Werbung

Nachricht vom 11.09.2016 - 09:59 Uhr    

Auffahrunfall: Zwei verletzte Frauen

Zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei PKW-Fahrerinnen verletzt wurden, kam es am Freitag, 9. September in Roth-Oettershagen. Eine Autofahrerin hatte ihr Fahrzeug abgebremst, da sich Kinder am Fahrbahnrand befanden. Insgesamt waren drei Fahrzeuge beteiligt, eine Autofahrerin hatte den Bremsvorgang übersehen.

Symbolfoto: AK-Kurier

Roth-Oettershagen. Am Freitag, 9. September, gegen 14.10 Uhr, kam es auf der B 62 in Roth, Ortsteil Oettershagen, zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Drei PKW-Fahrerinnen befuhren hintereinander die B 62 aus Richtung Wissen kommend in Richtung Altenkirchen. In Oettershagen bremste die erste Autofahrerin (19 Jahre) ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab, da sich zwei Kinder am rechten Fahrbahnrand befanden. Die dahinter fahrende Fahrzeugführerin (47 Jahre) bremste ihr Fahrzeug ebenfalls ab. Die dritte Autofahrerin (54 Jahre) bemerkte das Abbremsen der vor ihr fahrenden Autos nicht. Sie fuhr auf das vor ihr fahrende Fahrzeug auf. Dieser PKW stieß daraufhin gegen das Fahrzeugheck des ersten PKW.

An den letzten beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden auf Wunsch der Fahrerinnen abgeschleppt. Die beiden älteren Fahrzeugführerinnen wurden durch den Aufprall leicht verletzt und begaben sich in ärztliche Behandlung. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Weitere Artikel


Unfall in Flammersfeld verlief noch glimpflich

Flammersfeld. Am Samstag, 10. September, gegen 18.35 Uhr, kam es in Flammersfeld, Rheinstraße, zu einem Verkehrsunfall mit ...

Polizeiorchester des Landes bot musikalische Zeitreise

Altenkirchen. Am Samstag, 10. September, fand das Konzert des Landespolizeiorchesters zum Auftakt in das vielfältige Geschehen ...

Kreisheimattag feierlich eröffnet

Altenkirchen. Endlich ist es soweit – der Kreisheimattag hat begonnen. Mit einem ökumenischen Gottesdienst begannen die Gäste ...

Caritasverband Altenkirchen legt Jahresbericht 2014/2015 vor

Altenkirchen. Es werden Entwicklungen, Trends und Perspektiven der Arbeit dokumentiert. Der soziale Rahmen und die Aufgabenfelder ...

Fahrzeugübergaben und Ehrungen bei der Jahresinspektion

Oberirsen. Zur diesjährigen Jahresinspektion füllte sich am Samstag, 10. September, das Gelände am Bürgerhaus Oberirsen sehr ...

Rock Open-Air in Altenkirchen zum Auftakt

Altenkirchen. Der Auftakt war dem Daadener Singer-Songwriter „JRMY“ vorbehalten, der ab 18 Uhr die anwesenden Zuschauer auf ...

Werbung