unterstützung im Vorfeld, am Tag selbst oder auch nach dem Bazar-Tag ist die Jugend sehr dankbar.



So werden noch Kuchen für den Kuchenverkauf, Bücher für den Trödelmarkt, weitere Sachspenden für eine Losbude oder Helfer für den Tag benötigt. Wer etwas zum Gelingen des Tages beisteuern will, meldet sich einfach bei Nina Stahl (02742/6030) oder bei Fabian Hof (0160/90 237 084).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der 38. Bazar in Elkhausen startet mit neuem Projekt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Mit den "Dorfrockern" und 110 Traktoren fürs Ahrtal abgefeiert

Flutopfer-Benefiz-Traktoren-Open-Air-Konzert mit den "Dorfrockern" in Fiersbach: 110 Traktoren aus weitem Umkreis waren am Samstagabend (16. Oktober) ins kleine Fiersbach gekommen, um mit der kultigen Band unter freiem Himmel zu feiern. Die Erlöse des Abends kommen dem guten Zweck, nämlich den Flutopfern im Ahrtal, zugute.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Region


Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Zur Jubelkonfirmation in die Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Corona bedingt feierten die Jubelkonfirmanden der beiden Jahrgänge 2020 und 2021 gemeinsam. An niemandem war die ...

Weitere Artikel


Buch zu Raiffeisens Reise nach Oberschlesien erschienen

Willroth/Flammersfeld. Wieder hat der kenntnisreiche Heimatforscher Albert Schäfer mit seiner im Eigenverlag erschienenen ...

Gefühlte Dreißig - Ein Buch der Hoffnung für Männer um die 50

Waldbreitbach. Der Buchautor und Kabarettist Bernd Gieseking weiß, wovon er spricht. Er hat die 50 hinter sich und kennt ...

VdK Ortsverband Elkenroth/Kausen reiste zum Hessenpark

Gebhardshain. Am Samstag, den 6.August um 8:30 Uhr begann die Reise in Kausen und führte nach Höhn.
In dem Hotel Westerwaldgrill ...

Naturschutzgebiet „Im Seifenwald“ kennenlernen

Kausen. Am Sonntag, 21. August, laden der BUND Altenkirchen zusammen mit der Will und
Liselott Masgeik-Stiftung aus Molsberg ...

Internationales Country-Meeting im Rhein-Sieg-Kreis

Windeck-Schladern. Von Freitag, 26. August, bis Sonntag, 28. August findet im Rahmen des 6. Siegtal-Festival-Sommers und ...

Lebenshilfe stellt neue Vereinszeitung vor

Die erste Ausgabe der "LEBENSHILFE AKtuell" wird in den nächsten Tagen den Mitgliedern, den Freunden und Förderern der Lebenshilfe ...

Werbung