Werbung

Nachricht vom 21.09.2016    

Sanierung der B 62 in Wissen abgeschlossen

Umfangreiche Ausbau- und Sanierungsarbeiten stehen auf der Bundesstraße 62 in Wissen kurz vor dem Abschluss. Seit Mittwoch, 21. September rollt der Verkehr wieder ungehindert, die Ampelanlage funktioniert. Lediglich einige Markierungsarbeiten fehlen noch.

Wissen. Die Bauarbeiten an der B 62 in Wissen gelten als beendet. Somit kann der Verkehr ungehindert die Strecke nach rund drei Monaten Bauzeit wieder nutzen. Es fehlen noch einige Markierungsarbeiten. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) musste die Bauarbeiten in drei zeitlich voneinander getrennten Abschnitten ausführen.

Begonnen wurde mit einem Vollausbau der B 62 zwischen dem bereits ausgebauten Teilstück zwischen der Siegbrücke und der Unterführung Walzwerkstraße. Zum Ausbauumfang des 200 Meter langen Abschnittes gehörten auch Kanalarbeiten für die Straßenentwässerung und Erneuerung der Straßenbeleuchtung.

Nach Abschluss dieses Abschnittes wurde mit einer grundhaften Erneuerung der Asphaltschichten im Kreuzungsbereich „Bahnhofstraße / Marktstraße / im Buschkamp“ fortgefahren. Aufgrund starker Spurrinnen und der zu geringen vorhandenen Dicken der Asphaltschichten mussten diese komplett aufgenommen und verstärkt neu hergestellt werden. Im Zuge dieser Maßnahme ist auch die vorhandene Ampelanlage modernisiert worden.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Auf der B 62 zwischen dem zuvor beschriebenen Kreuzungsbereich und Nisterbrück (Bahnparallele) erfolgte als letzter knapp zwei Kilometer langer Bauabschnitt eine Erneuerung der Asphaltbinder- und der Asphaltdeckschicht. Die Gesamtkosten der Maßnahmen betragen rund 780.000 Euro und werden vom Bund finanziert.

Die Arbeiten für die gesamten Straßenbauabschnitte wurden, wie geplant, über einen Zeitraum von drei Monaten ausgeführt. Der Landesbetrieb Mobilität bedankt sich für das aufgebrachte Verständnis für die entstandenen Behinderungen im Verkehrsablauf.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte Täter beschädigen sechs Autos in Horhausen

Horhausen. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, wurden in der besagten Nacht gleich sechs Fahrzeuge in der Raiffeisenstraße ...

33-Jähriger in Daaden mit Amphetamin am Steuer erwischt

Daaden. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Vorfall, der sich am Sonntagvormittag (16. Juni) gegen 10.40 ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Nächtliche Ruhestörungen halten Polizei in Betzdorf-Gebhardshain auf Trab

Betzdorf/Rosenheim. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Polizisten der Direktion Betzdorf zu insgesamt drei verschiedenen ...

Verlassenes Unfallauto in Derschen entdeckt - Polizei sucht Fahrer

Derschen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (16. Juni) wurde die Polizeidirektion Neuwied/Rhein über einen verlassenen ...

Betrunkene Männer in Betzdorf missbrauchen Notruf und beleidigen Leitstellendisponenten

Betzdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein hat in der besagten Nacht ein betrunkener Mann mehrmals die Notrufnummer 112 ...

Weitere Artikel


Neue Buddys an der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg

Hamm. Seit Beginn des neuen Schuljahres helfen 12 neue Schüler-Buddys mit, in den Pausen auf eine angenehme und friedliche ...

DRK Krankenhaus Kirchen investiert in Pflegeausbildung

Kirchen. Frei werdende Stellen im Pflegedienst werden hauptsächlich aus dem Pool der Absolventen der Pflegeschule besetzt. ...

Den Herbst genießen mit allen Sinnen

Wissen. Das Wochenende der Herbstgenüsse am 17. und 18. September zog an beiden Tagen hunderte Besucher auf den Alserberg ...

Westerwald Bank: 35.000 Euro für digitale Klassenzimmer

Hachenburg/Region. Es gibt sie noch, die Kreidetafel. Aber sie ist auf dem Rückzug. Interaktive Whiteboards erobern den Unterricht. ...

Welt-Alzheimertag: „Jung und Alt bewegt Demenz“

Region. „Jung und Alt bewegt Demenz“ lautet das Motto des Welt-Alzheimertags, der die Öffentlichkeit auf die Bedeutung der ...

Energiemesse in Mittelhof schwach besucht, dafür aber friedlich

Mittelhof. Proteste im Vorfeld, Demonstrationen, ja zumindest hitzige Diskussionen – nichts von dem traf ein. Zumindest nicht ...

Werbung