Werbung

Nachricht vom 16.03.2009    

Grün-Weiß ist viel unterwegs

Eine ganze Menge sportlicher Aktivitäten stehen für die Mitglieder der SSV Grün-Weiß Birnbach im Verlauf der Saison 2009. Aber auch die Geselligkeit wird nicht zu kurz kommen.

Wölmersen. Eine Fülle von sportlichen Aktivitäten stehen auf dem Jahresplan der Spiel- und Sportvereinigung Grün-Weiß Birnbach. Mit dem Schlachtessen am Freitag, 27. März, im Vereinslokal "Grafenwiese" wird die Saison 2009 gesellschaftlich eröffnet. Die sportliche Saisoneröffnung erfolgt am 17. Mai auf dem Birnbacher Sportplatz. Vorsitzender Frank Schumann begrüßte die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder und übergab zur Jahresbericht-Erstattung das Wort an Matthias Hopp. Hopp zeigte die Aktivitäten auf und nannte die sportlichen Erfolge und gesellschaftlichen Höhepunkte. Der Kassenbericht stellte die finanzielle Situation des Vereins dar. Vorstand und Kassierer wurden entlastet. In der Aufschlüsselung der Spiele und der Mitglieder des SSV stellte Schumann die fleißigsten Spieler vor. Schumann nannte die Termine, die dieses Jahr anstehen. Vom 29. Mai bis zum 1. Juni beteiligen sich die Grün-Weißen am Turnier des SSV Weyerbusch, vom 5. bis 7. Juni am Turnier des FHC Hilgenroth. Vom 10. bis 12. Juni ist das Turnier des Nachbarn FHC Wölmersen. In der Folgewoche vom 20. bis 21. Juni ist der FHC Oberirsen mit seinem Turnier an der Reihe. Die eigene Sportwoche wird vom 25. bis 27. Juni auf dem Sportplatz in Birnbach veranstaltet. Die FSG Hasselbach/Werkhausen veranstaltet ihr Turnier vom 3. bis 5. Juli, der WHC Bettgenhausen /Seelbach vom 30. Juli bis 1. August. In Zusammenarbeit mit dem CVJM Birnbach gestaltet der SSV GW Birnbach das Kinderspielfest auf dem Birnbacher Sportplatz. Ende August ist der HSV Helmenzen vom 27. bis 29. August mit seinem Turnier an der Reihe. Der FHC Mehrbachtal veranstaltet am 4. September sein Alt Herren Turnier in Mehren. Traditionell treffen sich der WHC Bettgenhausen/Seelbach, FSG Hasselbach/Werkhausen und Grün-Weiß Birnbach auf dem Sportplatz in Hasselbach zum Alt Herren Turnier. Außerdem steht zum Abschluss noch der Besuch des Sängerfestes des Gemischten Chores Birnbach auf dem Programm. In Planung stehe auch, so Schumann abschließend, ein Tischtennisturnier in Zusammenarbeit mit dem CVJM Birnbach. (wwa)
xxx
Der Vorstand des SSV Grün-Weiss Birnbach um den Vorsitzenden Frank Schumann (4. von rechts). Foto: Wachow



Kommentare zu: Grün-Weiß ist viel unterwegs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


13.000 Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall in Wissen

In Wissen ist es am Dienstag, 21. Januar, auf der Bahnhofstraße zu einem Unfall gekommen. Beim Abbiegen stießen zwei Autos zusammen und prallten gegen weitere Fahrzeuge. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro, vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Vor Weihnachten Mülheim-Kärlich, nun Betzdorf: Welches Lehrerkollegium tritt als nächstes auf den Plan, um mit einer Überlastungsanzeige an Landesbildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf dramatische Zustände an seiner Realschule plus aufmerksam zu machen? Der Reigen der Kritikpunkte ist breit gefächert: Extrem niedriger Bildungsstand der Kinder nach der Grundschule, Gewalt, keine oder kaum vorhandene Deutschkenntnisse oder das Fehlen von Förderlehrern werden angeprangert.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

NABU Gebhardshainer Land und Wissen wählt neuen Vorstand

Gebhardshain. Als Kassenwartin und Schriftführerin wurden Verena Rolland und Varinia Birk aus Gebhardshain jeweils wiedergewählt. ...

Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Wissen stand natürlich ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. ...

Weitere Artikel


Schmuck selbst herstellen

Altenkirchen. Ein Schmuckstück selbst herstellen? Oder aus einem Erbstück etwas Neues kreieren? Dann kann die Jugendkunstschule ...

Kunst der freien Rede lernen

Wissen. Für alle, die die Kunst, gut und wirkungsvoll zu reden, erlernen möchten, bietet die Westerwald-Akademie der Handwerkskammer ...

Neues Schuhaus hat eröffnet

Altenkirchen. In der Wilhelmstraße in Altenkirchen, der Fußgängerzone, eröffnete Veronika Müller aus Eichen ihr Schuhhaus. ...

In Rheinlandliga aufgestiegen

Elkhausen/Katzwinkel. Die 1. Mannschaft des Schützenvereins Elkhausen-Katzwinkel in der Disziplin Luftgewehr (aufgelegt) ...

Hardrockfans rockten in Neitersen

Neitersen. Die „Rockende Wiedhalle“ war ein Erfolg, denn weit mehr als 500 Hardrockfans kamen nach Neitersen um AB/CD live ...

Nicht angeschnallt - Verletzte Fahrerin

Wissen. Eine verletzte Taxifahrerin - so die Bilanz eines Unfalles in Wissen am Sonntag gegen 13 Uhr. Die Frau wurde mit ...

Werbung