Werbung

Nachricht vom 18.10.2016 - 09:06 Uhr    

Weltladen erhält Unterstützung vom Dekanat Kirchen

Unterstützung für die Aktion „Frieden beginnt mit gerechter Weltordnung“ erhielt der Weltladen Betzdorf auch von Vertretern der katholischen Kirche im Dekanat Kirchen. Hermann Reeh begrüßte am Stand in Betzdorf die kirchlichen Amtsträger.

Dechant Rudolf Reuschenbach aus Gebhardshain, Kaplan Anthoni Ray und Pastor Helmut Mohr aus Kirchen und Christian Ferdinand, Pastoralreferent vom Dekanat Kirchen (von links) unterstützen die Forderung nach einer gerechten Weltordnung und möchten durch den Kauf einer Friedenstasche den Friedensprozess in Kolumbien fördern. Foto: pr

Betzdorf. Aus aktuellem Anlass hatte der Weltladen den Friedensprozess in Kolumbien zum Schwerpunkt der Aktion gemacht. Wie die Ereignisse der letzten Wochen gezeigt haben, bleibt der Weg zum vollständigen Frieden in Kolumbien steinig. Der Friedensprozess braucht Ermunterung, vor allem praktische Unterstützung. Entscheidend ist, dass sich die Lage der Menschen spürbar verbessert.

Dazu kann der Kauf einer Friedenstasche beitragen. Sie ist gefüllt mit Kaffee von Kleinbauernkooperativen aus Kolumbien und mit Schokolade, deren Kakao aus dem südamerikanischen Land kommt. Eine praktische Möglichkeit und geeignet, die Lage der Menschen in Kolumbien spürbar zu verbessern. Der Kauf der Friedenstasche ist eine praktische Unterstützung für den Friedensprozess in Kolumbien und für die Produzentinnen und Produzenten eine Ermunterung, sich weiterhin für eine friedliche Entwicklung in Kolumbien einzusetzen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weltladen erhält Unterstützung vom Dekanat Kirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Dorfmoderation in Katzwinkel: Wiederbelebung des Jugendraums

Katzwinkel. Am Dienstag, den 20. August ab 17 Uhr fand im Pfarr- und Jugendheim in Elkhausen ein zweiter Termin für alle ...

Schon die jüngsten Feuerwehrleute übten den Ernstfall

Kreis Altenkirchen. Am Samstag um 11 Uhr ging der Tag der BF los. Dazu trafen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder an ihren ...

Einsteigerkurs an der KVHS: Endlich Gebärdensprache lernen

Altenkirchen. Im Rahmen der Inklusion bekommt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr benutzt. ...

Seniorenfeier in Altenkirchen verspricht Spaß und Unterhaltung

Altenkirchen. Ehepartner, die jünger als 75 Jahre sind, sind ebenfalls eingeladen. Sollte jemand pflegebedürftig sein und ...

Empfang in Mainz: Macher von „Ich bin dabei!“ zu Gast bei Malu Dreyer

Mainz/Altenkirchen. „Die Initiative ‚Ich bin dabei!“ ist ein Erfolgsprojekt und eine echte Herzensangelegenheit für mich. ...

Sommer im Camp Cesenatico: Jugendfreizeit führte an die Adria

Kreisgebiet/Cesenatico. Die italienische Adria war in diesem Sommer Ziel von 28 Jugendlichen aus der Region Altenkirchen. ...

Weitere Artikel


Pfiffiges Konzert mit und ohne Instrumente

Elkenroth. Neben den Vorbereitungen für die Zusammenführung der beiden Verbandsgemeinden Gebhardshain und Betzdorf laufen ...

Förderverein freut sich über Sponsor

Pracht. Der Förderverein "Freunde der SG Niederhausen-Birkenbeul e.V.", hier vertreten durch seinen stellvertretenden Vorsitzenden ...

Alte Tradition entdecken und Sauerkraut selbst herstellen

Altenkirchen. Seit Jahrhunderten nutzt man die Milchsäuregärung als clevere Konservierungsmethode für Weißkohl und Bohnen. ...

Senioren verbrachten gesellige Stunden

Scheuerfeld. In seiner Begrüßungsrede ermutigte der Ortsbürgermeister die Senioren, sich weiterhin aktiv am Gemeinde- und ...

Einbruchschutz: Info-Veranstaltungen der PI Straßenhaus

Straßenhaus. Obwohl Wohnungs- und insbesondere Tageswohnungseinbrüche die Polizei das ganze Jahr über beschäftigen, steigt ...

Mit der KVHS zur „Kreativ Welt“ nach Frankfurt

Kreisgebiet. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen bietet am Freitag, 4. November, erstmalig eine Fahrt zur „Kreativ ...

Werbung