Werbung

Nachricht vom 29.08.2016    

Sommerfest mit Dschungelcamp-Motto lockte Tausende

Das traditionelle Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth fand auch in diesem Jahr am Sonntag wie immer auf dem Sportplatz in Berod statt. Ab 11 Uhr wurde es unter dem Motto: „Dschungelcamp“ für die 16 angetretenen Teams ernst. Der 1. Preis der Tombola, ein Citroen C3 fährt demnächst in Michelbach. Team Birnbach erreichte, nachdem der Wanderpokal dreimal geholt wurde, in diesem Jahr den siebten Platz. Das Team der Kreisverwaltung Altenkirchen gewann mit 395 Punkten gleich bei der ersten Teilnahme.

Gewinnerin des Hauptpreises, Daniela Mergardt bekam den Schlüssel zum neuen Auto von Uli Fischer überreicht. Jetzt heißt es den Führerschein machen. Fotos: kkö

Gieleroth/Berod. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth war einmal wieder ein voller Erfolg und sorgte für beste Unterhaltung bei strahlendem Sonnenschein. Tausende angereiste Zuschauer bevölkerten den ganzen Tag das Gelände. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Jutta Fischer und den Schirmherrn des 22. Sommerfestes, Klaus Jürgen Ehlgen, Inhaber der Firma Eqtherm, stimmte der Posaunenchor Höchstenbach die Besucher musikalisch auf das Fest ein.

Heiß ging es her im Dschungelcamp, es gab keine "Ekelspeisen" aber es war Kreativität gefragt. Für die Spiele hatten sich die Initiatoren wieder spannendes wie „Affenschaukel“, „Elefantenrennen“, Kokosnuss pflücken, “Schlangengrube“ oder “Das Spinnennetz” ausgedacht. Bei den teilnehmenden Teams waren Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Teamarbeit die Garanten für gute Ergebnisse. Gleich bei der ersten Teilnahme ging das Team der Kreisverwaltung als Sieger hervor und muss nun den Wanderpokal im nächsten Jahr verteidigen.

Auf den Plätzen folgten das Team Optimum auf dem zweiten Platz und die Teams Niedererbach und Westerwaldsterne punktgleich auf dem dritten Platz. Bei der Siegerehrung dankte Jutta Fischer allen Teilnehmern für das große Engagement bei den herrschenden Temperaturen.
Das Highlight des Sommerfestes war der Auftritt von G. G. Anderson. Trotz einiger, wenn auch kaum zur Abkühlung tauglichen Regenschauern standen die Fans dichtgedrängt vor der Bühne und sangen auch kräftig mit. Für die Sunshine Dancing Band ein Höhepunkt und Premiere war es dann als G.G. Anderson gemeinsam mit der Band einen Titel sang.

Am späten Nachmittag fand die traditionelle große Tombola statt. Über den Hauptpreis einen Citroen C3 konnte sich Daniela Mergardt aus Michelbach freuen, Uli Fischer überreichte den Schlüssel zum neuen Auto. Lachend sagte sie: „Jetzt fehlt nur noch der Führerschein. Die Kosten hierfür übernehmen meine Eltern“.

Monika Schöneberg freut sich über den Gewinn Führerschein Klasse B, sie hat aber die Fahrerlaubnis. "Mal schauen wem ich damit eine Freude machen kann", meinte die Gewinnerin.

15 weitere hochwertige Preise wurden noch vor Ort ausgelost, die Gewinner waren leider nicht mehr auf dem Festgelände. Die restlichen fast 800 Sachpreise werden nachträglich noch ausgelost und die Gewinner anschließend telefonisch benachrichtigt.

Das bunte Rahmenprogramm wie Ponyreiten, Kinderschminken, Hairstyling, Zaubershow und ein Kletterturm wurde von den Kleinen eifrig genutzt. Die Spiele hatten in diesem Jahr das Bauteam Peter Kraft, Christoph Meffert, Gerd Müller und Martin Demuth ausgetüftelt, die sich Jahr für Jahr auf's neue tolle Ideen einfallen lassen. Die Kostüme für die Teilnehmer, die am Ende des Festes erworben werden konnten, wurden von Ulrike Merten genäht. Nicht nur der Porsche-Club, sondern auch die zahlreichen Besucher und die große Tombola, dürften bei dem Fest wieder zu einem stattlichen Betrag für die Kinderkrebshilfe Gieleroth beigetragen haben. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 

Sommerfest KKHG 29.8.16 (25 Fotos)


Kommentare zu: Sommerfest mit Dschungelcamp-Motto lockte Tausende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

GLOSSE | Ja, ich gebe es zu. Ich hatte vor diesem Tag eine Heidenangst. Seit Wochen schiele ich immer wieder mit wachsender Anspannung auf den Kalender, zähle die Tage, durchwühle den Kleiderschrank nach dem passen Outfit, lege mir in Gedanken schon die Geschichten zurecht, die ich erzählen will, das lässige Lächeln, wenn die unvermeidliche Frage kommt: „Und? Was machst du so?“ Nirgends wirst du gnadenloser durchleuchtet und an längst vergangene Peinlichkeiten erinnert als bei diesem einen Anlass: Klassentreffen!




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Weitere Artikel


SG Mittelhof/Niederhövels glücklos

Mittelhof/Elkenroth. Am 3. Spieltag der noch so jungen Saison trat die Stricker-Elf die Reise zur SG Elkenroth an. Hier tat ...

Volltreffer beim Gewinnsparen

Köln/Horhausen. Einen Volltreffer beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken landete Gerlinde Jadischke (Foto, Mitte) ...

Parkmöglichkeiten am Kreisheimattag in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Veranstalter rechnen am Wochenende des Kreisheimattages mit hohen Besucherzahlen. Dafür wurde ein Parkkonzept ...

Polizei fahndet nach einem unfallflüchtigen Täter

Eitorf. Der Unfall ereignete sich bereits am Sonntagabend, 7. August, gegen 22 Uhr, ein 17-jähriges Mädchen wurde auf der ...

Am 1. September ist Jahrsfelder Markt

Straßenhaus. Mit seinem außergewöhnlich vielfältigen Angebot auf 1.500 Metern Marktständen ist der Jahrsfelder Markt einer ...

Tagesseminar für Rinderhalter

Linkenbach/Dierdorf. Die Veranstaltung findet vormittags im Außerschulischen Lernort (ASL) in Linkenbach und nachmittags ...

Werbung