Werbung

Region |


Nachricht vom 16.03.2009    

Kunst der freien Rede lernen

Einen Rhetorikkurs bietet die Westerwald-Akademie der Handwerkskammer am 28. März in Wissen an.

Wissen. Für alle, die die Kunst, gut und wirkungsvoll zu reden, erlernen möchten, bietet die Westerwald-Akademie der Handwerkskammer Koblenz in Wissen am 28. März von 9 bis 14 Uhr ein Rhetorik-Seminar an. Rhetorische Fähigkeiten sind für die Karriere unumgänglich, doch auch im Privatleben kann es hilfreich sein, die eigene Ausdruckskraft zu stärken. Das Rhetorik-Seminar der HwK Koblenz richtet sich an Nachwuchs- und Führungskräfte ebenso wie an Berufsanfänger, Arbeitssuchende, Vereinsvorsitzende oder Mitarbeiter mit Kundenkontakt. Schließlich muss man sowohl im Berufs- als auch im Privatleben gute Ideen nicht nur haben, sondern anderen auch vermitteln können. In der Westerwald-Akademie zeigt eine professionelle Trainerin, wie man sicher und überzeugend auftreten, wirkungsvoll argumentieren und schlagfertig reagieren kann. Die Teilnehmer lernen die Grundlagen für freies und begeisterndes Sprechen und erfahren, wie sie ihren Standpunkt überzeugend darlegen und das Publikum oder den Gesprächspartner für sich einnehmen können. Nicht zuletzt motiviert die Kommunikations-Trainerin die Teilnehmer, eventuelle Hemmschwellen zu überwinden und selbstsicherer aufzutreten.
Informationen und Anmeldung bei der HwK-Westerwald-Akademie in Wissen, Telefon 02742/911 157, Telefax 02742/967 129, westerwald-akademie@hwk-koblenz.de, www.hwk-koblenz.de.
xxx
Eine Kunst für sich - überzeugend auftreten und wirkungsvoll argumentieren. Foto: Baumann



Kommentare zu: Kunst der freien Rede lernen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Am Festzelt in Malberg hat es am Abend des Karnevalssamstags eine Schlägerei gegeben, bei der auch ein Rettungssanitäter angegriffen wurde. Zudem kam es zu mehreren Vorfällen von Körperverletzung, wie die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen berichtet.


Sturmwarnung – Karnevalsumzüge sollen statt finden

Es weht ganz schön heftig am Sonntagmittag. Die Karnevalsumzüge in Altenkirchen und Katzwinkel sind derzeit aber nicht in Gefahr. Endgültig entschieden wird jedoch erst kurz vor dem Start der Umzüge um 14.11 Uhr.


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


„Alice im Eulenland“: Dorfsitzung im Erbachtal wieder ein Erfolg

Im Reigen der Veranstaltungen der Hobby Carnevalisten Erbachtal (HCE) folgte am Freitag, 21. Februar, die große Dorfsitzung. Die Verantwortlichen um Dominic Pritz und Sina Beutgen hatten wieder ein tolles Programm zusammengestellt. Seit vielen Jahren ist diese Veranstaltung ein Höhepunkt im Karnevalstreiben der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem circa 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.




Aktuelle Artikel aus Region


Sturmwarnung – Karnevalsumzüge sollen statt finden

Kreis Altenkirchen. Da haben die Jecken im Kreis keinen guten Tag erwischt: Am Sonntag besteht in Altenkirchen laut Wetterdienst ...

„Alice im Eulenland“: Dorfsitzung im Erbachtal wieder ein Erfolg

Obererbach. Die große Dorfsitzung der Hobby Carnevalisten Erbachtal (HCE) fand am Freitag (21. Februar) im Festzelt am Weiher ...

Rettungssanitäter bei Schlägerei am Zelt in Malberg angegriffen

Malberg. Gegen 21.23 Uhr waren die am Festzelt in Malberg eingesetzten Rettungssanitäter zu einer Schlägerei gerufen worden, ...

Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Oberlahr. Das Zelt in Oberlahr füllte sich, am Freitagabend, 21. Februar, wie in den vergangenen Jahren, recht schnell. Erfreulich, ...

Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Wissen. In diesem Jahr wird, bereits wie im Vorjahr, mit der Aufstellung ab 13 Uhr im Kreuztal begonnen. Für musikalische ...

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Koblenz. Zum Saisonstart hält die Seilbahn Koblenz für ihre Besucher viele Überraschungen an der Talstation bereit. Ab dem ...

Weitere Artikel


Neues Schuhaus hat eröffnet

Altenkirchen. In der Wilhelmstraße in Altenkirchen, der Fußgängerzone, eröffnete Veronika Müller aus Eichen ihr Schuhhaus. ...

"lebensLauf": Der Speck muss weg

Kreis Altenkirchen. In keinem europäischen Land gibt es so viele übergewichtige Kinder und Jugendliche wie in Deutschland. ...

Eine musikalische Sonntagstour

Kreis Altenkirchen. Zu einer musikalischen Sonntagstour lädt die Musikschule des Kreises Altenkirchen am Sonntag, 22. März, ...

Schmuck selbst herstellen

Altenkirchen. Ein Schmuckstück selbst herstellen? Oder aus einem Erbstück etwas Neues kreieren? Dann kann die Jugendkunstschule ...

Grün-Weiß ist viel unterwegs

Wölmersen. Eine Fülle von sportlichen Aktivitäten stehen auf dem Jahresplan der Spiel- und Sportvereinigung Grün-Weiß Birnbach. ...

In Rheinlandliga aufgestiegen

Elkhausen/Katzwinkel. Die 1. Mannschaft des Schützenvereins Elkhausen-Katzwinkel in der Disziplin Luftgewehr (aufgelegt) ...

Werbung