Werbung

Nachricht vom 27.09.2016    

Rheinland-Pfalz-Liga: Saisonauftakt missglückt

Am Sonntag, den 25. September startete die erste Mannschaft des BC „Smash“ Betzdorf mit einem Heimspiel in die neue Saison. Doch der Saisonauftakt missglückte. Die Vereinsverantwortlichen sehen jedoch zuversichtlich in die Zukunft, denn das Team hat durch Neuzugang Ben Stähler an Qualität zugelegt.

Betzdorf. Zum Saisonauftakt war die Oberligareserve des BC Remagen zu Gast in der Molzberghalle. Beide Teams traten nicht in Bestbesetzung an. Bei Betzdorf fehlten Heike Voigt und Thomas Knaack. Bei Remagen musste Tim Gründer passen, der an einer Rückenverletzung laboriert.

Remagen trat dafür mit „Altmeister“ Heiko Weinert an, der an der Seite von Lennart Konder das zweite Herrendoppel gegen Andre Schmidt und Markus Wüst gewinnen konnte (23:21, 21:5). Parallel dazu hatten Betzdorfs Neuzugang Ben Stähler und Kevin Straßer kein Problem ihr Doppel gegen Voigt/Kopf zu gewinnen (21:15, 21:13). Im Damendoppel konnten Nina Stahl und Melli Schulz ihren Heimvorteil nicht in einem Sieg ummünzen. Mit 17:21 und 18:21 verloren sie in einer engen Partie gegen die BVR-Jugendkaderspielerinnen Annika Konder und Annika Rohbeck.

Mit einem 1:2-Rückstand ging es dann in die Einzelpartien. Andre Schmidt rettete sich im dritten Männereinzel nach verlorenem ersten Satz (15:21) durch ein 22:20 im zweiten Durchgang in den Entscheidungssatz. Hier war er dann aber dem jungen Remagener Vincent Wansorra klar unterlegen (10:21).
Besser machte es Nina Stahl, die gegen Annika Rohbeck ebenfalls in den dritten Satz musste, hier aber klar dominierte und die Partie mit 15:21, 22:20 und 21:11 für sich entschied.

Im Spitzeneinzel musste Kevin Straßer gegen Lennart Konder antreten, der tags zuvor noch im Remagener Oberligateam mit Erfolg aufschlug. Straßer konnte die Partie nur phasenweise offen gestalten. Gegen den sicher und stabil aufspielenden Remagener reichte es letztlich nur zu einer Zweisatzniederlage.

Für den dritten Betzdorfer Spielgewinn sorgte Ben Stähler, der sich in einem hart umkämpften Einzel mit 22:20, 14:21 und 21:18 gegen Mirko Kopf durchsetzte und damit einen gelungenen Einstand im Betzdorfer Team feiern konnte.

Im abschließenden Mixed mussten Melli Schulz und Markus Wüst gewinnen, wollte man wenigstens einen Punkt in Betzdorf behalten. Auch hier entwickelte sich eine enge Partie, die letztlich aber von den Gegnern Wansorra/Konder mit 22:20 und 21:16 gewonnen wurde. Endstand 3:5.

Auch wenn der Saisonauftakt missglückte, sehen die Vereinsverantwortlichen der neuen Saison recht zuversichtlich entgegen. Das Team hat durch Neuzugang Ben Stähler (ehemals Littfeld/NRW) an Qualität zugelegt und ist bei den Herren breiter aufgestellt. Neben Stähler, Straßer, Knaack, Schmidt und Wüst stehen auch noch Christopher Heftrich und Björn Hornburg dem Team bei personellen Problemen zur Verfügung.

Auch wenn die Liga in dieser Saison durch die beiden Oberligaabsteiger Mainz-Hechtsheim und Hütschenhausen stärker ist, sieht man in Betzdorf durchaus das Potenzial am Ende der Saison unter den ersten Drei zu stehen. Björn Hornburg


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rheinland-Pfalz-Liga: Saisonauftakt missglückt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.




Aktuelle Artikel aus Sport


Tennisabteilung der WSN kooperiert mit der TAW

Neitersen. Ziel der Kooperation ist es, mehr Leute vom Tennissport zu begeistern. Gerade jetzt, in den schweren Corona-Zeiten, ...

Team Schäfer-Shop fährt die „Virtuelle Rad-Bundesliga“

Betzdorf. Da zur Zeit so gut wie alle offiziellen Rennveranstaltungen abgesagt sind, hat der Bund Deut-scher Radfahrer (BDR) ...

B-Mädchen des SV Gehlert steigen in Regionalliga auf

Gehlert. Wegen der Punktgleichheit haben sich somit beide Teams für den Aufstieg in die Regionalliga qualifiziert.

Zum ...

Budo-Club Betzdorf: Keine Mitgliedsbeiträge für 2. Halbjahr 2020

Betzdorf. Die Auswirkungen des Sars-CoV-2 Virus und der damit verbundenen Krankheit Covid-19 haben erheblichen negativen ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Ein mit Abstand ungewohntes Training bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Die Verantwortlichen hatten und haben es sich nicht leicht gemacht. Es wurde zunächst ein Sicherheitskonzept gestellt, ...

Weitere Artikel


Autohaus Siegel startete in den Auto-Herbst

Bruchertseifen. Mit Tagen der offenen Tür feierte das Team von Autohaus Siegel die Vorstellung der neuen Kia-Modelle, Optima ...

Einwohnerversammlung in Herdorf mit reger Diskussion

Herdorf. Mehr als 100 Besucher waren gekommen und es gab zahlreiche Nachfragen, nachdem der Bürgermeister mit seinen Ausführungen ...

Welthauptstadt des Segelns besucht

Wissen. Die viertägige Reise führte in eine maritime Landschaft, geprägt vom Meer, der Förde, dem Nord-Ost-See-Kanal und ...

Teilhabe statt Ausgrenzung – wir wollen 100.000 !

Kreis Altenkirchen. Am 7. November veranstaltet die Bundesvereinigung der Lebenshilfe eine Groß-Demonstration in Berlin, ...

Sporting Taekwondo gewinnt den Han Kook Pokal mit 18 Medaillen

Altenkirchen. Mit 21 Sportlern 8 Gold-, 5 Silber- und 5 Bronzemedaillen verließ das Sporting Taekwondo Team um Eugen Kiefer ...

Kleine Forscher erneut ausgezeichnet

Fürthen. Zum dritten Mal, nach 2011 und 2014, wurde die Kita „Die Phantastischen Vier“ aus Fürthen von der Stiftung „Haus ...

Werbung