Werbung

Nachricht vom 20.09.2016    

Welt-Alzheimertag: „Jung und Alt bewegt Demenz“

Demenz ist eine Krankheit des Alters – doch sie betrifft auch die junge Generation. Wenn, so die Schätzungen, in Rheinland-Pfalz rund 80.000 Menschen mit Demenz leben, dann haben ebenso viele Familien täglich mit den Folgen zu tun: Erwachsene Kinder versorgen und pflegen ihre an Demenz erkrankten Eltern, Enkel erleben im Alltag mit, wie sich Oma und Opa verändern.

Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Foto: WW-Kurier

Region. „Jung und Alt bewegt Demenz“ lautet das Motto des Welt-Alzheimertags, der die Öffentlichkeit auf die Bedeutung der Alzheimer-Erkrankung aufmerksam macht. Er richtet den Blick in diesem Jahr darauf, wie Demenz die Generationen miteinander verbindet.

In Rheinland-Pfalz gibt es ein breites Engagement für Menschen mit Demenz. Auch junge Leute beteiligen sich daran. Viele Schulklassen und Kitagruppen pflegen Partnerschaften mit Einrichtungen für Menschen mit Demenz und engagieren sich durch Besuche und gemeinsames Spielen, Singen oder Spazierengehen. Solche Initiativen setzen das Motto des Welt-Alzheimertages im Alltag praktisch um.

Rund um den 21. September richten die 41 regionalen Demenznetzwerke, die von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) begleitet werden, wie jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen aus. In Hachenburg initiieren die Pflegestützpunkte Westerwaldkreis und Kreis Altenkirchen am 21. September den Film- und Informationstag „Leben mit Demenz“. Gezeigt wird die Tragikomödie „Nichts für Feiglinge“, die vom Verhältnis eines Enkels zu seiner an Demenz erkrankten Großmutter erzählt: Kurzentschlossen holt er sie aus dem Pflegeheim in seine Wohngemeinschaft und eröffnet damit einen Reigen besonderer generationenübergreifender Begegnungen.

Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die für diesen Tag die Schirmherrschaft innehat, nimmt an einer Gesprächsrunde zum Thema „Leben mit Demenz“ teil. An einer Vielzahl von Ständen können sich Angehörige, Fachkräfte und Interessierte informieren. Themen sind etwa Intuitives Malen, die Arbeit der Demenznetzwerke, das Engagement als ehrenamtliche/r Demenzbegleiter/in oder der Einsatz von Therapiehunden bei Menschen mit Demenz.

Das diesjährige Motto des Welt-Alzheimertages “Jung und Alt bewegt Demenz“ stellt zudem die Bedeutung von Bewegung bei Demenz heraus. So werden unter anderem Projekte und Kooperationen initiiert, die die gemeinsame Bewegung von Jung und Alt mit und ohne Demenz im öffentlichen Raum fördern. Dazu gehört auch die Bewegungskampagne „Ich bewege mich – mir geht es gut!“, die die LZG gemeinsam mit Partnern durchführt. Im Rahmen dieser Kampagne findet im November eine Demenz-Weiterbildung für geschulte Bewegungsbegleiter und -begleiterinnen statt.

„Die ehrenamtlichen Bewegungsbegleiter werden in den Schulungen darauf vorbereitet, auch Menschen mit Demenz in ihre Angebote einzubeziehen und auf die besonderen Anforderungen dieser Zielgruppe einzugehen“, erklärte Dr. Matthias Krell, Geschäftsführer der LZG. „Bewegung in Gemeinschaft bewirkt bei Menschen mit Demenz nicht nur eine Verbesserung von Mobilität und Gesundheit, sondern bedeutet gesellschaftliche Teilhabe und mehr Lebensqualität“, betonte Dr. Krell.

„Leben mit Demenz“ - Film- und Informationstag
Veranstalter: Pflegestützpunkte Westerwaldkreis und Kreis Altenkirchen
21. September, 14:30 Uhr bis 19 Uhr im Cinexx Hachenburg, Nisterstraße 4, 57627 Hachenburg.
• Zahlreiche Info-Stände
• Am Nachmittag Filmvorführung „Nichts für Feiglinge“ mit parallelem Betreuungsangebot „Casablanca“ für Menschen mit Demenz.
• Im Anschluss Diskussionsrunde zum Thema „Leben mit Demenz“ mit Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großes Schützenfest in Wissen: Die Stadt und die Region sind drei Tage im Feiermodus

Wissen. Der Samstag (13. Juli) begann, bei bestem Wetter, mit dem Standkonzert auf dem Platz vor dem alten Postamt. Um 19.15 ...

Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Leinen los - sail away: Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule plus feiern Abschluss

Betzdorf. Die Schulleiterin Cornelia Theis ließ die vergangenen Schuljahre Revue passieren und teilte motivierende Worte ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

Ungewöhnliche Tierrettung in Helmenzen: Kleines Kätzchen aus Abflussrohr befreit

Helmenzen. Am besagten Samstag berichtete ein wachsamer Anwohner der Polizeiinspektion Altenkirchen von Katzenlauten, die ...

Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank: 35.000 Euro für digitale Klassenzimmer

Hachenburg/Region. Es gibt sie noch, die Kreidetafel. Aber sie ist auf dem Rückzug. Interaktive Whiteboards erobern den Unterricht. ...

Sanierung der B 62 in Wissen abgeschlossen

Wissen. Die Bauarbeiten an der B 62 in Wissen gelten als beendet. Somit kann der Verkehr ungehindert die Strecke nach rund ...

Neue Buddys an der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg

Hamm. Seit Beginn des neuen Schuljahres helfen 12 neue Schüler-Buddys mit, in den Pausen auf eine angenehme und friedliche ...

Energiemesse in Mittelhof schwach besucht, dafür aber friedlich

Mittelhof. Proteste im Vorfeld, Demonstrationen, ja zumindest hitzige Diskussionen – nichts von dem traf ein. Zumindest nicht ...

Aktion des Weltladens zum Internationalen Tag des Friedens

Betzdorf. „Frieden beginnt mit gerechter Weltordnung“, unter diesem Motto möchte der Weltladen Betzdorf zum diesjährigen ...

Küstenmacher lässt den Limbi raus

Wissen. Im Rahmen der 15. Westerwälder Literaturtage liest Werner Tiki Küstenmacher am Donnerstag, den 29. September um 19 ...

Werbung