Werbung

Region |


Nachricht vom 01.04.2009    

Brandenburger macht weiter

Schon seit über 30 Jahren führt Wilfried Brandenburger den MGV "Orpheus" Pracht. In der jüngsten Jahresversammlung wurde er in seinem Amt bestätigt.

Pracht. Bei der wiederholten Jahresversammlung des MGV "Orpheus" Pracht konnte der Vorsitzende Wilfried Brandenburger im Vereinslokal "Am Dorfplatz" 16 Mitglieder, darunter auch vier Ehrenmitglieder, begrüßen. Die für den 27. Februar angesetzte Mitgliederversammlung hatte nicht stattfinden können, da aus Termingründen die Vereinskasse nicht geprüft werden konnte. Umso erleichterter war der Vorstand, dass diesmal die Voraussetzungen für die Versammlung gegeben waren. Der Kassenbericht wurde von dem Kassierer Bernd Kallweit, der am 23. April 2008 die Kasse neu übernommen hatte, vorgetragen. Die Kassenprüfer Wolfgang Ebach und Jürgen Krämer gaben den Kassen-Prüfungs-Bericht bekannt. Auf Antrag des Versammlungs-Leiters Bernd Birkenbeul wurde dem gesamten Vorstand durch die Mitglieder Entlastung erteilt.
Der Jahresbericht 2008 wurde vom Protokollführer vorgetragen. Hier wurde allen noch einmal bewusst, was der Verein mit nur 17 Sängern im vergangenen Jahr geleistet hat.
Die Neuwahl des Vorstandes für zwei Jahre wurde vom Versammlungsleiter eingeleitet. Der bisherige Vorsitzende Wilfried Brandenburger wurde in seinem Amt bestätigt. Bereits seit November 1978, also über 30 Jahre, ist Brandenburger 1. Vorsitzender des MGV "Orpheus" Pracht. Anschließend wurden die weiteren Vorstandsmitglieder in einzelnen Wahlgängen gewählt. Zum 2. Vorsitzenden wurde Bernd Varvenne, zum Geschäftsführer Bernd Schröder, zum Kassierer Wolfgang Ebach, zum Protokollführer Udo Seidler, zum Unterkassierer wurden Werner Schröder und Hans Radloff, zum Notenwart wurde Werner Weber und Bernd Birkenbeul gewählt. Als Vertreter der Aktiven wurde Erhard Hoffmann von der Versammlung gewählt.
Zum Abschluss der Mitgliederversammlung wurde den Mitgliedern die Veranstaltungstermine 2009 bekannt gegeben.
Im Anschluss an die Versammlung bedankte sich der Vorsitzende bei der Vereinswirtin Ellen Eitelberg mit einem Blumenstrauß für die gute Bewirtung bei den Proben, die jeden Dienstag von 19.30 Uhr bis 21 Uhr stattfinden.
xxx
Anmeldung zum Jahresausflug 2009 noch möglich: Der MGV "Orpheus" Pracht plant in der Zeit vom 27. bis 30. August einen Ausflug nach Dresden. Angeboten wird zu einem Gesamtpreis von 299 Euro je Person im Doppelzimmer 3 Übernachtungen mit Frühstück im Ramada Hotel Dresden (Einzelzimmerzuschlag 57 Euro). Ebenso sind ein Abendessen im Hotel und ein Abendessen (Buffet) bei der Abendfahrt mit einem Salonschiff enthalten. Neben einer Stadtführung, Führung durch das Neue Grüne Gewölbe, Besichtigung der Semperoper und der Frauenkirche findet eine Ganztagesfahrt in die Sächsische Schweiz (mit Reiseführung) statt. Der Ausflug wird mit einem modernen Reisebus mit Reiseleitung durchgeführt.
Anmeldungen sind noch bis 5. April bei Hans Radloff (46 74), Udo Seidler (672 45) oder Bernd Schröder (66 31) möglich.
xxx
Der Vorstand des MGV "Orpheus" Pracht (stehend, von links):
Hans Radloff, Bernd Varvenne, Wolfgang Ebach;
Bernd Schröder, Wilfried Brandenburger, Udo Seidler, Werner Schröder (sitzend, von links).


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Brandenburger macht weiter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


J. Linke besuchte die BeKo

Wissen. Die Folgen des demographischen Wandels standen im Mittelpunkt des Besuchs des Wissener Stadtbürgermeister-Kandidaten ...

CDU: Peter Kern soll Ortschef werden

Birken-Honigsessen. Mit Peter Kern an der Spitze geht die CDU in Birken-Honigsessen in die Kommunalwahl. Der 56-Jährige wurde ...

Warum rast ihr so?

Kreis Altenkirchen. Am Montag, 30. März, führte die Polizei-Inspektion Altenkirchen verstärkte Verkehrskontrollen durch. ...

Werkstatt-Mitarbeiter besuchten Klärwerk

Flammersfeld/Peterslahr. Die Naturlehrpfad-Gruppe der Westerwald-Werkstätten Flammersfeld besuchte das Abwasserwerk in Peterslahr. ...

Politik "live" erlebt

Wissen/Mainz. Kürzlich besuchten Verwaltungs-Fachangestellte (BSVW 07) sowie Bürokaufleute (BSBK 07) im zweiten Ausbildungsjahr ...

Feuerteufel schlug wieder zu

Kircheib. Fast genau zwei Monate war es in Kircheib ruhig auf dem Campingplatz an der Gaststätte Westerwaldblick, jetzt sind ...

Werbung