Werbung

Nachricht vom 26.03.2009    

Herbert Boll ist Ehrenmitglied

Eine schöne und berührende Überraschung für Herbert Boll. Er wurde bei einem Treffen des "Vokalensembles 2000" zum Ehrenmitglied ernannt.

Neitersen. Aus Hachenburg-Altstadt war Herbert Boll (82), bis vor einem Jahr noch aktiver Sänger im Vokalensemble 2000, nach Neitersen angereist, um mit seinen Sangesbrüdern im Gesellschaftsraum, der den Sängern als Probenraum dient, ein Treffen zu genießen. Ganz unerwartet erfuhr er dann im Laufe des späten Nachmittages eine Überraschung. Vorsitzender Harald Leukel hatte seine Sangesbrüder abstimmen lassen, ob man Boll zum Ehrenmitglied ernennen solle. Boll ist Gründungsmitglied des Vokalensemble, das damals allerdings noch "Vokalensemble Velten" nannte. Für die Sänger gab es da keinen Diskussionsbedarf. Einstimmig waren sie für diese Ehrung. Als Boll wieder den Raum betrat, offerierte ihm Leukel diese gute Botschaft. Chorleiter Wladyslaw Swiderski (rechts) und Vorsitzender Harald Leukel (links) gratulierten Herbert Boll ganz herzlich. Boll versprach, seinen Sangesbrüdern und dem Vokalensemble 2000 treu zu bleiben und wann immer es möglich sei, bei ihnen zu sein. (wwa)/Foto: Wachow



Kommentare zu: Herbert Boll ist Ehrenmitglied

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Weitere Artikel


Doris Ochsenbrücher verabschiedet

Oberirsen. Im Rahmen einer Gemeindeversammlung verabschiedete und ehrte Ortsbürgermeister Wilfried Stahl die langjährige ...

Väter und Kinder bei Feuerwehr

Hamm. Der Kindergarten "Zur Wundertüte" aus Pracht besuchte im Rahmen eines Vater-Kind-Nachmittags die Freiwillige Feuerwehr ...

Automarder sind wohl gefasst

Betzdorf/Kirchen. In der Nacht zum 22. Juli 2008 wurden in den Innenstadtbereichen von Betzdorf und Kirchen 14 Kraftfahrzeuge ...

Erfolgreiches Sportjahr des WHC

Bettgenhausen/Seelbach. Die Sportschützen des WHC Bettgenhausen-Seelbach räumten auf den sechs Turnieren gewaltig ab. Zur ...

Heidi Schürdt führt weiter Frauenchor

Mammelzen. Zur Jahresversammlung begrüßt die 1. Vorsitzende des Frauenchores Mammelzen, Heidi Schürdt, 22 aktive und zwei ...

Im Dialog mit Otto Dix

Altenkirchen. Professor Dr. Klaus Otte versucht sich im "Dialog des Künstlers Otto Dix mit drei anderen im Kreis": A. Paul ...

Werbung