Werbung

Nachricht vom 02.10.2016    

Gemeinsame Übung der Jugend in der VG Herdorf-Daaden

Ein anspruchsvolles Szenario für die beiden Jugendfeuerwehren in Herdorf und Daaden und für das Jugendrotkreuz Herdorf war vorbereitet worden. Die Wehrleitung der Verbandsgemeinde und die Jugendwarte auf Kreis- und VG-Ebene waren von den Leistungen der jungen Nachwuchskräfte begeistert.

Loeschangriff unter Atemschutz. Fotos: Feuerwehr

Herdorf. Unklare Rauchentwicklung, mehrere vermisste Mitarbeiter bei der Firma Bernd Stünn in Herdorf. Beim Eintreffen wird außerdem noch ein Arbeiter unter einer Baggerschaufel aufgefunden. Gut dass es sich bei diesem Szenario nur um eine Übung handelt, nämlich die gemeinsame Schauübung der Jugendfeuerwehren Herdorf und Daaden und dem Jugendrotkreuz Herdorf.

Schnell sind die Aufgaben verteilt, die Fahrzeuge positioniert und alle anwesenden 33 Jugendfeuerwehrmänner und -frauen und die 9 JRK'ler voll in ihrem Element. Unter Atemschutz wird das Feuer im Außenbereich bekämpft, mehrere Trupps suchen die Verletzten und verbringen sie zur eingerichteten Sammelstelle, die Wasserversorgung wird aus einem Hydranten gesichert. Außerdem kümmern sich mehrere Jugendliche unter Zuhilfenahme von Hebekissen um den eingeklemmten Arbeiter.

Schnell sind alle in Sicherheit gebracht, das Feuer ist gelöscht. Sichtlich begeistert zeigen sich die anwesenden Kreisjugendfeuerwehrwarte Volker Hain und Achim Schlosser, sowie die gesamte Wehrleitung der VG Herdorf-Daaden. Auch die Jugendwarte Michael Schlosser und Björn Huhn sind stolz auf die Leistung ihrer Kids und der JRK'ler. Fest steht: auch wenn aus organisatorischen Gründen beide Jugendfeuerwehren eigenständig bestehen bleiben, werden solche Übungen auch in Zukunft immer wieder stattfinden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Gemeinsame Übung der Jugend in der VG Herdorf-Daaden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen und Berod: Projekte verbessern Infrastruktur des Sports

Altenkirchen. Keine Frage: Wenn die Sprache auf Zahl und Qualität der Sportstätten in der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld ...

Schlägerei in der Siegener Fußgängerzone

Siegen. Gegen 19:07 Uhr am Dienstag, den 21. September, setzte die Kreisleitstelle die Polizei von einer Schlägerei im Bereich ...

Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5354 Menschen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz übermittelten Leitindikatoren ...

Westerwaldwetter: Schwierige Kleiderwahl

Region. Morgens ist es empfindlich kühl und angenehm warm am Nachmittag, so präsentiert sich das Wetter derzeit im Westerwald. ...

Tourismusverband Wisserland-Touristik zieht Bilanz

Katzwinkel-Elkhausen. Bei der Begrüßung hatte zunächst Vorsitzender Matthias Weber die Anwesenden bei diesem ersten Treffen ...

Westerwälder Rezepte: Mohn-Quarkklöße mit Pflaumenkompott

Region. Der süße Knödel ist eine gehaltvolle Hauptmahlzeit. Die Füllung kann statt aus Mohn auch aus gehackten Nüssen und ...

Weitere Artikel


Fortbildung zur Integration von Flüchtlingskindern

Kirchen. Die Fortbildung findet im Haus Arche Noah Marienberge in Elkhausen statt. Diese Fortbildung greift die Thematik ...

14. Wissener Jahrmarktslauf mit Sport und Spaß ein Erfolg

Wissen. Ein voller Erfolg, trotz der Wetterkapriolen, war der 14. Wissener Jahrmarktslauf, der wie immer vom Ski-Club Wissen ...

Markus Löhr bleibt Wehrführer

Herdorf. Die Aktiven des Löschzuges Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Herdorf-Daaden trafen sich kürzlich zu einer Wehrführerwahl, ...

Bike-Biathlon wieder ein voller Erfolg

Betzdorf/Katzwinkel. Michael Solbach hatte zusammen mit dem Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel, der Gastgeber der Biker ...

Mit Wein, Weck und Wurscht im Westerwald unterwegs

Hamm. Eine Gruppe aus Neustadt an der Weinstraße war auf dem Westerwaldsteig und dem Marienwanderweg unterwegs. Ausgehend ...

Alina Gehlbach erreicht Qualifikation

Hachenburg/Merzig. Weiter auf der Überholspur befindet sich derzeit die elfjährige B-Schülerin Alina Gehlbach (Hachenburg) ...

Werbung