Werbung

Region |


Nachricht vom 16.03.2009    

Schmuck selbst herstellen

Zu neuen Kursen lädt die Kunstschule im Kreis Altenkirchen ein. Wer gerne einmal Schmuck selbst herstellen möchte, ist hier richtig.

Altenkirchen. Ein Schmuckstück selbst herstellen? Oder aus einem Erbstück etwas Neues kreieren? Dann kann die Jugendkunstschule im Kreis Altenkirchen vielleicht helfen, denn ein neuer Kurs ist in Vorbereitung, der genau diese Fertigkeiten vermitteln will. Die Idee ist in der Tat, dass Frauen, die sich noch nie mit dieser Materie befasst haben, lernen, mit Perlen, Gold, Silber oder (Edel-) Steinen ihr Schmuckstück nach eigenen Vorstellungen selbst herzustellen oder ein vorhandenes umzuarbeiten. Mit Diplom-Schmuck-Designer Hansjörg Beck aus Kirchen-Freusburg steht ein kompetenter Dozent mit Rat und Tat zur Hilfe. Beck ist nicht nur ausgebildeter Goldschmied. Er darf sich, neben seinem Studium zum Diplom Schmuck-Designer, auch der Anerkennung zahlreicher Kollegen seines Fachbereiches erfreuen. Der Kurs startet mit einem Informations- und Kennenlernabend, an dem jede Teilnehmerin ihre Vorstellungen und Wünsche einbringen kann. Treffpunkt ist das Domizil der Jugendkunstschule, die ehemaligen Halle des Autohaus Sturm in Altenkirchen, Koblenzer Straße. Der Kursbeginn sowie die Termine werden dann in Absprache festgelegt. Die Kosten für einen solchen Kurs werden aufgrund der Materialwerte in etwa bei 35 Euro pro Monat liegen, der Kurs ist auf ein halbes Jahr angelegt.
Übrigens: Ein Blick ins aktuelle Programm der Jugendkunstschule lohnt sich, denn auch eine 3-stündige Schmuckwerkstatt für Kinder ab 12 Jahren oder für Jugendliche und Erwachsene wird im April, Mai und Juni 2009 angeboten. Termine und auch viele weitere, kreative Kursangebote gibt es im Programmheft der Jugendkunstschule, das bei Christiane Koop, Telefon 0178/83 53 716 oder unter buero@kultur-felsenkeller.de (Tel. 02681/7118) angefordert werden kann. Dort finden auch die Interessenten für den Schmuckkurs ihre Ansprechpartnerin. Die Jugendkunstschule Kreis Altenkirchen ist ein gemeinsames Projekt von Kultur-/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller und der Musikschule des Kreises Altenkirchen.



Kommentare zu: Schmuck selbst herstellen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Seit Montag (28. September) hat sich die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen erhöht: Die Gesamtzahl aller Infizierten im Kreis liegt am Mittwoch (30. September) bei 253, 225 sind geheilt. Eine weitere Person ist gestorben. Aktuell sind 17 Frauen und Männer positiv getestet, zwei werden stationär behandelt.


Rheinland-Pfalz führt „Corona Warn- und Aktionsplan RLP“ ein

Wir erleben aktuell weltweit einen deutlichen Anstieg der Corona-Infektionen. Die Ministerpräsiden der Länder haben heute gemeinsam mit der Bundeskanzlerin in einer Videoschalte darüber beraten, wie ein weiterer Anstieg am wirkungsvollsten verhindern kann. Teststrategie, Warnsystem und die Bereitschaft der Bevölkerung sind dabei die Schlüssel.


Beste Bäckerei-Nachwuchsverkäuferin kommt aus Wissen

Chiara Reuber gewinnt den Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks und ist frischgebackene rheinland-pfälzische Landessiegerin der Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei. Beim Wettbewerbsthema „Natur“ mit sechs Einzeldisziplinen holte sie die meisten Punkte.


Hochzeitsfeier mit 250 Gästen darf nicht in gemieteter Eventhalle stattfinden

Mieten Privatpersonen eine Eventhalle für eine Hochzeitsfeier, unterliegen sie und ihr Vermieter den Beschränkungen der 11. Corona-Bekämpfungsverordnung für Veranstaltungen nicht gewerblicher Art mit zuvor eindeutig festgelegtem Teilnehmerkreis; die Teilnehmerzahl ist damit auf 75 Personen begrenzt. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und lehnte einen Eilantrag des Inhabers einer Eventhalle ab.


Drachen fliegen wieder am Himmel über Horhausen

Die Vorbereitungen für das „Westerwälder Drachenflugfest“ in Horhausen laufen auf Hochtouren. Die Organisatoren hoffen auf kräftigen Westerwälder Wind und auf gutes Drachenflugwetter. Am Samstag, dem 3. Oktober, und Sonntag, dem 4. Oktober, findet auf der fast 18.000 qm großen Wiesenfläche unterhalb des Feuerwehrhauses Horhausen (Floriansweg) das beliebte 18. „Westerwälder Drachenflugfest“ statt.




Aktuelle Artikel aus Region


Drachen fliegen wieder am Himmel über Horhausen

Horhausen. Ausrichter des Drachenflugfestes sind die Ortsgemeinde Horhausen und die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, ...

Bazar Elkhausen 2020: Trotz Ausfall ein tolles Spendenergebnis

Katzwinkel. Zur Freude der katholischen Jugend folgten rund 120 Besucherinnen und Besucher dieser Einladung und feierten ...

Ev. Kirche im Kreis feiert Erntedank unter Corona-Bedingungen

Kreis Altenkirchen. Auch zum Erntedankfest müssen die heimischen Kirchengemeinden allerlei Corona-Auflagen bedenken und einplanen. ...

Die Diktatur der Konzerne: Wie globale Unternehmen auch regionales Wirtschaften zerstören

Altenkirchen. Simpler Lobbyismus war gestern, erklärt Bode. Die Macht der globalen Konzerne habe vielmehr einen Systemcharakter ...

Offen Hilfen der Lebenshilfe: Selbstständig durch den Alltag

Kreis Altenkirchen. In diesem Zusammenhang sind auch die Unterstützungsformen vielfältig.
Können Menschen auf Grund ihrer ...

Nachhaltige Abfall- und Wertstoffbehälter für den Umweltschutz

Altenkirchen. Behälter von SSI Schäfer bestehen aus robustem Kunststoff. Aufgrund der Langlebigkeit des Kunststoffs werden ...

Weitere Artikel


Kunst der freien Rede lernen

Wissen. Für alle, die die Kunst, gut und wirkungsvoll zu reden, erlernen möchten, bietet die Westerwald-Akademie der Handwerkskammer ...

Neues Schuhaus hat eröffnet

Altenkirchen. In der Wilhelmstraße in Altenkirchen, der Fußgängerzone, eröffnete Veronika Müller aus Eichen ihr Schuhhaus. ...

"lebensLauf": Der Speck muss weg

Kreis Altenkirchen. In keinem europäischen Land gibt es so viele übergewichtige Kinder und Jugendliche wie in Deutschland. ...

Grün-Weiß ist viel unterwegs

Wölmersen. Eine Fülle von sportlichen Aktivitäten stehen auf dem Jahresplan der Spiel- und Sportvereinigung Grün-Weiß Birnbach. ...

In Rheinlandliga aufgestiegen

Elkhausen/Katzwinkel. Die 1. Mannschaft des Schützenvereins Elkhausen-Katzwinkel in der Disziplin Luftgewehr (aufgelegt) ...

Hardrockfans rockten in Neitersen

Neitersen. Die „Rockende Wiedhalle“ war ein Erfolg, denn weit mehr als 500 Hardrockfans kamen nach Neitersen um AB/CD live ...

Werbung