Werbung

Nachricht vom 11.09.2016    

Unfall in Flammersfeld verlief noch glimpflich

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag, 10. September, in Flammersfeld wurde zwei Personen leicht verletzt, es entstand hoher Sachschaden. Ein 80-jähriger PKW-Fahrer war in den Gegenverkehr gefahren, er hatte zuvor eine Überquerungshilfe überfahren und war dann mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert.

Symbolfoto: AK-Kurier

Flammersfeld. Am Samstag, 10. September, gegen 18.35 Uhr, kam es in Flammersfeld, Rheinstraße, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Zum Unfallhergang teilte die Polizei Altenkirchen folgendes mit:

Ein 80-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw die B 256/Rheinstraße in Flammersfeld aus Richtung Altenkirchen kommend in Richtung Horhausen. Ein 38-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Pkw die B256/Rheinstraße in Flammersfeld in entgegengesetzter Richtung.

Am Ortseingang lenkte der 80-Jährige den Pkw plötzlich nach links zur Fahrbahnmitte. Er überfuhr die Überquerungshilfe und geriet auf die Gegenfahrspur. Der entgegenkommende 38-jährige PKW-Fahrer wich nach rechts in eine Haltebucht aus, dennoch kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.



Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden auf Wunsch der Fahrzeugführer abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 31.000 Euro.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Fuß- und Radweg zwischen Eschelbach und ICE-Park ist fertig

Eschelbach. Die Stadt Montabaur hat die Wegeverbindung zum ICE-Park neu anlegen lassen. Die bisherige Strecke führte in einer ...

Die 10 schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald 2021

Westerwald. Genau ein Jahr ist es her, dass wir die zehn schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald des Jahres ...

Was "dreht" denn da in Wissen? Charity-Aktion für "Mein neuer Alter"

Wissen. Ohne zu viel zu verraten: In Wissen laufen aktuell die Vorbereitungen auf Hochtouren rund um eine Charity-Aktion, ...

Glänzende Kinderaugen: Flüchtlingspaten luden ins Kirchener Spielparadies

Kirchen. Der auch in der kalten Jahreszeit geöffnete Indoorpark ist das ideale Ziel für kleine wie auch größere Kinder. Entsprechend ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen kooperiert mit Kreisvolkshochschule

Fensdorf/Region. Am Ende des Lehrganges waren sich alle über einen gelungenen Lehrgang einig. Jeder Teilnehmer hatte am Ende ...

Wissen: Willkommenstag der "generealistischen Ausbildungspioniere" der GFO

Wissen. Tiefgehende Einblicke in die Bereiche der drei Einrichtungen der GFO in Wissen erhielten die sechs Auszubildenden ...

Weitere Artikel


Polizeiorchester des Landes bot musikalische Zeitreise

Altenkirchen. Am Samstag, 10. September, fand das Konzert des Landespolizeiorchesters zum Auftakt in das vielfältige Geschehen ...

Kreisheimattag feierlich eröffnet

Altenkirchen. Endlich ist es soweit – der Kreisheimattag hat begonnen. Mit einem ökumenischen Gottesdienst begannen die Gäste ...

Beim Wieland-Waldlauf erfolgreich

Emmerzhausen/Wilnsdorf. Kürzlich fand der siebte Lauf der Ausdauer-Cup Serie in Wilnsdorf statt. Der Wieland-Waldlauf wurde ...

Auffahrunfall: Zwei verletzte Frauen

Roth-Oettershagen. Am Freitag, 9. September, gegen 14.10 Uhr, kam es auf der B 62 in Roth, Ortsteil Oettershagen, zu einem ...

Caritasverband Altenkirchen legt Jahresbericht 2014/2015 vor

Altenkirchen. Es werden Entwicklungen, Trends und Perspektiven der Arbeit dokumentiert. Der soziale Rahmen und die Aufgabenfelder ...

Fahrzeugübergaben und Ehrungen bei der Jahresinspektion

Oberirsen. Zur diesjährigen Jahresinspektion füllte sich am Samstag, 10. September, das Gelände am Bürgerhaus Oberirsen sehr ...

Werbung