Werbung

Nachricht vom 20.10.2016    

Neue Saison - Neue sportliche Gemeinschaft

Die Jugendabteilungen der Sportvereine aus Holpe/Steimelhagen, sowie Bitzen/Siegtal haben für die aktuelle Saison eine sportliche Gemeinschaft auf freiwilliger Basis gegründet, um den Erhalt der Juniorenteams zu garantieren. Zum ersten Mal geschieht dies über die Landesgrenzen hinweg.

Die Mannschaft des TuS Bitzen Foto: Verein

Bitzen. Dunkle Wolken zeichneten sich zum Ende der letzten Saison über die Weiterführung der Jugendmannschaft aus Bitzen und Siegtal. Der Großteil der Spieler aus dem Jahrgang 2000/2001 verließ das ehemalige C-Jugendteam, um neue sportliche Herausforderungen bei Nachbarvereinen zu suchen. Lediglich 8 Jungs verblieben der Jugend vom Berg, bzw. aus Siegtal, was eine Weiterführung der Mannschaft als B-Junioren unmöglich machte.

Die Verantwortlichen der beiden Sportvereine TuS Bitzen sowie Siegtaler Sportfreunde wollten dies jedoch nicht tatenlos hinnehmen und begaben sich auf die Suche nach einer Lösung, die, wie sich alsbald herausstellte, eine Innovation für den hiesigen Fußballkreis ist. Leider ist es aufgrund verschiedener Sportbünde nicht möglich über die Landesgrenzen hinweg offizielle Spielgemeinschaften, ob Senioren oder Jugend, zu gründen. Die Spielvereinigung aus Holpe/Steimelhagen (NRW) zeigte sich dennoch an einer Zusammenarbeit interessiert, woraufhin die Idee eine sportliche Gemeinschaft zu gründen, nach einigen weiteren Gesprächen schnell Früchte trug. Schnell erzielte man Einigung über die Rahmenbedingungen, insofern Holpe/Steimelhagen die sportlich offizielle Grundlage mit ihrer Juniorenmannschaft bildet und Bitzen/Siegtal mit acht Spielern, sowie Trainer Markus Schlechtingen das Team diese Saison ergänzt. Die Zusammenarbeit auf solch freiwilliger Basis „ist überaus wichtig für den Erhalt des sportlichen Angebotes, ganz besonders für Kinder und Jugendliche in den ländlichen Regionen“, so der zweite Vorsitzender, Hans-Klaus Kapschak vom TuS Bitzen. Auch Trainer Markus Schlechtingen lobt seine Jungs und freut sich darüber, auf diese Art und Weise den Nachwuchs trotz kurzfristigem Vereinswechsel für die eigenen Senioren-Reihen vorbereiten und gewinnen zu können. Derzeit hält sich die Mannschaft auf dem vierten Tabellenplatz.

Um die Verbindung zur JSG Bitzen/Siegtal auch offenkundig zu unterstützen, wird das Spiel gegen die SSV Hochwald Freitag, den 2.Dezember um 16:30 Uhr auf dem Sportplatz in Bitzen ausgetragen. An diesem Tag wird im Vereinsheim des TuS Bitzen Bewirtung angeboten und die Mannschaft freut sich über viele Zuschauer und Gäste zur Unterstützung.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Saison - Neue sportliche Gemeinschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wissener Schützen blieben am dritten Wettkampfwochenende sieglos

Wissen / Weißandt–Gölzau. Nach der langen Anfahrt am Freitag, 8. November, ging die Mannschaft um 13.30 Uhr zum dreißigminütigen ...

Erfolgreicher Saisonstart des Schachkreises Altenkirchen

Altenkirchen. Besser lief es mit einem 4-4 Unentschieden beim 1. Heimspiel der Saison gegen den saarländischen Vertreter ...

Hospizvereins Altenkirchen e.V. lud zum Gedenkgottesdienst

Altenkirchen. Über 100 Gottesdienstbesucher waren der Einladung in die Ev. Christuskirche gefolgt und bekamen am Eingang ...

Wechsel im Vorstand der Brücke Altenkirchen e.V.

Betzdorf. Über die Entwicklungen in der Vereinsarbeit, der Jugend- und Straffälligenhilfe, berichtete Leiterin Kerstin Stahl. ...

Schützen feierten traditionsreiches Familienfest

Birken-Honigsessen. Doch bevor es an die Siegerehrung gehen sollte, stand ein weiterer wichtiger Programmpunkt der Familienfeier ...

neue arbeit e.V. - on tour

Altenkirchen/Tönning. Nach langer Planungsphase mit Anteilen von Vorfreude, Aufregung und Organisation ging es am Sonntag, ...

Weitere Artikel


Zwischen Ghetto und Germanen

Hachenburg. Abdelkarim, der Marokkaner des Vertrauens, ist geboren und aufgewachsen in der Bielefelder Bronx. Klingt nach ...

Rüddel mit Erfolg für erreichbaren Zollservicepunkt eingesetzt

Kreis Altenkirchen/ Hachenburg. „Auch in der Zollverwaltung werden immer mehr Dienstleistungen, insbesondere zwischen Unternehmen ...

Einzigartiges Naturschauspiel – Herbstzug der Kraniche

Region. Als Obere Naturschutzbehörde entwickelt und pflegt die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord gemeinsam mit ...

Petition der Lebenshilfe für Teilhabe statt Ausgrenzung

Kreis Altenkirchen. Unter dem Motto „Teilhabe Statt Ausgrenzung“ ruft die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen dazu auf, ...

Benefizkonzert für die Orgel

Friesenhagen-Morsbach. Adam Lenart, der neue Seelsorgebereichsmusiker der katholischen Kirchengemeinden Morsbach-Friesenhagen-Wildbergerhütte, ...

Bodelschwingh-Gymnasium Herchen lädt ein

Windeck-Herchen. Das Bodelschwingh-Gymnasium Herchen bietet Informationsabende für interessierte Eltern (4. Klasse Grundschule)am ...

Werbung