Werbung

Nachricht vom 22.09.2016    

Kartoffel- und Backesfest im Grenzdorf

Der Bürgerverein Opperzau/Oppertsau hatte auch in diesem Jahr zum Kartoffel- und Backesfest eingeladen. Das kleine Grenzdorf in der Ortsgemeinde Fürthen und den beiden Bundesländern hat seit rund 20 Jahren den Dorfbackes in Betrieb.

Die Reibekuchen, aber auch weitere Spezialitäten waren auch in diesem Jahr ein Renner. Fotos: Verein

Fürthen-Opperzau. „Kabaf“ - So hieß es auch in diesem Jahr wieder traditionell am zweiten Wochenende im September. Das Kartoffel- und Backesfest lockte zahlreiche Besucher bei traumhaftem Wetter in die Dorfmitte, um die süßen und herzhaften Köstlichkeiten aus dem Dorfbackes und der braunen Knolle zu genießen.

Wie jedes Jahr heiß geliebt, die frisch gebackenen Reibekuchen und Kartoffelwaffeln, deren Duft man nicht widerstehen konnte. Der tagfrisch im Backes gebackene Obstkuchen sowie rund 100 Kartoffelbrote, wurden angeboten und werden jedes Mal zahlreich vorbestellt. Rezepte und Zubereitung der Teige stammen aus alter Tradition und natürlich aus eigener Herstellung. Zu den traditionellen Gerichten wurden noch süße Waffeln, Pommes, Würstchen, Steaks vom Grill und in der großen Pfanne frische Bratkartoffeln angeboten.



Der Bürgerverein konnte bereits vor 20 Jahren erstmals den Dorfbackes in Betrieb nehmen und backt seit dem regelmäßig Schwarzbrot für Mitglieder des Vereins und konnte somit ein „kleines“ Jubiläum feiern.
Abgerundet wurde das zweitägige Fest durch musikalische Unterstützung der Band „Foreplay“, Gesangsbeiträge des MGV Opperzau/Opsen und einer kleinen Darbietung der Kita- Kinder „Die Phantastischen Vier“ Fürthen.


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Wanderfreunde "Siegperle" starten in Wandersaison 2024 mit geführten Wanderungen und Tagesfahrt

Kirchen. Passend zum Frühlingbeginn sind die neuesten Vereinsnews des Kirchener Wandervereins "Siegperle" erschienen. Neben ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Kerstin Klinkau ist erneut Deutsche Meisterin im Taekwondo

Altenkirchen. Beachtlich Klinkaus Erfolg auch aufgrund der kürzlich erst absolvierten Reha-Maßnahme nach einem Herzinfarkt. ...

Erlebnistag auf Schalke: Eine familienfreundliche Fußballtour zu den historischen Stätten

Region. Am Pfingstsamstag (18. Mai) bietet sich für Fußballfans und Familien eine besondere Gelegenheit: der Erlebnistag ...

DJK Wissen-Selbach: Amilia Friesen gewinnt internationales Rhönrad-Turnier in Belgien

Eupen/Wissen. In der Altersklasse 15-16 Jahre behauptete Amilia Friesen sich gegen ihre 22 Gegnerinnen und gewann mit einem ...

Vorsitzende von "SOLWODI Deutschland" zu Gast beim Delegiertentag der Landfrauen

Oberlahr. Gerlinde Eschemann berichtete zunächst über Aktuelles aus dem Kreis- und Landesverband und wies auf anstehende ...

Weitere Artikel


Erfolgreiches Schleifchenturnier

Wissen. Auch in diesem Jahr richteten die Tennisfreunde Blau-Rot Wissen das inzwischen zur Tradition gewordene Schleifchenturnier ...

Pablo Kramer auf Platz 7 bei Deutschlands besten Bambinifahrern

Hamm. Pablo Kramer darf sich nun 7. bester Bambinifahrer Deutschlands in seiner Klasse nennen. So das Ergebnis des letzten ...

VG Altenkirchen bedankte sich bei ehrenamtlich Tätigen

Altenkirchen. Am Sonntagabend, 18. September, war das Spiegelzelt auf dem Schlossplatz in Altenkirchen Treffpunkt der Vereinsvertreter. ...

Erlebnisschule Wald und Wild zu Gast

Roth-Oettershagen. Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art bekamen die Kinder des Kinderhofes Hasselbach am vergangenen ...

Geschenk an Kreis: Skulptur statt Kunstpflanze

Marienthal. Zum Kreisjubiläum, so scherzte Michael Lieber, hätte der ein oder andere ihm schon zum Geburtstag gratuliert. ...

Den Herbst genießen mit allen Sinnen

Wissen. Das Wochenende der Herbstgenüsse am 17. und 18. September zog an beiden Tagen hunderte Besucher auf den Alserberg ...

Werbung