Werbung

Nachricht vom 07.09.2016 - 18:44 Uhr    

Ausflug ins Haus der Geschichte

Auf Einladung der Heimleitung des Senioren- und Pflegeheimes St.Hildegard in Wissen trafen sich ehrenamtliche Mitarbeiter/innen zu einem Ausflug nach Bonn. Die Form des Dankes für den Einsatz der ehrenamtlich Tätigen im Senioren- und Pflegeheim gefiel gut.

Nach einem Streifzug durch 70 Jahre Geschichte tat die Stärkung gut. Foto: pr

Wissen. Auf Einladung der Heimleitung des Senioren-und Pflegeheimes St.Hildegard in Wissen trafen sich ehrenamtliche Mitarbeiter/innen zu einem Ausflug nach Bonn. Nach einem kurzen Beisammensein in der „Fechtecke“ des Heimes brachte ein Bus die Gruppe nach Bonn zum Haus der Geschichte. Unter Fach-und sachkundiger Führung ging es durch 70 Jahre Geschichte der Bundesrepublik mit all ihren Facetten.

Eineinhalb Stunde waren sicher zu kurz um alles Revue passieren zu lassen. Jedoch machten die überaus fundierten und kurzweiligen Ausführungen der jungen Dame, die durch
die Geschichte begleitete, einiges wett. Viele Ereignisse, die im Laufe der 70 Jahre BRD langsam verblasst waren, lebten wieder auf und bei manchem der älteren Teilnehmer wurden die Erinnerungen zu plastischen Bildern. Nach anstrengenden 70 Jahren Geschichte entspannten sich alle bei einer Tasse Kaffee, Espresso oder Cappuccino und einem Stück Kuchen im hauseigenen Restaurant.

Geschichtlich aufgemöbelt, mit leckeren Sachen gestärkt und durch lockere Sprüche von Busfahrer Bernd erheitert traf die Gruppe wieder in Wissen ein. Ein gut vorbereiteter und informativer Tag ging zu Ende und veranlasste alle Teilnehmenden der Heimleitung ein herzliches Wort des Dankes zu sagen. Ein Wunsch steht aber bei allen Veranstaltungen und Treffen im Mittelpunkt: mögen noch mehr Mitbürger zum Ehrenamt finden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausflug ins Haus der Geschichte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


CDU in Mudersbach unterstützt Maik Köhler

Mudersbach. Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Kirchen, Christian Ruf, freute sich über die gut besuchte Versammlung ...

Mittelstand hat „Talentagentin“ zu Gast

Region. Zu der Veranstaltung mit dem Thema „Talente erkennen, Talente fördern – die Talentagentin sagt wie“, die bei der ...

Lesung von Gerhard Junglas war ein voller Erfolg


Altenkirchen. Als weiteres Highlight im umfangreichen Rahmenprogramm der derzeit in der Kreisverwaltung Altenkirchen laufenden ...

Kreisverwaltung Altenkirchen machte beim Inklusionsprojekt mit

Altenkirchen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen ist ein potentieller Arbeitgeber, der sich an dem Projekt der Lebenshilfe ...

Neuer Bus sorgt für Freude

Katzwinkel-Elkhausen.In der vergangenen Woche konnte vom Autohaus Hoppmann in Siegen der sehnsüchtig erwartete neue Hausbus ...

Kreis-CDU traut Mainzer Ankündigungen nicht

Wissen/Kreisgebiet. Wenn es um die Sanierung der Landesstraße L 278 zwischen Wissen und der Landesgrenze NRW geht, lässt ...

Werbung