Werbung

Nachricht vom 27.10.2016    

Historischer Handwerker- und Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg

Er ist einer der Schönsten in Rheinland-Pfalz, der Bad Marienberger Weihnachtsmarkt. Auch in diesem Jahr – vom 24.bis 27. November - wird ein vorweihnachtlicher Bummel durch die Gassen mit den kleinen Holzhütten und Buden, die der Weihnachtsmarkt auf den großen Marktplatz zaubert, zum Vergnügen.

Bad Marienberger Weihnachtsmarkt. Foto: Röder-Moldenhauer

Bad Marienberg. Viel traditionelles Handwerk gibt es zu entdecken – Korbflechter, Schmied und viele andere Handwerker zeigen, wie noch vor hundert Jahren Gebrauchsgegenstände nach alter Tradition und mit viel Liebe hergestellt wurden. Hier gibt es Weihnachtsdekoration, Kerzen, Glas, Porzellan und Stahldesign – die ersten Weihnachtsgeschenke findet man hier bestimmt. Das DRK Bad Marienberg unterstützt Senioren und in ihrer Mobilität eingeschränkte Weihnachtsmarkt-Besucher mit dem bewährten Begleit-Dienst. Der Streichelzoo mit Fell- und Federvieh ist aufgebaut und im Kinderzelt mit Bastelwerkstatt und Lebkuchenbäckerei wird auch die Märchenerzählerin wieder weihnachtliche Geschichten vorlesen. Die Kleinen finden beim Kinderkarussell, dem Besuch des Nikolaus, vielen Überraschungen und spielerischen Attraktionen Ablenkung vom Warten aufs Christkind.

Vor der Taverne lodern Lagerfeuer und der Duft von feinen Ölen und leckerem Essen durchzieht die mit Holzhäckseln bestreuten Gässchen des Marktes. Verschiedene Musikgruppen und Chöre gestalten neben Highlights wie Squeezebox Teddy und Mundwerker das Programm.

Der Donnerstagabend beginnt direkt mit einem musikalischen Highlight – die Big Band Bad Marienberg ist mit dabei! Das Lichterfest am Freitag lässt Bad Marienberg im Lichterglanz erstrahlen und die Krönung des Abends ist das Weihnachts-Feuerwerk, wie jedes Jahr um 20 Uhr.

In toller Atmosphäre wird es auch am Samstag und Sonntag weitergehen – mit Live-Musik und toller Stimmung rund um die Taverne auf dem Marktplatz.

Ergänzt wird das Weihnachtsmarktprogramm durch eine Aufführung des Hohenloher Figurentheaters im Foyer der Sparkasse Westerwald-Sieg. Am Samstag, 26. November wird um 15 Uhr das Märchen „Frau Holle“ gespielt. Das Hohenloher Figurentheater ist bekannt für seine fein geschnitzten, ausdrucksstarken Figuren und seine kunstvoll-schönen Aufführungen.

Am Verkaufsoffenen Sonntag laden die Bad Marienberger Geschäfte zum ausgiebigen Bummel ein; die beste Gelegenheit um in Ruhe die schönsten Weihnachtsgeschenke zu finden.

Die Veranstalter des Marktes, der Vorstand und die Mitglieder der Werbegemeinschaft Bad Marienberg freuen sich auf einen gelungenen Weihnachtsmarkt.

Historischer Handwerker- und Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg. Die Stadt im Lichterglanz vom 24.-27. November: Donnerstag und Freitag ab 14 Uhr, Samstag und Sonntag ab 11 Uhr.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Historischer Handwerker- und Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Altenkirchen – 157 Mutationen bestätigt

Wie die Kreisverwaltung am Dienstag, 2. März, mitteilt, gibt es zwei weitere Todesfälle im Kreis Altenkirchen im Zuge der Corona-Pandemie: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 87-jährige Frau verstorben, in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ein 85-jähriger Mann.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


AstraZeneca: Auch im Kreis lehnen Menschen den Impfstoff ab

Die einen akzeptieren ihn, die anderen wiederum nicht: Der Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca sorgt für viele Diskussionen und Ablehnung seit der Einstufung der Ständigen Impfkommission (Stiko), ihn in Deutschland nur unter 65-Jährigen zu spritzen. Das Ergebnis: Zahlreiche Dosen bleiben auf Halde liegen, weil (noch) starr an der Prioritätenliste der Stiko festgehalten wird.


So reagieren die Leser auf die neuen Corona-Maßnahmen im Kreis Altenkirchen

Wegen der hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte im AK-Land haben der Kreis Altenkirchen und das Land zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen. So wird der Präsenzunterricht zum Teil eingestellt, eine Ausgangssperre und erweiterte Maskenpflicht werden eingeführt. Die Reaktionen darauf fallen unterschiedlich aus.


Zu hohe Inzidenz im Kreis: Schulen schließen, Ausgangssperre und Maskenpflicht in Fußgängerzonen

Es kam, wie es kommen musste: Die hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte, die im Kreis Altenkirchen in den zurückliegenden Tagen errechnet wurden, bedingen zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus. Unter anderem wird der Präsenzunterricht an Grundschulen und Förderschulen eingestellt, gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr des folgenden Tages. Der aktuelle Wert beträgt 114,7.




Aktuelle Artikel aus Region


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Altenkirchen/Kreisgebiet. Gegenüber Dienstag gibt es 22 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2615 ...

Blutspende in Katzwinkel: 54 Spenderinnen und Spender kamen in die Glück-Auf-Halle

Katzwinkel. Alles natürlich unter den aktuellen Hygieneregeln. Am Ende zählte Bereitschaftsleiter Jens Orthen in der Glück-Auf-Halle ...

Der 3. März ist Tag des Artenschutzes

Koblenz. Der deutsche Zoll überwacht zum Schutz von Fauna und Flora die Einhaltung der gesetzlichen Ein- und Ausfuhrregelungen ...

Heimische Unternehmen können sich für das „AzubiMobil“ bewerben

Altenkirchen. Das Projekt wird von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen in Kooperation mit dem Unternehmen neuland+ ...

Im digitalen Zeitalter angekommen: Seniorenbeirat des Kreises tagt online

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ist die Kamera richtig eingerichtet, wo finde ich das Mikrofon und die Lautsprecher, wie muss ich ...

Westerwälder Rezepte: Eieromelette mit Pilzen

Das leckere Eieromelette mit Pilzen ist schnell gemacht. Es eignet sich für Frühstück, Brunch und Abendessen und lässt sich ...

Weitere Artikel


IG Metall Betzdorf ehrte treue Mitglieder

Betzdorf. In die Stadthalle hatte die IG Metall Verwaltungsstelle eingeladen, um die alljährliche Jubilar Ehrung ihrer langjährigen, ...

Vom Glauben getragene Nähe

Trier. Auf den anderen zu hören und vom anderen her zu hören, „von den Punkten her, die uns verbinden, aber auch von dem ...

Chorverband Rheinland-Pfalz zog positive Bilanz

Altenkirchen. Am Donnerstag, 27. Oktober hatte der Chorverband Rheinland-Pfalz zu einer Pressekonferenz in die Kreisverwaltung ...

Krimi-Lesungen mit Micha Krämer

Region. Im November wird der Autor inGörgeshausen, Eitelborn, Niederelbert und Wirges aus seinen Kriminalromanan ...

Stadt Kirchen hat ein eigenes Logo

Kirchen. Die Stadt Kirchen (Sieg) ist seit Oktober 2015 aktiv in den social media vertreten. Die Bürgerinnen und Bürger können ...

BI Hümmerich befürchtet unzureichende Würdigung der Eingaben

Mittelhof/Gebhardshain. Die BI Hümmerich, die sich gegen den Bau der Windkraftanlagen (WKA) auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof ...

Werbung