Werbung

Region |


Nachricht vom 16.03.2009 - 18:13 Uhr    

Bahnbrücke längere Zeit gesperrt

Für längere Zeit ist die Bahnbrücke zwischen Niederhausen und Wickhausen für den Bahnverkehr gesperrt, weil sie saniert werden muss. Allerdings kann sie zu Fuß weiterhin benutzt werden.

Pracht. Die zur Sanierung anstehende Bahnbrücke im Verlaufe der Kreisstraße 57 zwischen Wick­hausen und Niederhausen ist für einen längeren Zeitraum für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Dies wurde auf Grund des schlechten Bauzustandes der Brücke notwendig. Nach dem derzei­tigen Konzept wird eine fußläufige Verbindung zur Verfügung gestellt. Eingerichtet ist eine Umfahrungs­strecke in Abstimmung mit den Straßenverkehrs-Behörden und der Polizei durch die Ortslage Pracht. Die beiden Haltestellen "Wickhausen-Ort" und "Hohegrete" werden nach Rücksprache mit dem Busunternehmen nicht mehr angedient. Fahrgäste und Schüler können während der Brückensperrung auf die Haltestelle an der Landesstraße 267 (Altenkirchener Straße) oder die neu eingerichtete Bedarfshaltestelle auf dem Festplatz in der Hauptstraße in Niederhausen ausweichen. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez bittet für die baustellenbe­dingten Behinderung um Verständnis.
xxx
Foto: Für einige Zeit gesperrt: Die Bahnbrücke zwischen Niederhausen und Wickhausen. Für Fußgänger soll die sanierungsbedürftige Brücke passierbar bleiben.



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Bahnbrücke längere Zeit gesperrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Claus Behner weiter an der Spitze

Wissen. Bei der Generalversammlung der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen konnte Vorsitzender Claus Behner über 50 Aktive ...

Wolfgang Overrath begeisterte Grundschüler

Wissen. Die "REWE-Group" fördert den Schulsport in Grundschulen durch die Initiative "Klasse in Sport e.V.". Im Rahmen ...

Spannender Jugendfeuerwehrdienst

Altenkirchen. Alle 14 Tage treffen sich die über 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehr des Löschzuges Altenkirchen im Feuerwehrhaus ...

TuS Bitzen: Neue Akzente setzen

Bitzen. Neben lobenden und anerkennenden Worten waren in der Jahresversammlung des TuS "Germania" Bitzen auch kritische ...

Mauersegler kontra Wirtschaft?

Betzdorf. "Das AKA Gebäude in Betzdorf wurde von der Stadt erworben, um die Planungssicherheit für die Wilhelmstraße zu ...

Fortbildung kam gut an

Altenkirchen. Der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz führte in Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband eine Ausbilder-Fortbildung ...

Werbung