Werbung

Nachricht vom 01.09.2016    

Sommerfest des KV Scheuerfeld 1982 bot viel Programm

Spielen, lachen, mitmachen - all das war angesagt beim Sommerfest des Karnevalvereins am Samstag, 27. August. Bei strahlendem Sonnenschein nahmen etwa 50 Vereinsmitglieder an dem bunten Programm teil.

Sommerfest des KV Scheuerfeld. Foto: privat

Scheuerfeld. Neben Kinderschminken, Hüpfburgen und Planschbecken gab es eine Sommerolympiade, bei der sich Klein und Groß im Kegeln, Torwand-Schießen, Federball, Becher-Tennis und vielen anderen Aktionen messen konnten. Für die fünf bestplatzierten Kinder gab es tolle Preise. Viele fleißige Helfer betreuten die Spiel- und Aktionsstände und hatten ebenso viel Spaß und Freude wie die Kinder.

Zwischendurch konnten sich alle mit schmackhaftem Gyros, Hot Dogs, Salaten und Kuchen stärken. Später wurde noch Stockbrot am Feuer gebacken, bevor sich das Fest langsam dem Ende entgegen neigte. Die Erwachsenen saßen noch bis in die späten Abendstunden gemütlich beisammen. Für die tatkräftige Unterstützung bedankt sich der KVS bei allen Helfern.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommerfest des KV Scheuerfeld 1982 bot viel Programm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Weitere Artikel


Pfusch am Bau sorgt nach 40 Jahren für Ärger - Kita geschlossen

Birken-Honigsessen. Am 12. August 1974 wurde mit dem Bau der Kindertagesstätte durch die katholischen Kirchengemeinde und ...

Widerspruch noch bis zum 16. September

Wissen/Gebhardshain. Auch der Wissener Verein „Kinderarmut in Deutschland e.V.“ äußert seine Bedenken – und dabei geht es ...

Herrengymnastik-Gruppe auf Wanderschaft

Pracht. Bei strahlendem Sonnenschein wanderten die Mitglieder der Herrengymnastikgruppe „Kein Aua“ von der SG Niederhausen-Birkenbeul ...

Endspurt der August Sander Ausstellung im Kreishaus

Altenkirchen. Ab September ist die Ausstellung wieder sonntags von 14 Uhr bis 18 Uhr zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten ...

10. Jahrgang startet duales Studium in Elektrotechnik

Region. Sensor- und Automatisierungstechnik nicht nur aus Büchern lernen, sondern während der Ausbildung ganz praktisch im ...

Popow und Kipping treten gemeinsam bei den Paralympics an

Region. Heinrich Popow zählt sicherlich zu den renommiertesten Spitzensportlern mit Handicap weltweit: Weltrekordhalter, ...

Werbung