Werbung

Region |


Nachricht vom 26.03.2009    

Doris Ochsenbrücher verabschiedet

Verabschiedet wurde jetzt Doris Ochsenbrücher, die lange Jahre das Bürgerhaus in Oberirsen sauber gehalten hatte im Rahmen einer Gemeindeversammlung von Ortsbürgermeister Wilfried Stahl.

Oberirsen. Im Rahmen einer Gemeindeversammlung verabschiedete und ehrte Ortsbürgermeister Wilfried Stahl die langjährige Reinigungskraft des Bürgerhauses: Doris Ochsenbrücher hatte über zehn Jahre dafür gesorgt, dass stets sorgfältig gesäuberte Räumlichkeiten zur Nutzung oder Vermietung zur Verfügung standen. Zudem sei sie nicht selten bereit gewesen, dringend benötigte Utensilien selber zu beschaffen. Kurzfristig habe sie auch, wenn erforderlich, ihre Freizeit an Sonn- und Feiertagen geopfert, um das Haus für die nächste Veranstaltung wieder herzurichten. Für ihre Hilfsbereitschaft, Engagement und Zuverlässigkeit dankte Stahl Doris Ochsenbrücher und überreichte ihre im Namen der Ortsgemeinde eine Blumenstrauß und ein Geschenk. (wwa)/Foto: Wachow



Kommentare zu: Doris Ochsenbrücher verabschiedet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wohnungsbrände in der Weihnachtszeit: Feuerwehr warnt und gibt Tipps

Region. Nun ist sie wieder da: die Advents- und Weihnachtszeit. Aufgrund der langen, dunklen Abende und für eine heimelige ...

Oberlahr: Explosion in einer Holzverarbeitungsfirma

Oberlahr. Nach jetzigem Ermittlungsstand kam es hierbei zu keinem Personenschaden. Im Bereich des Schadensortes kommt es ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Der Impfbus kommt nach Güllesheim

Güllesheim. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber während der Impfaktion kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Deshalb wird ...

Weitere Artikel


Väter und Kinder bei Feuerwehr

Hamm. Der Kindergarten "Zur Wundertüte" aus Pracht besuchte im Rahmen eines Vater-Kind-Nachmittags die Freiwillige Feuerwehr ...

Automarder sind wohl gefasst

Betzdorf/Kirchen. In der Nacht zum 22. Juli 2008 wurden in den Innenstadtbereichen von Betzdorf und Kirchen 14 Kraftfahrzeuge ...

"Bläsersommer" beginnt am 21. Juni

Region. Die Gemeinschafts-Initiative "Wir Westerwälder" der drei Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Neuwied präsentiert ...

Herbert Boll ist Ehrenmitglied

Neitersen. Aus Hachenburg-Altstadt war Herbert Boll (82), bis vor einem Jahr noch aktiver Sänger im Vokalensemble 2000, nach ...

Erfolgreiches Sportjahr des WHC

Bettgenhausen/Seelbach. Die Sportschützen des WHC Bettgenhausen-Seelbach räumten auf den sechs Turnieren gewaltig ab. Zur ...

Heidi Schürdt führt weiter Frauenchor

Mammelzen. Zur Jahresversammlung begrüßt die 1. Vorsitzende des Frauenchores Mammelzen, Heidi Schürdt, 22 aktive und zwei ...

Werbung