Werbung

Nachricht vom 28.09.2016    

Westerwaldschule erhält Aktionspaket "Retten macht Schule"

Ein Aktionspaket mit Defibrillator erhielt jetzt die Westerwaldschule in Gebhardshain von der Volksbank überreicht. "Retten macht Schule" wurde von der Björn Steiger Stiftung entwickelt und soll schon die Jugend zu Ersthelfern ausbilden.

Übergabe des Aktionspaketes, von links: Biologiefachleiterin Kathrin Hutter, Stefan Kronimus (Volksbank), SV-Vorstand, Manuel Weber (Volksbank), Schulleiter Ralph Meutsch, Sonja Pfeifer (Volksbank). Foto: Schule

Gebhardshain. Wer weiß noch, wie man sich im Ernstfall zu verhalten hat, wenn es darauf ankommt, Erste Hilfe zu leisten? Die Schüler und Schulerinnen der Westerwaldschule können nun jedenfalls zu Ersthelfern ausgebildet werden: Die Volksbank Gebhardshain stattet die Westerwaldschule mit einem Aktionspaket zum Motto "Retten macht Schule" aus. Die Pakete wurden in Zusammenarbeit mit der Björn Steiger Stiftung, die Pionier in Sachen Lebensrettung ist, entwickelt und speziell für Schulen konzipiert, um Ersthelfer auszubilden.

Das Aktionspaket "Retten macht Schule" lehrt schon die Jüngsten, wie sie mit einem Defibrillator umgehen müssen. Ziel ist es, im Biologieunterricht den Schülern lebensrettende Maßnahmen näherzubringen. Neben speziellen Übungspuppen beinhaltet das Paket eine Kurzanleitung, eine Schulungs-DVD, ein Trainings-Defibrillator-Pad und einen funktionsfähigen AED-Defibrillator. Dieser wird im Arztzimmer der Westerwaldschule zu finden sein und hoffentlich im Ernstfall Leben retten.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwaldschule erhält Aktionspaket "Retten macht Schule"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchenmusikalische Andacht zum Advent

Horhausen. Teilnehmende Chöre sind der Singkreis aus Horhausen, die Kirchenchöre aus Neustadt und Horhausen sowie der Kinderchor. ...

Tag der offenen Tür am Kopernikus-Gymnasium in Wissen

Wissen. Während des Vormittags präsentieren sich alle Fachschaften und zahlreiche Arbeitsgemeinschaften in Mitmach-Projekten ...

Wieder Vandalismus in der Ortsgemeinde Pracht

Die Straßenkarte im Buswartehäuschen in Wickhausen (Grubenstraße) wurde zerstört. Auch wurde das Verkehrsschild an der Bahnunterführung ...

Zuschuss zur Renaturierung: Die Heller wird wieder ökologisch

Kreis Altenkirchen. Es fehlt nicht mehr viel, und die Heller ist von der Quelle bis zur Mündung in die Sieg bei Betzdorf ...

Babysitter-Kurs beim DRK: Lehrgang zum 25. Mal abgeschlossen

Altenkirchen. Jugendliche ab 16 erhalten vom DRK einen Babysitter Ausweis und können auf Wunsch in Familien vermittelt werden. ...

KAB in Birken-Honigsessen lädt zur 104. Barbarafeier

Birken-Honigsessen. Die Feier beginnt um 10.30 Uhr mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth. In diesem Jahr, ...

Weitere Artikel


Unterstützung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Daaden. Die Bereitschaft im Landkreis Flüchtlinge ehrenamtlich zu unterstützen ist weiterhin enorm. Viele Menschen, gerade ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft lädt ein

Birken-Honigsessen. Die Schützenbruderschaft möchte alle einladen, am Montag, 3. Oktober mit der Familie, Gruppierung, Kegelclub ...

Radarkontrolle in Güllesheim - Raser werden weniger

Güllesheim. Aufgrund der zahlreichen Unfälle mit Personenschäden in der Vergangenheit hat sich die Unfallkommission beraten, ...

Welthauptstadt des Segelns besucht

Wissen. Die viertägige Reise führte in eine maritime Landschaft, geprägt vom Meer, der Förde, dem Nord-Ost-See-Kanal und ...

Einwohnerversammlung in Herdorf mit reger Diskussion

Herdorf. Mehr als 100 Besucher waren gekommen und es gab zahlreiche Nachfragen, nachdem der Bürgermeister mit seinen Ausführungen ...

Autohaus Siegel startete in den Auto-Herbst

Bruchertseifen. Mit Tagen der offenen Tür feierte das Team von Autohaus Siegel die Vorstellung der neuen Kia-Modelle, Optima ...

Werbung