Werbung

Nachricht vom 02.10.2016    

Markus Löhr bleibt Wehrführer

Das Landesbrand- und Katastrophenschutzgesetz erfordert alle 10 Jahre Neuwahlen der Führungskräfte. Bei den diesjährigen Wahlen wurde Markus Löhr wieder zum Wehrführer des Löschzuges Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Herdorf-Daaden gewählt.

(v.l.n.r.): Andre Fries, Wehrleiter Matthias Theis, Markus Löhr, Heiko Lichtenthäler und Verbandsbürgermeister Wolfgang Schneider Foto: Veranstalter

Herdorf. Die Aktiven des Löschzuges Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Herdorf-Daaden trafen sich kürzlich zu einer Wehrführerwahl, bei der Hauptbrandmeister Markus Löhr für weitere 10 Jahre im Amt bestätigt wurde.

Verbandsgemeindebürgermeister Wolfgang Schneider überreichte Löhr direkt im Anschluss an die Wahl seine Ernennungsurkunde. Hierbei sprach er seine Glückwünsche aus und bedankte sich für das erbrachte Engagement.

Im Anschluss standen noch mehrere Beförderungen durch den Bürgermeister an. Jan Schmidt und Aron Utsch begleiten nun den Rang des Feuerwehrmannes, Kilian Fastnacht wurde zum Löschmeister befördert.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Markus Löhr bleibt Wehrführer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Einsatzkräfte aus AK-Land kehren langsam zurück

Nach den zahllosen Einsatzstunden im Katastrophengebiet an der Ahr, kehren fast alle Einheiten in die heimischen Gerätehäuser zurück. Die Reinigung und teilweise Instandsetzung der eingesetzten Technik wird mehrere Tage in Anspruch nehmen. Insgesamt waren rund 900 Kräfte vor Ort im Einsatz.


Benefiz-Büfett der Marienthaler Gastronomen wurde zum Erfolg

Die gastronomischen Betriebe im Wallfahrtsort hatten am Donnerstag, 22. Juli, zum Benefiz-Büfett eingeladen. Ort der Veranstaltung war das Waldhotel „Unser Haus“. Um den, von der Katastrophe betroffenen Betrieben in Ostbelgien, den Niederlanden sowie an der Ahr zu helfen, wurde kurzfristig ein Konzept entwickelt.


Kreis AK: Eine Corona-Neuinfektion seit Mittwoch (21. Juli)

Seit Mittwoch, den 21. Juli) gibt es eine Corona-Neuinfektion im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4944. Aktuell sind 13 Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet.


„Street Life“ spielt in Betzdorf für Opfer der Flut-Katastrophe im Ahrtal

Der Sänger der Band „Street Life“ ist selbst von der Flut-Katastrophe betroffen und hilft bei den Aufräumarbeiten. Aber nicht nur das: Am Donnerstag, 26. August, wird Patrick Lück ein Benefizkonzert für die Unwetter-Opfer im Biergarten der Stadthalle Betzdorf geben.




Aktuelle Artikel aus Region


Reparatur-Café in Altenkirchen findet wieder statt

Altenkirchen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können mit ihren defekten Elektrogeräten das Reparatur-Café aufsuchen ...

Reinhold Beckmann bereicherte den Kultursommer in Altenkirchen

Altenkirchen. Reinhold Beckmann ist in Altenkirchen beileibe kein Unbekannter, denn vor rund zwei Jahren gab er ein fulminantes ...

Bazar in Elkhausen findet wieder statt – nicht wie gewohnt, aber mit viel Tradition

Katzwinkel-Elkhausen. Der Erlös des Bazars wird wie immer an die von Reiner Meutsch gegründete Stiftung „Fly&Help“ gespendet, ...

Kita in Gebhardshain erhält Spende aus Maskenverkauf

Gebhardshain. Im Rahmen einer umfangreichen Spendenkampagne von insgesamt 250.000 Euro aus dem Masken-Verkauf im vergangenen ...

Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Region Ahrweiler. Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sei weiterhin überwältigend und ungebrochen, schreibt die Polizei ...

Post ans Mehrgenerationenhaus Neustadt

Neustadt (Wied). Haben Sie schöne Erinnerungen an vergangene Urlaube? Geschichten, witzige Erlebnisse oder Beschreibungen ...

Weitere Artikel


Schwimmteam Daaden-Wissen beim WW-Cup erfolgreich

Wissen/Daaden. In der zweiten Runde des diesjährigen WW-Cups am 24. September in Bad Neuenahr-Ahrweiler war das Schwimmteam ...

„futureING – Deine Zukunft als Ingenieur“

Wissen. Beste Berufsperspektiven und vielseitige Anwendungsmöglichkeiten verspricht ein Maschinenbaustudium allemal. Aber ...

Stefan-Morsch-Stiftung sucht Lebensretter in Niederfischbach

Niederfischbach„Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie ...

14. Wissener Jahrmarktslauf mit Sport und Spaß ein Erfolg

Wissen. Ein voller Erfolg, trotz der Wetterkapriolen, war der 14. Wissener Jahrmarktslauf, der wie immer vom Ski-Club Wissen ...

Fortbildung zur Integration von Flüchtlingskindern

Kirchen. Die Fortbildung findet im Haus Arche Noah Marienberge in Elkhausen statt. Diese Fortbildung greift die Thematik ...

Gemeinsame Übung der Jugend in der VG Herdorf-Daaden

Herdorf. Unklare Rauchentwicklung, mehrere vermisste Mitarbeiter bei der Firma Bernd Stünn in Herdorf. Beim Eintreffen wird ...

Werbung