Werbung

Region |


Nachricht vom 27.03.2009    

Großes Interesse an Gymnasium

Für ein Berufliches Gymnasium auf dem Molzberg in Kirchen gibt es eine große Nachfrage. Davon konnte sich der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell bei einem Besuch überzeugen.

Kirchen/Betzdorf. "Die Berufsbildende Schule Betzdorf-Kirchen ist für den Start des Beruflichen Gymnasiums gut aufgestellt!" Dieses Fazit zog der Landtagsabgeordnete Dr. Matthias Krell nach einem Gespräch mit Schulleiter Gerhard Huke auf dem Molzberg. Krell sieht in diesem Zusammenhang auch die Einführung der Realschule plus positiv. Durch die frühzeitige Ausrichtung der neuen Schulform auf den Berufsbezug würden Schülerinnen und Schülern neue Chancen eröffnet. "Mit dem Angebot des Beruflichen Gymnasiums werden wir vor Ort praktisch eine Oberstufe für die Realschule plus anbieten können", so der Landtagsabgeordnete.
89 Bewerbungen seien im zwischenzeitlich abgeschlossenen Aufnahmeverfahren insgesamt eingegangen, 50 konkrete Zusagen lägen bereits für den Start des Beruflichen Gymnasiums nach den Sommerferien vor, erklärte Huke, der aufgrund der Zahlen von einem "großen Vertrauen der Schülerinnen und Schüler in den neuen Bildungsgang" sprach. Was die benötigten Fachräume betreffe, sei man aufgrund der vorhandenen Ausstattung bestens vorbereitet. Da die Stufe 11 im Gegensatz zu den "herkömmlichen Gymnasien" im Klassenverband unterrichtet werde, müssten zwei Klassenräume zusätzlich eingerichtet werden. Hintergrund dafür seien die unterschiedlichen Eingangs-Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler. Huke: "Wir haben Interessenten von 25 verschiedenen Schulen, auch jenseits des Landesgrenze." Der dadurch entstehende zusätzliche Bedarf sei durch interne organisatorische Maßnahmen aber zu lösen. "Hier wird weiterhin auf hohem Niveau eine sinnvolle pädagogische Arbeit geleistet werden", zeigt sich Huke auch mit Blick auf den "nach Plan laufenden" Erweiterungsbau zuversichtlich. Zum Schuljahresbeginn 2010/2011 könnten die neuen Räumlichkeiten in Betrieb gehen.
Im Erweiterungsbau entstehen überwiegend Fachräume, aber auch vier normale Klassenräume. Ein Plus an Klassenräumen gebe es dadurch aber nicht, da mit der Eröffnung des Anbaus auf die derzeitige Containerlösung verzichtet werden soll. "Aber auch das werden wir schaffen", zeigte sich Huke bezüglich des zukünftigen Raumbedarfs zuversichtlich.
Krell wies abschließend nachdrücklich auf das vielfältige Angebot der BBS hin, die sich mit ihrem engagierten Personal hervorragend für die jetzigen und zukünftigen Anforderungen aufstelle.
xxx
Foto: Schulleiter Gerhard Huke (rechts) erläuterte Dr. Matthias Krell die Erweiterungspläne der BBS Betzdorf/Kirchen auf dem Molzberg.



Kommentare zu: Großes Interesse an Gymnasium

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Fuß- und Radweg zwischen Eschelbach und ICE-Park ist fertig

Eschelbach. Die Stadt Montabaur hat die Wegeverbindung zum ICE-Park neu anlegen lassen. Die bisherige Strecke führte in einer ...

Die 10 schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald 2021

Westerwald. Genau ein Jahr ist es her, dass wir die zehn schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald des Jahres ...

Was "dreht" denn da in Wissen? Charity-Aktion für "Mein neuer Alter"

Wissen. Ohne zu viel zu verraten: In Wissen laufen aktuell die Vorbereitungen auf Hochtouren rund um eine Charity-Aktion, ...

Glänzende Kinderaugen: Flüchtlingspaten luden ins Kirchener Spielparadies

Kirchen. Der auch in der kalten Jahreszeit geöffnete Indoorpark ist das ideale Ziel für kleine wie auch größere Kinder. Entsprechend ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen kooperiert mit Kreisvolkshochschule

Fensdorf/Region. Am Ende des Lehrganges waren sich alle über einen gelungenen Lehrgang einig. Jeder Teilnehmer hatte am Ende ...

Wissen: Willkommenstag der "generealistischen Ausbildungspioniere" der GFO

Wissen. Tiefgehende Einblicke in die Bereiche der drei Einrichtungen der GFO in Wissen erhielten die sechs Auszubildenden ...

Weitere Artikel


Plötzlich brannte Wohnmobil

Pleckhauen. Am Freitag, 27. März, gegen 11 Uhr, blickte in Pleckhausen in der Hauptstraße eine Person aus dem Küchenfenster ...

"Felix" für den Kindergarten

Fürthen. Für tägliches und kindgerechtes Singen und Musizieren erhielt der kommunale Kin­der­garten „Die phantastischen Vier“ ...

Eine Menge Dreck weggemacht

Betzdorf. Kurz nach Mittag am Samstag in Betzdorf. Timo Fries von der Verwaltung strahlte trotz Erkältung. Und auch sein ...

Weiterentwicklung des DRK-Klinikums vorgestellt

Kirchen. Das St.-Elisabeth-Krankenhaus ist in die Jahre gekommen und die baulichen Voraussetzungen entsprechen nicht mehr ...

"Projekt Vocal" - leistungsorientiert

Kreis Altenkirchen. Der Kirchenchor St. Matthias Niederschelderhütte/Birken bietet das "Projekt Vocal" in einem Leistungschor ...

Verdiente Sänger wurden geehrt

Fluterschen. Klaus-Dieter Brück, Vorsitzender des MGV "Concordia" Fluterschen nahm gemeinsam mit der Vorsitzenden des Frauenchores ...

Werbung