Werbung

Nachricht vom 01.10.2016    

Positives Echo zur ABOM

Die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (ABOM) in Altenkirchen mit der zusätzlichen Abendveranstaltung stieß auf positive Resonanz bei Ausstellern und Besuchern. Angesprochen waren Jugendliche die für das kommende Jahr einen Ausbildungsplatz suchen und Jugendliche, die sich zu den Berufen orientieren wollen. An beiden Tagen herrschte reger Betrieb in der Ausstellungshalle am Sportpark in Altenkirchen.

Reger Betrieb am Messetag. Foto: Linda Weitz

Altenkirchen. Die gemeinsame Veranstaltung der Institutionen zum Thema Ausbildung und Beruf für die Schülerinnen und Schüler, ABOM, erfuhr in diesem Jahr regen Zuspruch. Die Veranstalter hatten eine Abendveranstaltung zusätzlich angeboten. Dazu zog Oliver Rohrbach, Geschäftsführer der IHK Altenkirchen ein positives Fazit: "Die erste Abendveranstaltung war sehr gut gelungen, viele Eltern mit interessierten Jugendlichen kamen zu den Gesprächen".

Auch die Betriebe gaben eine positive Rückmeldung, es habe interessante Gespräche gegeben, es seien erste Bewerbungsmappen abgegeben worden, und es habe der Abendveranstaltung teils bessere Gespräche gegeben als bei manchem Vorstellungsgespräch. Die Abendveranstaltung sollte auf jeden Fall beibehalten werden, so der Wunsch der Unternehmen.



Zum eigentlichen Messetag kamen dann die Schulklassen, einmal die Abgangsklassen, die für das nächste Jahr eine Ausbildung anstreben. Dann die Klassen, in denen die Jugendlichen in der Berufsorientierungsphase sind und Praktikaplätze suchen.

Nicht nur Berufe im gewerblichen und kaufmännischen Bereich wurden vorgestellt, auch viele Studiengänge wurden angeboten, besonders das Duale Studium Maschinenbau Region Westerwald.

Die IHK Altenkirchen meldet für die aktuellen Zahlen der Neueintragungen für das Jahr 2016: Gewerblich-technisch: 153, davon Metallberufe: 113, davon Elektroberufe: 25.
Kaufmännisch: 237, davon Einzelhandel (VK+KiE) 69, davon Industriekaufmann/-frau 51, davon Berufskraftfahrer 17. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Positives Echo zur ABOM

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchener Tobias Lautwein schockt die US-Boys

Der ehemalige erfolgreiche Radsportler des RSC Betzdorf, Tobias Lautwein, wurde bei den „World Championships of Fitness“ in Leipzig überraschend Weltmeister. Er, der reine Amateur, der Grundschullehrer im Hauptberuf, hatte die Elite aus Europa und auch die Profis aus den USA hinter sich gelassen.


„Bild der Verwüstung“ - Verkehrsunfall durch alkoholisierten Fahrer in Kircheib

In der Bushaltestelle in Kircheib endete die Chaosfahrt eines betrunkenen Fahrers am Mittwochabend (15. September). Zuvor hatte der Betrunkene mit seinem VW Bus Verkehrszeichen, eine Laterne und Wartehäuschen beschädigt. Die Ermittlungen deuten darauf hin, dass er zwischen Kircheib und Buchholz Mendt außerdem mit einem LKW kollidiert war.


Wissen: Kurzfristige Sperrung der Bahnhofstraße für Straßenbaumaßnahmen

Die Bahnhofstraße in Wissen erhält eine neue Asphaltdecke. Am Freitag, 17. September wird die bisherige oberste Fahrbahndecke abgefräst. Am Donnerstag, 23. September erfolgt der Einbau der neuen Asphaltschicht. Die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung.


Werkausschuss: CDU geht Kreisbeigeordneten Dittmann scharf an

Es bleibt dabei: Die Insolvenz der privaten Greensill-Bank, die im März zahlungsunfähig wurde, sorgt beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Altenkirchen weiterhin für Gesprächsbedarf - obwohl sie explizit nicht als Beratungspunkt auf der Tagesordnung der jüngsten öffentlichen Sitzung des Werkausschusses stand.


Altenkirchen: Baugebiet "Auf dem Eichelchen" wird abgespeckt

Der "Hunger" auf neue Baugebiete bleibt in und rund um Altenkirchen bestehen. Haben schon einige Ortsgemeinde Flächen für die Verwirklichung der Träume von Eigenheimen auf dem Schirm, hält die Stadt an der Entwicklung des Areals "Auf dem Eichelchen" fest - in zunächst abgespeckter Form.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neuer Termin: 6. IHK-Expertenrunde „Vertrieb“ am 6. Oktober als Hybrid-Veranstaltung

Montabaur. Die Zeit schreitet voran und die IHK-Expertenrunde Vertrieb steuert bereits auf ihre sechste Ausgabe zu. Alle ...

Eine Mauer mit Charakter - viele Gestaltungsmöglichkeiten

Bendorf. Der gesamte Außenbereich erhält mit Mauerelementen einen besonderen Charakter. Robuste Betonsteinelemente sehen ...

Herdorf: Euronics Orlik zieht ins ehemalige Aldi-Gebäude

Herdorf. Auf mehr als 500 Quadratmetern sei man am Puls der Zeit, heißt es in einer Pressemitteilung. Dort fänden die Kunden ...

Kreis Altenkirchen: 246 Bauarbeiter mehr im ersten Pandemie-Jahr – aber…

Region. Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau im Landkreis Altenkirchen bergauf gegangen: Die Zahl der ...

Co-Working und Gründerzentren im Kreis AK: CDU-Landtagsabgeordneter lud zu Gesprächsrunde

Wissen/Region. Zu einer Gesprächsrunde zum Thema Gründerzentren und Co-Working-Spaces luden der heimische Landtagsabgeordnete ...

Wirtschaftsförderung der VG Kirchen und Technologieinstitut kooperieren

Kirchen. Technologietransfer, Fördermittelsuche und deren Beantragung für kleine und mittelständische Unternehmen – diese ...

Weitere Artikel


Handball-Mädchen gewinnen erstes Heimspiel

Betzdorf. Am Sonntag, 25. September bestritt die weibliche D-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen ihr erstes Heimspiel der Saison ...

Teamfähigkeit statt Musik auf dem Programm

Wissen. Auch in diesem Jahr unternahm das Jugendorchester der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen einen Ausflug. Dieses Jahr ...

BiZ: Damit Vorstellungsgespräch nicht zum Problem wird

Neuwied. Schützenhilfe gibt‘s jetzt von der Agentur für Arbeit: Auf dem Herbstferien -Programm der Reihe „BiZ am Donnerstag“ ...

Gymnastikfrauen des VfL Dermbach im Kinzigtal

Herdorf-Dermbach. Brigitte Schmidt hatte im Vorfeld wieder die Organisation der Fahrt übernommen. In Baden-Baden ging es ...

Martin Diedenhofen ist SPD-Kandidat für Bundestag

Oberhonnefeld. Von 145 geladenen Delegierten waren 135 nach Oberhonnefeld in das Kultur- und Jugendzentrum zur Wahl des Bundestagskandidaten ...

Spielend zum Wirtschaftswissen

Altenkirchen. Zum Auftakt des Planspiel Börse 2016 besuchten Verena Abel, Bereich Vermögensmanagement, und Til Kölzer, Auszubildender ...

Werbung