Werbung

Nachricht vom 27.10.2016    

Stadt Kirchen hat ein eigenes Logo

Die Stadt Kirchen (Sieg) blickt auf erfolgreiche Projekte im Jahr 2016 zurück und freut sich auf die kommenden Herausforderungen im Jahr 2017. Die Stadt verzeichnet einen Zustrom neuer Einwohner, sie erhalten alle eine Willkommensmappe. Ein neues Logo wurde vorgestellt.

Kirchen. Die Stadt Kirchen (Sieg) ist seit Oktober 2015 aktiv in den social media vertreten. Die Bürgerinnen und Bürger können sich über die Facebook-Seite der Stadt über aktuelle Geschehnisse und Veranstaltungen informieren. Es besteht dort ebenfalls die Möglichkeit, die Nachrichtenfunktion zu nutzen, um der Stadt Kirchen Mitteilungen zu senden.
Jeden Mittwoch findet ein Gewinnspiel statt, in dem Fragen zur Stadt gestellt werden. Zu gewinnen gibt es Gutscheine, meist im Wert von 10 bis 20 Euro, von denen in der Stadt ansässigen Gastronomien und Händlern. Neue Wege geht die Stadt Kirchen auch über die im Internet bekannten Plattformen wie „Instagram“ (https://www.instagram.com/stadtkirchen/) und „Twitter“ (https://twitter.com/kirchensieg). Hier können sich die Besucher bzw. Follower aktuelle Fotos von Veranstaltungen und Festen anschauen. Unter anderem findet man hier Fotos des letzten Ausfluges der Jugendpflege der VG Kirchen/Betzdorf an die Costa Brava oder des letztjährigen Kirchener Stadtfests.

Zum ersten Mal seit Bestehen der Stadt Kirchen (Sieg) im Jahre 2004, gibt es eine eigene Homepage (www.stadt-kirchen.de). Hier finden sich Informationen zu den Themenbereichen Bildung, Familie, Gesundheit, Freizeit und Sport, Wohnungs- und Immobilienmarkt, Stadtvorstand, Gastronomien, Wanderwege, Stellenangebote, Veranstaltungen und mehr. Seit diesem Jahr gibt es auch neben dem Stadtwappen ein eigenes Stadtlogo, welches auf der Homepage der Stadt Kirchen zu finden ist. In diesem Zusammenhang entsteht ganz aktuell ein E-Shop auf der Homepage. Dort haben die Besucher die Möglichkeit T-Shirts, Gläser, Regenschirme, Stofftaschen, Kugelschreiber und viele andere schöne Produkte mit dem neuen Stadtlogo zu erwerben. Der E-Shop geht aller Voraussicht nach noch dieses Jahr an den Start.

Im Juli dieses Jahres startete man mit einer Willkommensmappe für jeden Neubürger. In dieser Willkommensmappe finden die neu hinzugezogenen Bürgerinnen und Bürger einen Willkommensbrief des Stadtbürgermeisters, eine Bürgerinformationsbroschüre, einen Veranstaltungskalender, einen Stadtplan und eine Wanderkarte. Es muss hinzugefügt werden, dass die Stadt Kirchen in diesem Jahr einen großen Zustrom an neuen Einwohnern zu verzeichnen hat.

Um in erster Linie die älteren Menschen in der Stadt zu unterstützen, wird man in den nächsten Wochen eine Broschüre mit allen mobilen Händlern, die in Kirchen ihre Ware anbieten, herausgeben. In dieser Broschüre findet man Lebensmittelhändler, Blumenhändler, Bäckereien, Metzgereien, Obsthändler, Apotheken und Essen auf Rädern.

Für das Jahr 2017 ist eine stadteigene App in Planung, was ein großes Projekt werden wird. Weiterhin darf sich die Stadt im Frühjahr wieder auf den Kreativmarkt, an den gewohnten Standorten im Zentrum von Kirchen, freuen. Die Stadt Kirchen (Sieg) freut sich auf weitere interessante Projekte und Innovationen, sowie auf zufriedene Bürger, Unternehmer und Vereine im Jahr 2017.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadt Kirchen hat ein eigenes Logo

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Die letzten Tage war es noch recht angenehm in der Sonne. Dort, wo es windstill war, konnte man sogar im Westerwald nachmittags draußen Kaffee trinken. Damit ist es nun erst einmal vorbei.




Aktuelle Artikel aus Region


Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2241, stationär behandelt werden 25 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Wissen. Aristoteles hat einmal gesagt „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Seit einem Jahr erlebt ...

Betzdorf: Vandalismus an P&R-Anlage und in ehemaliger Bertha

In der Nacht zum Freitag, den 26. Februar, wurde an der Park&Ride-Anlage, Ladestraße, ein Stromverteilerkasten zerstört. ...

PEKiP-Kurse online für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr

Altenkirchen. Die Kurse enthalten Themen, die das ganze erste Lebensjahr betreffen, vom Herstellen von Spielmaterialien über ...

Schulen im Kreis Altenkirchen erhalten 1,5 Mio. Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Kreisgebiet. Von der Sofortförderung im Rahmen des Schulbauprogramms des Bildungsministeriums profitieren folgende Schulen:
...

Weitere Artikel


Krimi-Lesungen mit Micha Krämer

Region. Im November wird der Autor inGörgeshausen, Eitelborn, Niederelbert und Wirges aus seinen Kriminalromanan ...

Historischer Handwerker- und Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Viel traditionelles Handwerk gibt es zu entdecken – Korbflechter, Schmied und viele andere Handwerker zeigen, ...

IG Metall Betzdorf ehrte treue Mitglieder

Betzdorf. In die Stadthalle hatte die IG Metall Verwaltungsstelle eingeladen, um die alljährliche Jubilar Ehrung ihrer langjährigen, ...

BI Hümmerich befürchtet unzureichende Würdigung der Eingaben

Mittelhof/Gebhardshain. Die BI Hümmerich, die sich gegen den Bau der Windkraftanlagen (WKA) auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof ...

Countdown für den Abschluss zum Kreisjubiläum läuft

Wissen/Kreisgebiet. 130 Mitwirkende setzen zum großen Schlussspurt auf die Zielgerade an. Die Woche vor der großen Kreis-Revue ...

Eine Vorschule für Tis-Abalima in Äthiopien

Hachenburg. Die gute Nachricht kam per E-Mail: „Die Schule ist fertig!“ Adressat war die Westerwald Bank, Absender die Stiftung ...

Werbung