Werbung

Nachricht vom 26.08.2016 - 22:25 Uhr    

"Rad-Trilogie" im Wander- und Radfahr-Zentrum Limbach

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, lädt der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) für Sonntag, den 4. September zu seiner zweiten „Rad-Trilogie“ ins Wander- und Radfahr-Zentrum nach Limbach. Rad-Wabderer werden von den erfahrenen KuV-Guides entspannt 25 oder 40 Kilometer durch die spätsommerliche Natur zu Sehenswürdigkeiten wie Kloster Marienstatt, Barbaraturm oder dem Besucherbergwerk Grube Bindweide geführt.

Gruppenfoto Rad-Trilogie. Foto: Veranstalter

Limbach. Wer lieber sportlich-knackig reintreten möchte, ist bei den Radsport-Guides bestens aufgehoben. Auf den rund 40 Kilometern zeigen sie eindrucksvoll, warum die Kroppacher Schweiz die Bezeichnung „Schweiz“ im Namen führt.

Gemächlicher und im eigenen Tempo geht es bei der nicht geführten 4-Dörfer-Rad-Rallye zu. Auf den bestens ausgeschilderten 11 Kilometern gilt es, Fragen zu Kultur und Natur der Nisterdörfer Limbach, Streithausen, Atzelgift und vor allem zum „Jubiläumsdorf“ Luckenbach – Luckenbach feiert an dem Wochenende seinen 650. Geburtstag - zu beantworten. Bei der eigens für Kinder und Familien angebotenen Rallye gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Die Touren starten kurz nacheinander ab 9.30 Uhr am Limbacher Haus des Gastes (Hardtweg 3). Die Rallye kann individuell bis 12 Uhr angegangen werden. Für den Nachmittag bietet sich eine kurze, flache Tour zum Jubiläumsfest nach Luckenbach an. Vorab können sich die hungrigen Rückkehrer aber mit leckerer Pasta und Kuchen stärken. Eine E-Bike-Ausstellung der Firma bockshop.com aus Bad Marienberg bietet auch die Möglichkeit zur Probefahrt.

Die Teilnahme ist kostenlos, ohne Anmeldung möglich und erfolgt auf eigene Gefahr. Es besteht Helmpflicht! Weitere Infos unter 0175 3 44 27 25 beziehungsweise (0 26 62) 5 00 92 10 oder www.kuv-limbach.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Rad-Trilogie" im Wander- und Radfahr-Zentrum Limbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


"FUNiño"-Festival im Rheinland in Gemünden

Gemünden. Der KJL fand einen dazu motivierten Ausrichter, wie die bekannt rührige JSG Westerburg/ Gemünden/Willmenrod und ...

Sparkasse Westerwald-Sieg Firmenlauf – größtes Event der Region

Bad Marienberg. Die Schüler hatten eine Laufstrecke von drei Kilometer zu bewältigen. Für die Erwachsenen ging es auf die ...

TC Steimel veranstaltete 3. Jugendcup

Steimel. Nachstehend die Platzierungen:
Mädchen U18: Emely Ferdinand (TC Heiligenroth) wiederholte ihren Vorjahressieg. ...

Guter Saisonstart für die JSG Wisserland in Schweich

Wissen/Schweich. Wisserland spielte sich noch mehrere Torchancen heraus. Das 0:2 in der 24. Minute erfolgte dann aber durch ...

Emily Kunz von Sporting Taekwondo in der Nationalmannschaft

Altenkirchen/Nürnberg. Mit einigen neuen Eindrücken kehrt die amtierende Deutsche Meisterin zurück und blickt zukünftigen ...

Tom Kalender holt vorzeitigen Titel im ADAC Kart Masters

Hamm/Kerpen. Mit einer blitzsauberen Bilanz trat Tom Kalender die Reise nach Kerpen an. Bisher verbuchte der Youngster bei ...

Weitere Artikel


Großer Empfang für Olympiateilnehmer Kai Kazmirek

Neuwied. Zum Verschnaufen war der Olympiavierte im Zehnkampf Kai Kazmirek nach seiner Rückkehr aus Rio noch nicht gekommen. ...

Ende der Schulferien: Gib Acht - Schulanfänger!

Region. Ein Indiz dafür ist, dass im letzten Jahr in Rheinland-Pfalz 131 Kinder auf dem Schulweg verunglückten. Hierbei wurden ...

Schwerer Verkehrsunfall auf B 256 – eine Schwerstverletzte

Flammersfeld. Am Samstagabend, gegen 18.10 Uhr wurde die Feuerwehr Flammersfeld zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Der Einsatzleiter ...

Daaden hat den Roten Punkt - Kreisel wurde pünktlich fertig

Daaden. Die Fertigstellung des Umbaus der Kreuzung L 280/L 285 in Daaden zum Mini-Kreisverkehrsplatz sind nach vierwöchiger ...

Oliver Steller tritt in Bad Marienberg auf

Bad Marienberg. Am Freitag, den 9. September tritt Oliver Steller um 19 Uhr in der Galerie Lebek, in der Kirbuger Straße ...

Pfadfinder aus Wissen und Krapkowice treffen sich im "Eurocamp"

Wissen. Neben den „Standard"-Tagespunkten, wie Zelte und Bauwerke errichten, Feuer machen, Essen und Zelten im Team, gab ...

Werbung