Werbung

Nachricht vom 18.10.2016 - 09:22 Uhr    

Pfiffiges Konzert mit und ohne Instrumente

Die Tage werden kürzer - wir feiern länger! Unter diesem Motto findet am 5. November, ab 19 Uhr ein Herbstkonzert in der Gaststätte "Zum Dorfkrug" in Elkenroth statt. Der Musikverein "Harmonie" Elkenroth und die A-capella Formation "Schnüss" bieten einen kontrastreichen Konzertabend.

Die Formation "Schnüss" kommt nach Elkenroth. Foto: Veranstalter

Elkenroth. Neben den Vorbereitungen für die Zusammenführung der beiden Verbandsgemeinden Gebhardshain und Betzdorf laufen seit geraumer Zeit auch die Vorbereitungen der Konzert-Gastgeber aus den beiden VGs. Musik verbindet eben schneller.

Und das zeigen an diesem Abend der Musikverein "Harmonie" Elkenroth und die A-capella-Gruppe "Schnüss" aus Betzdorf. Die Mischung aus Blasmusik und feinstem Gesang verspricht einen musikalischen, hier noch nie da gewesenen Abend. Beide werden in ca. zwei Stunden (mit kurzer Umbaupause) neben bekannten Liedern aus allen Musikrichtungen auch neue Titel vorstellen. Die einen mit, die anderen völlig ohne Instrumente – eben alles mit der „Schnüss“!

Anspruchsvolle, witzige Unterhaltung und gute Musik - dafür wird gesorgt. Ebenso wie für Snacks und kühle Getränke. Der Kartenvorverkauf hat begonnen, bei der Volksbank in Elkenroth und der Buchhandlung Mankelmuth in Betzdorf. Frühbucher zahlen 8 Euro im Vorverkauf, Kurzentschlossene 10 Euro an der Abendkasse. Der Konzertsaal wird vollständig bestuhlt sein, jedoch ohne Platznummerierungen.

"In Harmonie vereint" freuen sich alle Musiker auf einen tollen Abend, bis auch der letzte zum Abschied ruft "und schnüss"!



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Pfiffiges Konzert mit und ohne Instrumente

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Original-Motown-Sound im Kulturwerk Wissen

Wissen. THE TEMPTATIONS REVIEW feat. Glenn Leonard, Joe Herndon, GC Cameron werden im Mai und Herbst 2019 in Deutschland ...

Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Neustadt/Wied. Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche ...

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Dierdorf. Der Roman „Todesspiel im Hafen“ trägt den Untertitel „Sommerfeldt räumt auf“ und ist der abschließende dritte Band ...

Daadetaler Orchesternachwuchs präsentiert „Sounds of Cinema“

Daaden. Das Jugendorchester der Daadetaler Knappenkapelle e.V. steckt mitten in der heißen Vorbereitungsphase: Am Sonntag, ...

Der Kartoffelmarkt Steimel steht vor der Tür

Steimel. Passend zu dem Motto gibt es dieses Jahr wieder erfrischende Cocktails in der Sekt-und Cocktailbar. Mit Sex on ...

Zum Tag des offenen Denkmals ins Quereinhaus

Oberirsen-Rimbach. Ganz nach dem diesjährigen Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Denkmalschutz, Wärmedämmung ...

Weitere Artikel


Förderverein freut sich über Sponsor

Pracht. Der Förderverein "Freunde der SG Niederhausen-Birkenbeul e.V.", hier vertreten durch seinen stellvertretenden Vorsitzenden ...

Alte Tradition entdecken und Sauerkraut selbst herstellen

Altenkirchen. Seit Jahrhunderten nutzt man die Milchsäuregärung als clevere Konservierungsmethode für Weißkohl und Bohnen. ...

Region will um junge Ärzte werben

Altenkirchen/Flammersfeld. In Kooperation mit der Kreisärzteschaft und den Demografiebeauftragten der Verbandsgemeinden Flammersfeld ...

Weltladen erhält Unterstützung vom Dekanat Kirchen

Betzdorf. Aus aktuellem Anlass hatte der Weltladen den Friedensprozess in Kolumbien zum Schwerpunkt der Aktion gemacht. Wie ...

Senioren verbrachten gesellige Stunden

Scheuerfeld. In seiner Begrüßungsrede ermutigte der Ortsbürgermeister die Senioren, sich weiterhin aktiv am Gemeinde- und ...

Einbruchschutz: Info-Veranstaltungen der PI Straßenhaus

Straßenhaus. Obwohl Wohnungs- und insbesondere Tageswohnungseinbrüche die Polizei das ganze Jahr über beschäftigen, steigt ...

Werbung