Werbung

Nachricht vom 04.10.2016    

Wissener Sportschützen starteten in die erste Bundesliga

Die erste Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins startete trotz sehr guter Ergebnisse mit zwei Niederlagen in die Bundesligasaison. Zwei spannende Wettkampftage erlebten Sportler, Trainer, Betreuer und Fans im niedersächsischen Wietze. Zuversichtlich blickt am auf die nächsten Wettkämpfe.

Der Start in die erste Bundesliga brachte zwei Niederlagen für den SV Wissen. Foto: Verein

Wissen. Lange haben die Wissener Sportschützen auf diesen Tag hingefiebert. Nun war es am vergangenen Wochenende soweit. Der Start in die erste Bundesligasaison der Vereinsgeschichte stand vor der Tür. Schützen, Betreuer und einige Fans machten sich bereits am frühen Samstagmorgen, 1. Oktober auf den Weg in das niedersächsische Wietze.

Dort angekommen wartete nachmittags bereits der SV Gölzau I auf die Wissener Mannschaft. Trainer Andreas Send entschloss sich, in diesem Wettkampf mit der Besetzung Sanja Vukasinovic, Kevin Zimmermann, Nicole Juchem, Anna Katharina Brühl und Sarah Roth an den Start zu gehen. In einem spannenden Wettkampf kristallisierte sich bereits frühzeitig ein Duell auf Augenhöhe an erster Position heraus. Hier musste es die Wissener Schützin Sanja Vukasinovic mit dem weißrussischen Schützen Illia Charheika aufnehmen, der bei den vergangenen Olympischen Spielen in Rio den sechsten Platz belegte. Dieses Duell auf Augenhöhe konnte Charheika erst im fünften Stechen für sich entscheiden, als er in der Zehntelwertung mit einer 10,6 gegen Vukasinovic (10,0) den Punkt für den SV Gölzau I holte. In den weiteren Duellen blieb es ebenfalls bis zum Ende spannend, wobei die Mannschaft aus Gölzau am Ende ein wenig mehr Glück auf ihrer Seite hatte und den Wettkampf mit 4:1 für sich entschied. Den Trostpunkt für die Wissener Mannschaft konnte Sarah Roth an Position fünf holen, indem sie mit 390 zu 384 Ringen gegen Natalie Pfeiffer gewann.



Am zweiten Wettkampftag stand das Duell gegen den deutschen Vizemeister, die Schützenbruderschaft Freiheit I aus Osterode, an. Trainer Send mischte das Wissener Team durch und brachte für Zimmermann und Brühl die frischen Kräfte Julia Neuhoff und Florian Seelbach. In einem überwiegend ausgeglichenem Match siegte die Mannschaft aus Osterode mit 4:1. Den Punkt für die Wissener Mannschaft konnte Vukasinovic an Position eins gegen die deutsche Weltcupsiegerin Jolyn Beer mit dem Ergebnis von 396 zu 393 gewinnen.

Am Ende der beiden Wettkampftage blickte man bei den Wissener Schützen und Betreuern trotz zwei Niederlagen in zufriedene Gesichter. Schießmeister Burkhard Müller merkte an, dass die Punkte mit solchen Ergebnissen in den kommenden Wettkämpfen automatisch kommen werden. Die gastgebende Mannschaft zeigte sich erstaunt über das Auftreten des Aufsteigers und deutete an, dass die Wissener Mannschaft mit solchen Ergebnissen da ist wo sie hingehört, nämlich in die erste Bundesliga.

Die nächsten Wettkämpfe finden am 15. und 16. Oktober in Gölzau gegen die SG 1920 Mengshausen und den SV Wieckenberg statt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener Sportschützen starteten in die erste Bundesliga

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Sieg zum Rückrundenauftakt für den BC "Smash" Betzdorf

Betzdorf. Besser machten es Thomas Knaack/Markus Wüst im zweiten Herrendoppel sowie Melanie Schulz/Elmé de Villiers. Beide ...

TuS 09 Honigsessen: 20 Helfer setzten 600 Pflanzen

Birken-Honigsessen. Pfingsten 2019 wurde der Kleinfeld-Kunstrasen des TuS 09 Honigsessen feierlich unter Teilnahme kommunalpolitischer ...

"16 gestartet, 17 am Start": Westerwaldcup Ski alpin der Schüler am Salzburger Kopf

Stein-Neukirch. Kühle ein Grad, leichter Schneefall und ein Ski-Hang voller Leben. 52 Kinder auf Brettern trafen sich zum ...

Sascha Wirtz neuer Trainer der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth

Ellingen/Bonefeld/Willroth. „Unser Ziel war es, vor dem Start der Wintervorbereitung einen neuen Cheftrainer zu präsentieren. ...

Tennisnacht des TuS Hachenburg in Altenkirchen

Hachenburg/Altenkirchen. Bei der Tennisnacht des TuS Hachenburg am 5. März werden ausschließlich Doppel gespielt, wobei alle ...

Lilith Schmidt - Vom Dorfverein zur U-16-Nationalspielerin

Unnau-Korb. Parallel zum Fußball versucht sich die sportbegeisterte Lilith auch mit dem Handball, dazu noch drei Jahre mit ...

Weitere Artikel


Kartoffelfest in Wissen-Schönstein

Wissen. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein lädt am 9. Oktober zum 16. Mal zu ihrem Kartoffelfest ...

Westerwälder Opernbus bringt Musikgeschenke in den Kreis

Eichelhardt/Kreisgebiet. Auf bereits zwei erfolgreiche Konzerte des Westerwälder-Opernwerks schauen die Veranstalter Sigrid ...

Beyer-Mietservice KG punktet auf der ABOM

Roth/Altenkirchen. Die Beyer-Mietservice KG nutzte die Gelegenheit, zukünftigen Schulabgängern das umfangreiche Ausbildungsangebot ...

38. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt mit 115 Fahrzeugen

Flammersfeld. Der MSC Altenkirchen hatte am Samstag, 1. Oktober, zur 38. Veteranenfahrt geladen und rund 115 Fahrzeugbesitzer ...

47. Jahrmarkt der katholischen Jugend lockte wieder nach Wissen

Wissen. Am Samstag, 1. Oktober, wurde der Jahrmarkt offiziell von der Schirmherrin Julia Klöckner, MdL, eröffnet. Bereits ...

Team Montaplast by Land-Motorsport ist Champion

Niederdreisbach/Hockenheim. Bereits nach dem Samstagsrennen hatte Connor De Phillippi den Junior-Titel. Im letzten Rennen ...

Werbung