Werbung

Nachricht vom 09.09.2016    

Messe für erneuerbare Energien und Kartoffelfest

Der Campingplatz "Im Eichenwald" in Mittelhof beteiligt sich mit einer Messe an der landesweiten Aktionswoche: Rheinland-Pfalz - Ein Land voller Energie. Am 17. und 18. September gibt es mit vielen Ausstellern Informationen zu den erneuerbaren Energien und dazu gehört auch ein Rahmenprogramm.

Camping Im Eichenwald in Mittelhof ist Schauplatz einer Messe für erneuerbare Energien und das Kartoffelfest. Foto: pr

Mittelhof. Der Campingplatz Im Eichenwald lädt zur Messe mit vielen Ausstellern und zum Kartoffelfest ein. Die Gaststätte "Lichtung" und das Areal des Campingplatzes sind Schauplatz der Messe mit Ausstellern der Region

Folgende Aussteller geben am Samstag, 17. September, und Sonntag, 18. September, jeweils ab 11 Uhr Informationen zu Photovoltaik, Windenergie, Heizen mit nachwachsenden Rohstoffen und vieles mehr kann man sehen und erleben.
Hatzfeldt Wildenburg´sche Verwaltung
Hackschnitzelheizung am Campingplatz (80KW mit Nahwärmenetz)
30 Kwpeak PV Dachanlage Einspeiseanlage
18 Kwpeak PV Dachanlage Eigenverbrauchsanlage
Camping im Eichenwald ausgezeichnet als klimafreundlicher Betrieb

E-Bike Verleihstation mit Probefahrtmöglichkeit, Besichtigung, Infos und Erfahrungsaustausch

Fa. Gerhard Buchen Heizung Sanitär
Zeigt zusammen mit der Fa. KWB einen Pelletkessel in Funktion. Des Weiteren gibt es Informationen zu Solaranlagen, Holzvergaserkesseln, Wärmepumpen.

Fa. Weitershaus Photovoltaik
Informiert über PV Anlagenbau und Stromspeicherung sowie Eigenverbrauchsmanagement, Wirtschaftlichkeitsberechnungen. Mit dabei ein Elektroroller.

Wäller Energiegenossenschaft
Macht bei der Biketour der Energieagentur RLP mit und erzählt in Langenbach was von dem „alten“ Windrad und eventuell noch vom Repowering Oberdreisbach. Infos gibt’s am Stand der Fa. Mann.

Maxwäll Energiegenossenschaft
Stellt die Energiegenossenschaft mit Ihren Produkten für eine ökologisch, soziale Energiezukunft vor.

Fa. Mann Naturenergie
Infozelt und einen BMW i3.
Am „heißen Draht“ können die Besucher ihr Geschick unter Beweis stellen. Zwei Pelletgrills auf denen Wurst als Ergänzung zum Kartoffelfest gegrillt wird. Der Biolite Pellet-Holz-Campingkocher wird in einem kleinen Messestand präsentiert. Vorstellung des Betriebes und seiner Produkte wie Pellets, Grünstrom etc.

Energieagentur Rheinland Pfalz
Veranstaltet am Samstag, 17. September die „Westerwald Energy Tour 2.0 – Mit dem Pedelec erneuerbare Energien entdecken“. Weitere Infos unter https://www.energieagentur.rlp.de/westerwald Der Campingplatz ist Start- und Zielpunkt der Pedelec-Tour. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Ecocamping, Verein für Umweltschutz, Umwelt- und Campingmanagement
mit Infos zu Ecocamping, Klimafreundlicher Betrieb, Klimaaktivcamping, Naturerlebnis. Dazu gibt’s noch Samenkugeln mit Blühpflanzen die prima im Vorgarten und in der Umweltpädagogik einzusetzen sind. Am Samstag gibt es am Campingplatz einen Workshop für Campingplatzbesitzer im Rahmen des Projekts, „ Naturerlebnis auf Campingplätzen in Rheinland Pfalz, gefördert vom RLP Umweltministerium, zum Thema „ Energiemanagement im Werben um Gäste“.

Altus AG Clean Technology Group bringt Stellwände und Broschüren zum Unternehmen sowie zur Entwicklung von Windenergieprojekten mit. Ebenso eine Präsentation auf Laptop und größerem Bildschirm mit allgemeinen Informationen zur Windenergienutzung und zum Projekt Hümmerich.

Ruheforst Wildenburgerland , Waldbestattungen
Der Ruheforst Wildenburgerland bietet Informationen zur Möglichkeit einer letzten Ruhestätte in einem großen Laubwaldgebiet, das sich weitgehend ungestört zum Naturwald entwickeln darf. Mächtige Baumriesen, bis 200 Jahre alt, ragen majestätisch über junge Bäume, Farne, Pilze und Moose.

Die Wisserlandtouristik bietet umfangreiche Informationen zu Gastronomie, Unterkünften, Natursteig Sieg, und den vielseitigen Freizeitmöglichkeiten im Wisserland.

Die Gaststätte Lichtung verwöhnt mit heimischen Kartoffelspezialitäten.
Die Klassiker, Bratkartoffeln, Reibekuchen und Kartoffelklöße werden mit Hatzfeldt´scher Wildbratwurst und frischem bergischen Landbier ergänzt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Messe für erneuerbare Energien und Kartoffelfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Eichelhardt. „Tschüss Bruchertseifen“, so ist es am Sonntag, 31. Mai, auf der Facebookseite der Bäckerei Schumacher zu lesen. ...

Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wissen. Nachdem die eigentlich für April geplante Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen der Corona-Pandemie ...

Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

Mainz/Region. Mit dem Innovationsgutschein werden die Ausgaben der Unternehmen durch das Land Rheinland-Pfalz mit 50 Prozent ...

IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

Betzdorf. Ein großes Thema ist naturgemäß die Kurzarbeit: „Trotzdem haben wir Betriebe die deutlich mehr Arbeitsstunden machen“, ...

EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Koblenz. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren.

„Wir haben ...

Home-Schooling bei Corona: Digitalstammtisch Westerwald Sieg diskutierte

Wissen. Am 12. Mai fand zum zweiten Mal der Digitalstammtisch Westerwald-Sieg online statt. Thema des Abends war: „Geht Bildung ...

Weitere Artikel


Abschied von Nicole Schlosser

Wissen. Wie schon berichtet wird dem Wissener Chor „Chorus live“ die große Ehre zuteil, am Samstag, 24. September, um 20 ...

Wissener Schützen bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Wissen. Durch sehr gute Leistungen bei den Landesverbandsmeisterschaften konnten sich zahlreiche Wissener Sportschützen für ...

Kita-Spielplatz jetzt attraktiver

Mudersbach-Birken. Die Investitionen in die Außenanlage der Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Mudersbach-Birken nahm Ortsbürgermeister ...

Eröffnung der Ausstellung „Mein Freund der Baum“

Herdorf. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth wurde jetzt die Ausstellung „Mein Freund, der Baum“ ...

Schöne Mountainbike-Freizeit im Bikepark Winterberg

Betzdorf. Auch in diesem Jahr fuhren zahlreiche Mitglieder von Ski und Freizeit Betzdorf nach Winterberg, um dort ein Wochenende ...

Händler tauschen sich über die „Generation Y“ aus

Region. Bereits zum fünften Mal hatte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz Unternehmer aus Groß- und Einzelhandel ...

Werbung