Werbung

Nachricht vom 29.08.2016    

Tagesseminar für Rinderhalter

Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel und die Kreisverwaltung Neuwied veranstalten am Mittwoch, 19. Oktober von 9 bis 17 Uhr ein Tagesseminar mit dem Thema „Stockmanship, der partnerschaftliche Umgang mit dem Rind!“ Anmeldung erforderlich.

Foto: Wolfgang Tischler

Linkenbach/Dierdorf. Die Veranstaltung findet vormittags im Außerschulischen Lernort (ASL) in Linkenbach und nachmittags Dierdorf statt. Referent Philipp Wenz stellt seine Methode zum stressarmen Arbeiten mit Rindern vor. „Nicht ich mache, dass die Tiere etwas tun, sondern ich lasse die Tiere die Dinge tun“, lautet sein Motto.

Vormittags läuft der Theorieteil und nachmittags die praktische Demonstration mit Rindern auf einem Mutterkuhbetrieb in Dierdorf. Die Seminarkosten sind abhängig von der Teilnehmerzahl von 50 Euro bei 30 Personen (maximal) bis zu 75 Euro bei 20 (mindestens) Teilnehmern. Interessierte Landwirte können sich bis zum 9. September verbindlich per E-Mail werner.baumgarten@dlr.rlp.de oder per Fax 02602-9228-27 anmelden.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tagesseminar für Rinderhalter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landsommer bietet Genusserlebnisse zwischen Rheintal und Westerwald

Region. Eine der schönsten Zeiten für Naturerlebnis und Genuss ist der Sommer. Hier können das Rheintal und der Westerwald ...

Nach 27 Dienstjahren: Karla Kolumna des Kirchenkreises Altenkirchen geht in Ruhestand

Region. Im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen geht eine Ära zu Ende: Petra Stroh, die seit 27 Jahren für die Öffentlichkeitsarbeit ...

DJK Wissen-Selbach feiert Jubiläum mit einer Spiel- und Spaßmeile in Wissen

Wissen. Los geht es vormittags um 10.30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht. Ab 11 Uhr treten verschiedene Sportgruppen auf ...

Familienausflug zum Bauernhof mit der Wissener Kita "Villa Kunterbunt"

Am 21. Juni machten sich die Kinder der "Hoppetosse"-Gruppe der Kita "Villa Kunterbunt" mit ihren Eltern auf den Weg nach ...

Endlich wieder Feiern - Schützenfest in Schönstein mit zahlreichen Besuchern

Schönstein. Der Festsonntag startete mit der traditionellen Messe an der Heisterkapelle. Dieses Gotteshaus wurde der Bruderschaft ...

Kindergeld auch nach der Schule: In diesen Fällen besteht ein Anspruch

Region. Grundsätzlich erhalten Eltern für Kinder bis zum 18. Lebensjahr Kindergeld. Aber auch nach der Vollendung des 18. ...

Weitere Artikel


Am 1. September ist Jahrsfelder Markt

Straßenhaus. Mit seinem außergewöhnlich vielfältigen Angebot auf 1.500 Metern Marktständen ist der Jahrsfelder Markt einer ...

Polizei fahndet nach einem unfallflüchtigen Täter

Eitorf. Der Unfall ereignete sich bereits am Sonntagabend, 7. August, gegen 22 Uhr, ein 17-jähriges Mädchen wurde auf der ...

Sommerfest mit Dschungelcamp-Motto lockte Tausende

Gieleroth/Berod. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth war einmal wieder ein voller Erfolg und sorgte ...

Wärmebrücken fördern Energieverluste und Schimmel

Betzdorf/ Altenkirchen. Feuchte Stellen treten auf der Innenseite von Außenwänden meistens dort auf, wo es die Konstruktion ...

Erstes internationales Country Meeting Rhein-Sieg

Windeck-Schladern. Am Wochenende vom 26. bis zum 28. August fand das erste internationale Country Meeting Rhein-Sieg im Kulturzentrum ...

Super-Show bei Musik und Shopping in Wissen

Wissen. Die große Treppe am Regio-Bahnhof Wissen war Schauplatz der Modeschau in Wissen. Doch zuvor zeigten die jungen Tänzerinnen ...

Werbung