Werbung

Nachricht vom 18.08.2016    

Ehrung von Mitarbeitern der Volksbank Daaden

Am Montag, den 1. August wurden die Mitarbeiterin Eileen Dormann und der Mitarbeiter Marco Strunk der Volksbank Daaden für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Vorstandsmitglied Hans-Joachim Buchen dankte den beiden Jubilaren für ihr langjähriges Engagement und ihre Loyalität.

V.l.: Marco Strunk, Eileen Dormann und Vorstandsmitglied Hans-Joachim Buchen Foto: Veranstalter

Daaden. Seit Beginn ihrer Ausbildung im Jahr 2006 ist Eileen Dormann in der Bank beschäftigt. Ihr beruflicher Werdegang führte sie von Kundenservice in die Kreditabteilung, in der sie seit fünf Jahren arbeitet.

Marco Strunk ist dem Unternehmen schon seit 25 Jahren treu. Auch er absolvierte seine Ausbildung in der Volksbank Daaden und ist bereits seit Jahren als Geschäftsstellenleiter und Kundenberater der Geschäftsstelle Daaden tätig.

Vorstandsmitglied Hans-Joachim Buchen dankte den beiden Jubilaren für ihr langjähriges Engagement und ihre Loyalität zur Volksbank Daaden. Mit ihrer Arbeit in den verschiedenen Abteilungen tragen sie einen wichtigen Teil zum Erfolg der Bank bei. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass Mitarbeiter einem Unternehmen für zehn oder mehr Jahre verbunden bleiben. Die Berufserfahrung und Treue langjähriger Mitarbeiter ermöglicht es, auf personelle Kontinuität bauen zu können, welche von Mitgliedern, Kunden und Kollegen gleichermaßen geschätzt wird.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrung von Mitarbeitern der Volksbank Daaden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neue Ausgabe des Wir Westerwälder Wirtschaftsmagazins erschienen

Dierdorf. „Das ‚WIR Magazin‘ erscheint jetzt in der 18. Ausgabe und wir freuen uns mit dieser Veröffentlichung ein gemeinsames ...

Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Jede vierte Stelle im AK-Land befristet – Gewerkschaft warnt

Kreisgebiet. Von rund 1.600 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 400 befristet, ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Müschenbach. Die Pandemie macht auch um die Westerwälder Unternehmen keinen Bogen, so traf der Lockdown ganz speziell die ...

Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Weitere Artikel


Mit Erfolg zurück in den Beruf!

Betzdorf. Mit Erfolg zurück in den Beruf! Dazu informiert Wiebke Birk-Engel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt ...

Sparkassen-Vorstand würdigt erfolgreiche Weiterbildungen

Bad Marienberg. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Andreas Reingen gratulierten auch Bärbel Decku (Bereichsleiterin Personal), ...

"Petri Heil" heißt es beim ASV Altenkirchen

Altenkirchen. Das schon zur Tradition gewordene Offene Freundschafts-Angeln des ASV Altenkirchen 1953 findet am Sonntag ...

Flugplatzfest mit Feuerwerk und heißer Party

Betzdorf/Katzwinkel. Zum Flugplatzfest am 3. und 4. September lädt der Segelflug-Club (SFC) Betzdorf-Kirchen alle flugbegeisterten ...

Stadtkernsanierung Altenkirchen - Probleme und Chancen

Altenkirchen. Im Rahmen der begonnen Innenstadtsanierung, insbesondere der Wilhelmstraße sind viele Geschäfte betroffen. ...

Schwierige Hunde sind Thema bei den Wolfswinkeler Hundetagen

Wissen-Schönstein. "Der schwierige Hund - oder der schwierige Mensch?" ist das Thema bei den diesjährigen Wolfswinkeler Hundetagen. ...

Werbung