Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 09.09.2016    

Abschied von Nicole Schlosser

Am Samstag, 10. September, um 13.30 Uhr startet der große Probentag des „Chorus-live“-Projektchores im katholischen Pfarrheim in Wissen. Es ist zugleich der Abschied der langjährigen Vize-Dirigentin Nicole Schlosser, wenn der Chor am 24. September im Kölner Dom auftritt.

Nicole Schlosser wird bei Chorus Live als Vizedirigentin aufhören. Foto: pr

Wissen. Wie schon berichtet wird dem Wissener Chor „Chorus live“ die große Ehre zuteil, am Samstag, 24. September, um 20 Uhr eine Vigil im Kölner Dom musikalisch zu gestalten.
Dieser Auftritt ist gleichzeitig der letzte Auftritt des Chores, den Nicole Schlosser als Vize-Dirigentin prägt. Sie ist seit 18 Jahren als Sängerin aktiv im Chor und von Beginn an darüber hinaus engagiert. Zunächst brachte sie ihr großes Talent am Klavier durch die Übernahme von Begleitungen ein. Immer mehr übernahm sie die komplette Einstudierung und Leitung vieler Stücke. Durch ihre unnachahmliche Art und ihr musikalisches Talent prägte und prägt sie den Chor bis heute. Einige ihrer Projekte wie etwa das Benefiz-Konzert für den Wissener Jahrmarkt sind aus dem Chorleben nicht wegzudenken. Da sie ihr Engagement aus beruflichen Gründen nicht mehr fortführen kann, soll der Auftritt im Dom auch Dank und würdiger Abschluss ihres Wirkens sein.

Damit dieser wichtige Auftritt zu einem unvergesslichen Höhepunkt für alle wird und um die riesige Kathedrale mit Klang und Leben zu füllen, wird eigens ein Projektchor gegründet. Alle engagierten Menschen, die Spaß an der Mitwirkung an diesem außergewöhnlichen Erlebnis haben, sind am Samstag eingeladen.

Vor dem Hintergrund des Abschiedes von Nicole Schlosser freut man sich über viele „Ehemalige-im-Herzen-immer-noch-Mitglieder“, Mitwirkende des Jubiläums-Projektchores vom letzten Jahr und viele neue Gesichter. Stücke wie „Brother James´ Air“, „Amazing Grace“, Hallelujah, Salvation And Glory” erklingen ebenso wie ein „Tantum ergo” oder Gesänge aus Taizé. Der Chor freut sich riesig auf das Singen in der „Kölner Bahnhofskapelle“.

Eine Rückmeldung an rieth@marienberge.de hilft bei der Planung.
Die Termine sind:
Samstag, 10. September, 13.30 Uhr, großer Probentag, Pfarrsaal Wissen
Freitag, 23. September, 19.15 Uhr, Generalprobe
Samstag, 24. September, 20 Uhr Vigil im Dom



Kommentare zu: Abschied von Nicole Schlosser

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.




Aktuelle Artikel aus Region


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Altenkirchen/Friesenhagen. Zuvor wurde die Seniorin negativ auf eine Covid-19-Infektion getestet. Nach ihrem Einzug wurde ...

Corona-Schließung hinterlässt deutliche Spuren bei Kindern

Siegen. Die letzten Kita-Monate sind für Kinder, die vor der Einschulung stehen, von besonderer Bedeutung. In den Einrichtungen ...

Gesundheitstipp: Serie Atemgymnastik und Atemtraining Teil 3

Arme und Schultern nach vorne dehnen
Puderbach. Ziel: Schultern, Arme, Hände, oberer Rücken, Hals und Kopf werden gelöst. ...

17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Herdorf. Der Baumstamm wurde einige Tage zuvor bei Forstarbeiten, oberhalb eines Waldweges, in einem steilen Hang abgelegt. ...

Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

Dierdorf. Gegenüber wird ausgemistet und anscheinend sind es vor allem seine Sachen, die rausfliegen. Ich gebe mir gar keine ...

Wandertipp: Von Bitzen ins Holperbachtal und zurück

Bitzen. Die Route startet auf dem Schotterparkplatz am Kindergarten in Bitzen. Von dort aus folgt man der Straße auf der ...

Weitere Artikel


Wissener Schützen bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Wissen. Durch sehr gute Leistungen bei den Landesverbandsmeisterschaften konnten sich zahlreiche Wissener Sportschützen für ...

Kita-Spielplatz jetzt attraktiver

Mudersbach-Birken. Die Investitionen in die Außenanlage der Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Mudersbach-Birken nahm Ortsbürgermeister ...

Alte Schriften, Buchstaben und Maße

Altenkirchen. Los geht es am Mittwoch, 14. September in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr mit dem Kurs „Ist da noch Leben in ...

Messe für erneuerbare Energien und Kartoffelfest

Mittelhof. Der Campingplatz Im Eichenwald lädt zur Messe mit vielen Ausstellern und zum Kartoffelfest ein. Die Gaststätte ...

Eröffnung der Ausstellung „Mein Freund der Baum“

Herdorf. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf-Sassenroth wurde jetzt die Ausstellung „Mein Freund, der Baum“ ...

Schöne Mountainbike-Freizeit im Bikepark Winterberg

Betzdorf. Auch in diesem Jahr fuhren zahlreiche Mitglieder von Ski und Freizeit Betzdorf nach Winterberg, um dort ein Wochenende ...

Werbung