Werbung

Nachricht vom 20.10.2016    

Neue Saison - Neue sportliche Gemeinschaft

Die Jugendabteilungen der Sportvereine aus Holpe/Steimelhagen, sowie Bitzen/Siegtal haben für die aktuelle Saison eine sportliche Gemeinschaft auf freiwilliger Basis gegründet, um den Erhalt der Juniorenteams zu garantieren. Zum ersten Mal geschieht dies über die Landesgrenzen hinweg.

Die Mannschaft des TuS Bitzen Foto: Verein

Bitzen. Dunkle Wolken zeichneten sich zum Ende der letzten Saison über die Weiterführung der Jugendmannschaft aus Bitzen und Siegtal. Der Großteil der Spieler aus dem Jahrgang 2000/2001 verließ das ehemalige C-Jugendteam, um neue sportliche Herausforderungen bei Nachbarvereinen zu suchen. Lediglich 8 Jungs verblieben der Jugend vom Berg, bzw. aus Siegtal, was eine Weiterführung der Mannschaft als B-Junioren unmöglich machte.

Die Verantwortlichen der beiden Sportvereine TuS Bitzen sowie Siegtaler Sportfreunde wollten dies jedoch nicht tatenlos hinnehmen und begaben sich auf die Suche nach einer Lösung, die, wie sich alsbald herausstellte, eine Innovation für den hiesigen Fußballkreis ist. Leider ist es aufgrund verschiedener Sportbünde nicht möglich über die Landesgrenzen hinweg offizielle Spielgemeinschaften, ob Senioren oder Jugend, zu gründen. Die Spielvereinigung aus Holpe/Steimelhagen (NRW) zeigte sich dennoch an einer Zusammenarbeit interessiert, woraufhin die Idee eine sportliche Gemeinschaft zu gründen, nach einigen weiteren Gesprächen schnell Früchte trug. Schnell erzielte man Einigung über die Rahmenbedingungen, insofern Holpe/Steimelhagen die sportlich offizielle Grundlage mit ihrer Juniorenmannschaft bildet und Bitzen/Siegtal mit acht Spielern, sowie Trainer Markus Schlechtingen das Team diese Saison ergänzt. Die Zusammenarbeit auf solch freiwilliger Basis „ist überaus wichtig für den Erhalt des sportlichen Angebotes, ganz besonders für Kinder und Jugendliche in den ländlichen Regionen“, so der zweite Vorsitzender, Hans-Klaus Kapschak vom TuS Bitzen. Auch Trainer Markus Schlechtingen lobt seine Jungs und freut sich darüber, auf diese Art und Weise den Nachwuchs trotz kurzfristigem Vereinswechsel für die eigenen Senioren-Reihen vorbereiten und gewinnen zu können. Derzeit hält sich die Mannschaft auf dem vierten Tabellenplatz.

Um die Verbindung zur JSG Bitzen/Siegtal auch offenkundig zu unterstützen, wird das Spiel gegen die SSV Hochwald Freitag, den 2.Dezember um 16:30 Uhr auf dem Sportplatz in Bitzen ausgetragen. An diesem Tag wird im Vereinsheim des TuS Bitzen Bewirtung angeboten und die Mannschaft freut sich über viele Zuschauer und Gäste zur Unterstützung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Saison - Neue sportliche Gemeinschaft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Aufgrund der teils hoch frequentierten Anliegerstraßen im Wissener Stadtgebiet möchte sich der CDU-Stadtverband Wissen der Verkehrssicherheit stärker widmen. Anlass ist dabei ein Bürgerwunsch von Anwohnern aus der Parkstraße im Wissener Stadtteil Schönstein, einen Verkehrsspiegel in der Parkstraße zu installieren.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

Weitere Artikel


Zwischen Ghetto und Germanen

Hachenburg. Abdelkarim, der Marokkaner des Vertrauens, ist geboren und aufgewachsen in der Bielefelder Bronx. Klingt nach ...

Rüddel mit Erfolg für erreichbaren Zollservicepunkt eingesetzt

Kreis Altenkirchen/ Hachenburg. „Auch in der Zollverwaltung werden immer mehr Dienstleistungen, insbesondere zwischen Unternehmen ...

Einzigartiges Naturschauspiel – Herbstzug der Kraniche

Region. Als Obere Naturschutzbehörde entwickelt und pflegt die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord gemeinsam mit ...

Petition der Lebenshilfe für Teilhabe statt Ausgrenzung

Kreis Altenkirchen. Unter dem Motto „Teilhabe Statt Ausgrenzung“ ruft die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen dazu auf, ...

Benefizkonzert für die Orgel

Friesenhagen-Morsbach. Adam Lenart, der neue Seelsorgebereichsmusiker der katholischen Kirchengemeinden Morsbach-Friesenhagen-Wildbergerhütte, ...

Bodelschwingh-Gymnasium Herchen lädt ein

Windeck-Herchen. Das Bodelschwingh-Gymnasium Herchen bietet Informationsabende für interessierte Eltern (4. Klasse Grundschule)am ...

Werbung