Werbung

Kultur |


Nachricht vom 16.03.2009    

Chorverband: Erfolgreiche Jugendarbeit

Seinen Jugendtag hatte der Kreischorverband jetzt in Elkhausen. Einstimmig an die Spitze des Jugendbeirates wiedergewählt wurde Christine Wendel, deren erfolgreiche Arbeit gewürdigt wurde.

Kreis Altenkirchen/Elkhausen. Das Haus "Arche Noah Marienberge" war Forum des Chorjugendtages im Kreischorverband Altenkirchen. Die Vorsitzende der Chorjugend im Kreischorverband ,Christine Wendel aus Pracht, begrüßte neben den Jugendbeirats-Mitgliedern Michael Ullrich von der Kreismusikschule, Eberhard Reusch, Milena Lenz und Martina Best auch den Präsidenten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, den Vorsitzenden des Kreischorverbandes Altenkirchen, Norbert Eisel, die Kreisvorstands-Mitglieder (Kassierer) und den Pressereferenten Wolfgang Wachow sowie einige Chorleiter und Chorleiterinnen von Kinder- und Jugendchören im Kreis Altenkirchen. Einleitend teilte Eisel nach seinem Grußwort und dem Jahresrückblick sein Ausscheiden aus dem Kreisvorstand und somit in der Mitarbeit im Jugendbeirat mit. Nach 30 Jahren Vorstandsarbeit setze er jetzt den Schwerpunkt im privaten Leben. Die Kreischorjugend feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Karl Wolff sagte der Chorjugend sowie den Kinder- und Jugendchören seine Unterstützung zu. Informationen können die Leitenden und Vorsitzenden jederzeit beim Kreischorverband, Chorverband Rheinland-Pfalz und im Internet erhalten. Eisel und Wolff lobten ebenso wie Ullrich Christine Wendels solide und erfolgreiche Jugendarbeit. Wendel dankte Eisel für seine Mitarbeit mit dem Buchgeschenk "Glück". Als Versammlungsleiter fungierte anschließend Eisel.
Als Vorsitzende wurde Wendel einstimmig gewählt, ebenso der stellvertretende Vorsitzende Eberhard Reusch. Ullrich berichtete vom Kreiskinderchor, unter anderem, dass er ihn inzwischen in die Mehrstimmigkeit geführt habe. Ebenso baue man auf die Schulung für Verhalten bei Auftritten und erlerne Bewegung und Tanz. Die Auftritte in Betzdorf, Altenkirchen und Elkhausen seien erfolgreich gewesen. Die Struktur der Kinder- und Jugendchöre unterlägen altersbedingt einem starken Personenwechsel. Nicht alle Ziele habe man mit dem Kreisjugendchor erreicht, sei aber auf gutem und richtigenWweg.
Milena Lenz hat ein das Projekt "Pop Musik-Schule" ins Leben gerufen. Dieses Musical soll im kommenden Jahr aufgeführt werden. Den Chor bildet der Kreisjugendchor und auch andere Kinderchöre dürfen sich beteiligen. Die Solisten wurden bereits aus Bewerbern ausgesucht. (wwa)
xxx
Michael Ullrich, Karl Wolff, Milena Lenz, Christine Wendel, Martina Best, Eberhard Reusch und Norbert Eisel (von links). Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Chorverband: Erfolgreiche Jugendarbeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Weiterbildung für Veranstalter: "Absagen oder neu denken"

Betzdorf. „Absagen oder neu denken?“ Vor dieser Frage werden in den kommenden Monaten viele Veranstalter stehen. Aktivseminare ...

Haus Felsenkeller: Kostenloses Bildungsangebot steht auf wackeligen Beinen

Altenkirchen. Auch Erwachsene mit deutscher Muttersprache können zum Teil nicht so gut lesen und schreiben, wie es im beruflichen ...

Buchtipp: „Rummelplatz meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Die Westerwälder Buchstabenfee, der die Magie der Poesie zum Seelenplan geworden ist und die die ...

Ortheils Abendmusiken Nr. 6 im Live-Stream: Italienische Momente

Wissen. Das war schon gewöhnungsbedürftig für einen Schriftsteller, der regelmäßig ein großes Publikum anzieht, viele Bücher ...

Altenkirchen: Orgel der Christuskirche wird in Einzelteile zerlegt

Altenkirchen. Diese Profession steht nur ganz selten im öffentlichen Interesse. Welche Vielfalt aber zum raren Beruf eines ...

Buchtipp: „Die schönsten Radtouren der Eifel II“ von Nahrendorf & Boßmann

Dierdorf/Neuss/Hersdorf. Die Lektüre des Buches macht Lust auf die nächste Rad- oder Pedelectour. Die Corona-Pandemie wird ...

Weitere Artikel


Gegen Abtreibungs-Automatismus

Region. "Die Lebenshilfe steht für die Erfahrung von mehreren hunderttausend Familien, dass ein glückendes Leben mit Behinderung ...

Nun im wohlverdienten Ruhestand

Kreis Altenkirchen. Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedete der Vorstand der Kreissparkasse Altenkirchen vier langjährige ...

Fortbildung kam gut an

Altenkirchen. Der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz führte in Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband eine Ausbilder-Fortbildung ...

Eine musikalische Sonntagstour

Kreis Altenkirchen. Zu einer musikalischen Sonntagstour lädt die Musikschule des Kreises Altenkirchen am Sonntag, 22. März, ...

"lebensLauf": Der Speck muss weg

Kreis Altenkirchen. In keinem europäischen Land gibt es so viele übergewichtige Kinder und Jugendliche wie in Deutschland. ...

Neues Schuhaus hat eröffnet

Altenkirchen. In der Wilhelmstraße in Altenkirchen, der Fußgängerzone, eröffnete Veronika Müller aus Eichen ihr Schuhhaus. ...

Werbung