Werbung

Region |


Nachricht vom 26.03.2009    

Automarder sind wohl gefasst

Gefasst worden sind offenbar die Automarder, die im Juli vergangenen Jahres durch Betzdorf und Kirchen gestreift waren und zahlreiche Pkw aufgebrochen hatten. Dies teilte heute die KI Betzdorf mit. Dringend verdächtig sind zwei 23-Jährige aus der VG Kirchen.

Betzdorf/Kirchen. In der Nacht zum 22. Juli 2008 wurden in den Innenstadtbereichen von Betzdorf und Kirchen 14 Kraftfahrzeuge aufgebrochen und durchsucht (der AK-Kurier berichtete). Teilweise wurden Fensterscheiben eingeschlagen, an zwei Fahrzeugen wurden die Faltdächer aufgeschnitten. Aus den Fahrzeugen wurden CDs, Kassetten, ein Autoradio, ein Rucksack sowie eine Sporttasche mit Inhalt entwendet. In der gleichen Nacht wurde versucht, in ein Fitnesscenter in Kirchen einzubrechen. Kriminaltechnische Untersuchungen von an einem Tatort sichergestellter Spuren durch das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz ergaben einen Hinweis auf einen 23-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen. Dieser Mann und ein mutmaßlicher Mittäter, ebenso 23 Jahre alt und der sich in der VG KIrchen aufhält, wurden am Dienstag, 24. März, nach den Durchsuchungen ihrer Wohnungen vorläufig festgenommen, vernommen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz am Mittwoch, 25. März, dem Haftrichter beim Amtsgericht Koblenz vorgeführt. Gegen beide dringend Tatverdächtigen wurde Haftbefehl entlassen, der Haftbefehl gegen den letzten Genannten wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt
Beamte der Kriminalinspektion Betzdorf prüfen derzeit, ob dass Duo für weitere Straftaten in der Region verantwortlich ist.



Kommentare zu: Automarder sind wohl gefasst

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Sprach-Kitas in Kircheib und Neitersen erhalten Bundesförderung

Region. Im Rahmen dieses Aktionsprogramm können bundesweit 1.000 weitere zusätzliche Fachkräfte in „Sprach-Kitas“ gefördert ...

Lebenshilfe-Kitas sind erneut "Haus der kleinen Forscher"

Wissen / Alsdorf. Nachdem der zweijährige Prozess erfolgreich abgeschlossen werden konnte, kam Bernd Kohnen, der pädagogische ...

"Glück auf und Halleluja": Kirchenkabarett in Niederfischbach

Niederfischbach. Ständig gerät sie "inne Wallung", die langjährige Pastoralreferentin, nach eigenem Bekunden eine bekannte ...

Altenkirchen: Tanzfestival "Neue Welle" feiert abgespeckte Wiedergeburt

Altenkirchen. Eigentlich wird die Stadthalle in Duisburg-Walsum in jedem Jahr rund um Pfingsten an drei Tagen von über 1000 ...

Totalschaden: Waschbär war verantwortlich für PKW-Unfall in Wissen

Wissen. Am Freitag, den 22. Oktober, wagte sich ein Waschbär gegen 17 Uhr auf der B62/Bahnhofsstraße – mit bösen Folgen, ...

Weitere Artikel


"Bläsersommer" beginnt am 21. Juni

Region. Die Gemeinschafts-Initiative "Wir Westerwälder" der drei Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Neuwied präsentiert ...

Es gibt Geld für den Ahlbach

Flammersfeld. Für die Renaturierung des Ahlbaches hat das Land der Verbandsgemeinde Flammersfeld Mittel in Höhe von 211.500 ...

"Ein Glücksfall für Daaden"

Daaden. "Wir dürfen die Stimmung nicht schlechter reden als die Lage tatsächlich ist.“ Diese Aussage von Helmut Niedenführ, ...

Väter und Kinder bei Feuerwehr

Hamm. Der Kindergarten "Zur Wundertüte" aus Pracht besuchte im Rahmen eines Vater-Kind-Nachmittags die Freiwillige Feuerwehr ...

Doris Ochsenbrücher verabschiedet

Oberirsen. Im Rahmen einer Gemeindeversammlung verabschiedete und ehrte Ortsbürgermeister Wilfried Stahl die langjährige ...

Herbert Boll ist Ehrenmitglied

Neitersen. Aus Hachenburg-Altstadt war Herbert Boll (82), bis vor einem Jahr noch aktiver Sänger im Vokalensemble 2000, nach ...

Werbung