Werbung

Nachricht vom 05.09.2016    

Fußballcamp bei der SG Niederhausen-Birkenbeul

Wie schon im letzten Jahr, war auch dieses Jahr wieder die Fußballschule von Werner Nefgen zu Gast bei der SG Niederhausen-Birkenbeul. Die zahlreichen jungen Fußballer genossen das Camp und kamen voll auf ihre Kosten. Einer erneuten Wiederholung steht nichts im Wege.

Gemeinsames Mittagessen der Teilnehmer beim Fußballcamp. Foto: Verein

Pracht. Insgesamt nahmen 42 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 16 Jahren am Fußball-Feriencamp der Dürener Fußballschule auf der Waldsportanlage Hohe Grete in Pracht-Wickhausen teil. Im Vergleich zum letzten Jahr bedeutet diese Zahl eine Verdopplung der Teilnehmer.
An allen drei Tagen verstand es das Trainerteam um den Inhaber Werner Nefgen den Kindern Spaß am Fußballspielen zu vermitteln. Im Vordergrund der Trainingseinheiten standen Koordination statt Kondition, Spielintelligenz statt Kraft, Flexibilität statt sturer Positionen. Insgesamt also der fußballerische Anspruch, auf Vielseitigkeit statt Einbahnstraßenausbildung zu setzen und so die jungen Talente optimal zu fördern.
Die Begeisterung bei den Kindern und Jugendlichen war riesengroß und alle wollen auch im nächsten Jahr wieder dabei sein. Der Termin steht bereits fest: 10. – 12.08.2017



Jugendleiter Markus Birkenbeul und die vielen Eltern waren als Beobachter des tollen Trainings sehr angetan und bedankten sich zum Schluss ganz herzlich beim Leiter der Fußballschule Werner Nefgen für die hervorragende Trainingsarbeit während der drei Tage.
Ein besonderer Dank geht an Annegret und Rüdiger Klein, die durch ihren Einsatz in der Küche jeden Mittag die „Fütterung der (kleinen) Raubtiere“ gemeistert haben.
Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer noch eine Erinnerungstrophäe, sowie ein Trikot mit Hose von der Dürener Fußballschule.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fußballcamp bei der SG Niederhausen-Birkenbeul

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


SG 06 Betzdorf auf der Überholspur

Betzdorf. Auf das nächste Heimspiel der Mannschaft der SG 06 Betzdorf darf man sich schon jetzt freuen, denn die Jungs von ...

Finale: Schauübung der VG-Feuerwehr Gebhardshain

Elkenroth. Austragungsort der Übung war ein leerstehendes Anwesen in der Ringstraße in Elkenroth. Der ehemalige Wehrführer ...

Parkplatzempfehlung für das Spiel der Lotto-Elf in Rengsdorf

Rengsdorf. Der Parkplatz am Sportplatz ist während der gesamten Sportwerbewoche komplett für PKW gesperrt. Zusätzlich ist ...

Junge Freie Wähler Rheinland-Pfalz gegründet

Region/Koblenz. "Das Schicksal jedes Volkes und jeder Zeit hängt von den Menschen unter 25 Jahren ab, wusste schon Johann ...

IHKs setzen sich für Handelsabkommen CETA ein

Region. CETA, das zwischen Europäischer Union und Kanada geplante Handelsabkommen, steht vor der Unterzeichnung. Die Arbeitsgemeinschaft ...

38. Bazar in Elkhausen bot abwechslungsreiches Programm

Elkhausen. 37 Jahre lang unterstützte die katholische Jugend Elkhausen/Katzwinkel die Schwestern des Comboni-Ordens in der ...

Werbung