Werbung

Nachricht vom 15.09.2016    

Kulinarische Genüsse, Sonnenschein und Spaß

Das alljährliche Kartoffelfest des TuS Germania Bitzen war auch in diesem Jahr ein Erfolg. Es gab die leckeren Spezialitäten aus der braunen Knolle, Fußball und rundum viel Spaß für große und kleine Besucher. Auch ein pfiffiges Gewinnspiel fand statt und brachte drei Gewinnerinnen.

Preisverleihung des Gewinnspiels, von links: Heike Wemhöhner, Gisela Schenk mit Enkel Justus Heuser und Sabrina Heuser. Fotos: Verein

Bitzen. Viele Familien, Gäste aus Nachbardörfern wie Fürthen und Etzbach, sowie zahlreiche Zuschauer vom Berg fanden vergangenen Sonntag, 11. September, ihren Weg auf den Sportplatz des TuS Germania Bitzen. Anlass war das alljährliche Kartoffelfest, zu Gunsten der Jugend durchgeführt von der Damen-Gymnastikgruppe und dem Förderverein.

Bereits ab 11 Uhr öffneten die Pforten auf der Kaufmannshalde und schlossen erst in den späten Abendstunden. Das sonnige Wetter wurde ausgenutzt: Fans feuerten die 2. sowie die 1. Mannschaft bei ihren Heimspielen an (TuS Bitzen II – SG Bruchertseifen II: 2:0; TuS Bitzen I – SV Niederfischbach II 1:1), zahlreiche Kinder spielten und tobten im angrenzenden Wald und viele Familien genossen das Zusammentreffen am Nachmittag.

Vor allem jedoch die „Montagshüpfer“ um Maria Lück verzeichneten Erfolg, da durch den Verkauf von Bratkartoffeln, Wrap, Watz, Klößen, Pommes Frites und weiteren kulinarischen Spezialitäten rund um die Kartoffel wieder einmal die Jugendkasse des TuS Germania Bitzen großzügig unterstützt werden kann. Hierfür bedankte sich der Vorstand ganz besonders und betonte, dass der Tag sich rundum als voller Erfolg erwiesen hat.

Zusätzlich erschien auch noch die monatliche Vereinszeitschrift „Germanenecho“, in welcher an diesem besonderen Tag ein kleines Gewinnspiel ausgeschrieben wurde. Drei Fragen mussten rundum ein Foto der ehemaligen A-Jugend aus den 60er Jahren beantwortet werden. Anschließend wurde aus allen richtig eingereichten Lösungen von Finja Röttgen, Jugendspielerin, drei Gewinner gezogen. Die Preise gingen an Sabrina Heuser (3. Platz – Flasche Sekt), Gisela Schenk (2. Platz – Bratkartoffel-Wrap) und Heike Wemhöhner (1. Platz – Getränkemarken).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Kulinarische Genüsse, Sonnenschein und Spaß

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Am Mittwoch, 27. Januar, ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.


Kein Wechselunterricht an Grundschulen ab 1. Februar

Das Bildungsministerium in Mainz hat darüber informiert, dass der Beginn des Wechselunterrichts für Grundschulen zurückgestellt wird. Ursprünglich war er ab dem 1. Februar geplant.


Verwaltungsgericht weist Klage ab: Bürgerbegehren in Wissen ist unzulässig

Mit Urteil vom 18. Januar 2021 hat das Verwaltungsgericht Koblenz die Klage zum Bürgerbegehren Wissen abgewiesen und damit bestätigt, dass der Stadtrat Wissen in seiner Sitzung Ende Juni in der Sache richtig entschieden hat.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mickie Krause und Peter Wackel singen für FLY & HELP-Schulen in Namibia

Windhoek/Kroppach. Hört man „Namibia“, dann denkt man an Bilder der Sossusvlei Wüste, unendliche afrikanische Weiten, Giraffen, ...

Spenden für nachhaltiges Jugendprojekt der Schützen in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Dieses Vorhaben liegt unserer Jugend sehr am Herzen. Der Start dieses Projektes wurde durch eine Baumspende ...

„Wir schauen hin – Keine Chance für sexualisierte Gewalt“: Runde 2

Koblenz. Genau hier setzt das Kinderschutzprojekt „Wir schauen hin – keine Chance für sexualisierte Gewalt“ an. Es wir nach ...

Wildtiere im Winter nicht stören

Mainz/Holler. Die Überlebensstrategien sind so spannend wie vielfältig. Manche Singvögel plustern ihre Federn zum Daunenschlafsack ...

Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Weitere Artikel


Boule-Meister des SC 09 Brachbach steht fest

Brachbach. Ab mittags wurde in kurzen Runden von insgesamt 19 Spielerinnen und Spielern um die Punkte gekämpft. Fünfmal musste ...

VG Kirchen erhält Zuschüsse und Darlehen

Kirchen/Mainz. „In der Verbandsgemeinde Kirchen müssen in den nächsten Jahren mehrere Wasserhochbehälter dringend saniert ...

IG Bau fordert: Zoll soll im AK-Land mehr kontrollieren

Kreisgebiet. Der Zoll soll die schmutzige Seite der sonst so sauberen Reinigungsbranche stärker in den Fokus nehmen: In der ...

CDU: Rathausneubau dringend notwendig

Wissen. Die CDU-Stadtratsfraktion begrüßt die eindeutige Positionierung der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Wissen, das ...

FWG im Stadtrat Wissen übt Kritik an geplantem Neubau

Wissen. Nach Ansicht der FWG-Fraktion im Stadtrat Wissen sind mit dieser vorgelegten Planung und Entscheidung alle angedachten ...

Mitarbeiter geben der Bank vor Ort ein Gesicht

Hachenburg/Region. Wenn die Westerwald Bank langjährige Mitarbeiter auszeichnet, dann gibt es immer viel zu erzählen. Denn ...

Werbung