Werbung

Nachricht vom 30.10.2016    

13. Kirchener Stadtfest mit Martinsmarkt

Alljährlich freuen sich viele auf das Kirchener Stadtfest, ein Veranstaltungshighlight im Kirchener Stadtkern, zu welchem sich mit großem Engagement und vielen tollen Ideen Vereine, Firmen, Marktbeschicker, Künstler und Privatleute präsentieren und zu einem Bummel durch die Straßen und öffentlichen Gebäude einladen.

Die Stadt Kirchen/Sieg lädt ein. Foto: Veranstalter

Kirchen. Der Veranstaltungsbereich des Stadtfestes erstreckt sich aufgrund der Vollsperrung der B 62 in diesem Jahr vom Rathausplatz über die Schul-, Haupt- und Wiesenstraße bis hin zum Museum der Stadt Kirchen. Angrenzende Plätze, wie der ehemalige Dornseifer-Parkplatz sowie der Vorplatz zur Evangelischen Kirche werden in die Veranstaltung mit einbezogen. Die Linden-, Brücken- und Bahnhofstraße müssen diesmal als Umleitungsstrecken für den Straßenverkehr offen bleiben.

Beim Nonstop-Live-Bühnenprogramm auf dem Parkplatz des Dornseifer-Marktes in der Hauptstraße werden die heimischen Musik- und Tanzgruppen vorgestellt. Diese haben dabei eine große Bühne, um mit einer Darbietung auf ihren Verein aufmerksam zu machen. Auch besondere Showeinlagen, wie etwa Sketche, Kostümauftritt, Klamauk, Quiz und Kinderbelustigung, ziehen das Publikum immer wieder magisch an. So wird in diesem Jahr Rudi Rabbit mit seinem Programm auf der Bühne sowie Walk-Acts in den Straßen sein Publikum überraschen.

Aufgewachsen im Kleinstadtflair, Augen aufgemacht, heute sehen wir hier keinen mehr. So beginnen die ersten Zeilen des, im Jahr 2013 erschienenen Songs "Sichtverkehrt", des mittlerweile zwanzigjährigen Rapper Ben aus Kirchen. In seiner Musik reflektiert er seine eigenen Erfahrungen sowie die Probleme des Erwachsenwerdens. Seine Musik regt zum Nachdenken an und lädt zum Zuhören ein.

Der junge Singer- und Songwriter Mirko Santocono mit italienischen Wurzeln aus dem Westerwald sucht in seiner Musik einen eigenen Weg - und findet bei seinen Konzerten immer mehr Menschen, die diesen Weg mit ihm gehen. Mirko will nicht nur singen, er will auch eine Botschaft überbringen. Diese ist sein christlicher Glaube, den er in seinen Songs sensibel und unaufdringlich, aber mit kraftvoller Ehrlichkeit verarbeitet.
Der junge Künstler schafft es, den Spannungsbogen seiner Lieder vom klassischen Pop-Sound bis hin zur anspruchsvollen Ballade zu schlagen. Seine Musik ist eingängig, ohne in eine Schublade zu passen. Immer mehr Zuhörer begeistert er auf seinen Konzerten, sein bislang größter Erfolg ist die im Frühjahr 2016 erschienene Single „Farben“, die mit viel Liebe von dem Erfolgsproduzenten Edo Zanki produziert wurde und auch den Weg in die Radios schaffte.

Das Marktgeschehen des Kirchener Stadtfestes am Sonntag, 6. November, wird in der Zeit von 11 bis 19 Uhr stattfinden. Das Open Air mit der Special Guest Band und den Big Maggas beginnt um 18.15 Uhr und endet gegen 22 Uhr.

In den angrenzenden, öffentlichen Gebäuden finden Ausstellungen statt. Schauen Sie also unbedingt auch im Ratssaal, der Villa Kraemer und im Evangelischen Gemeindehaus vorbei, denn hier erwarten Sie allein fast 60 Ausstellerinnen und Aussteller.

Auch in diesem Jahr richtet sich das Programm wieder an Groß und Klein sowie Jung und Alt. Im Mittelpunkt steht dabei einmal mehr die Show-Bühne, auf welcher Dank der freundlichen Unterstützung von rhenag mit gleich zwei Profi-Auftritten ein musikalisches Feuerwerk der Spitzenklasse entzündet wird. Der Eintritt ist frei. Die Stadt Kirchen lädt alle Gäste herzlich ein – Feiern Sie mit beim diesjährigen 13. Stadtfest.

Straßensperrung, Umleitung und Parkmöglichkeiten zum 13. Kirchener Stadtfest

Die Stadt Kirchen weist darauf hin, dass für die Zeit von Samstag, 5. November, 16 Uhr bis Sonntag, 6. November, 24 Uhr die Schulstraße, die Hauptstraße ab Einmündung Baumschulweg bis zum Haus Nr. 39 (Einmündung Brunnenstraße), die Wiesenstraße bis Einmündung Baumschulweg bzw. bis zur Straße „Im Höfergarten“ einschließlich aller angrenzenden Plätze (Rathausplatz, Ev. Kirchplatz, ehem. Dornseifer-Parkplatz) für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr gesperrt ist. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet über den Baumschulweg, Katzenbacher Straße zur Höferwaldstraße und in umgekehrter Richtung.

Halteverbote werden wie folgt eingerichtet:

Samstag, 5. November, 16 Uhr bis Sonntag, 6. November, 24 Uhr
- im gesamten Verlauf des Baumschulweges beidseitig
- Höferwaldstraße bergab ab Ortseingangsschild bis Einmündung Katzenbacher Straße
- Katzenbacher Straße ab Einmündung Hauptstraße beidseitig bis zur ersten Fahrbahnverengung

Donnerstag, 3. November, 18 Uhr bis Montag, 7. November, 12 Uhr
- auf dem ehemaligen Dornseifer-Parkplatz

Samstag, 5. November, 8 Uhr bis Sonntag, 6. November, 24 Uhr
- Vorplätze zur ev. Kirche
- Rathausvorplatz

Als Parkplatzmöglichkeiten stehen den Besuchern des Stadtfestes unter anderem die Parkplatzflächen in der Lindenstraße, des Kauflandes in der Siegstraße, des Hardtkopf-Friedhofes in der Straße „Am Schwedengraben“ sowie des Hardtkopf-Sportplatzes in der Hardtkopfstraße, der ehemalige Norma-Parkplatz in der Austraße sowie der P+R-Anlage am Bahnhof Kirchen zur Verfügung. Auch bietet sich die Anreise mit der Bahn und dem Ziel „Bahnhof Kirchen“ geradezu an, weil das Kirchener Stadtfest von dort aus fußläufig bequem und schnell zu erreichen ist.
Veranstalter: Stadt Kirchen (Sieg), Info-Telefon: 02741/957211 (Sven Wolff), E-Mail: stadtfest@kirchen-sieg.de

Weitere Stadtfest-Highlights:

-Workshop "Wir basteln einen Schneemann" und Kinderschminken in den Räumlichkeiten des Evangelischen Kindergartens, Versteigerung eines Pfefferkuchenhauses um 16 Uhr (der Erlös ist für ein Balkensystem in der Turnhalle des Kigas bestimmt).

- Hexentrunk beim Freundeskreis Sonnenstrahlen für Owerri/Nigeria e. V. an der Ecke Brunnenstraße/Hauptstraße (Utsch)

- Präsentkorb-Verlosung am Evangelischen Kirchplatz

- Beim Lions Club Westerwald (Ev. Kirchplatz) sind Adventskalender erhältlich.

- Neuwagenausstellungen in der Schul- und Hauptstraße

- Pitztaler Jagertee Hütt`n auf dem ehem. Dornseifer-Parkplatz in der Hauptstraße

- Ausstellung von Garten- und Motorgeräten durch die Fa. Gölz auf dem Vorplatz zum Museum der Stadt Kirchen

- Kinderkarussell unterhalb des Ev. Kirchplatzes

- Verteilung von Lichterketten durch die rhenag auf dem Ev. Kirchplatz

- Hörtestmobil der Fa. Habig in der Hauptstraße

- Wildspezialitäten aus heimischen Wäldern in der Hauptstraße

- Im Museum der Stadt Kirchen (Wiesenstraße) bietet der Heimatverein Kirchen Kaffee und Kuchen, einen Tag der offenen Türe, eine Sonderausstellung „Wald, Wild und Jagd in unserer Heimat“ und einen Museumsflohmarkt an.

- Spiele für Kinder sowie Tanz und Schauspiel durch die Ev.-freikirchliche Gemeinde auf dem Vorplatz zum Museum der Stadt in der Wiesenstraße

- Tag der offenen Tür von 13 bis 18 Uhr im „kleinen Gelben der Caritas“ (Schulstraße 9), Sandy`s Lädchen (Hauptstraße 20), Gertruden-Apotheke (Bahnhofstraße 16), dem Reisebüro SeeZeit (Katzenbacher Str. 1), Laden „Kunststücke“ von Frau Annette Piccolini-Weller (Im Wirtsgarten 4)

- Die Sparkasse Westerwald-Sieg präsentiert in Kirchen (Lindenstraße 5):
13 bis 18 Uhr Buttonpressmaschine
14 bis 16 Uhr Luftballonclown
15 bis 17 Uhr Kinderschminken

- Klickerpfanne des Ersten Kirchener Klickervereins auf dem Rathausplatz

- Ausstellungen (Handwerk und Kunst) im Ratssaal, der Villa Kraemer und erstmals im großen Saal des Ev. Gemeindehauses (Am Kirchplatz 8).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: 13. Kirchener Stadtfest mit Martinsmarkt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Polarluft löst subtropische Luft im Westerwald ab

Die letzten Tage war es noch recht angenehm in der Sonne. Dort, wo es windstill war, konnte man sogar im Westerwald nachmittags draußen Kaffee trinken. Damit ist es nun erst einmal vorbei.




Aktuelle Artikel aus Region


Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2241, stationär behandelt werden 25 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Wissen. Aristoteles hat einmal gesagt „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Seit einem Jahr erlebt ...

Betzdorf: Vandalismus an P&R-Anlage und in ehemaliger Bertha

In der Nacht zum Freitag, den 26. Februar, wurde an der Park&Ride-Anlage, Ladestraße, ein Stromverteilerkasten zerstört. ...

PEKiP-Kurse online für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr

Altenkirchen. Die Kurse enthalten Themen, die das ganze erste Lebensjahr betreffen, vom Herstellen von Spielmaterialien über ...

Schulen im Kreis Altenkirchen erhalten 1,5 Mio. Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Kreisgebiet. Von der Sofortförderung im Rahmen des Schulbauprogramms des Bildungsministeriums profitieren folgende Schulen:
...

Weitere Artikel


Schokolade hilft - in allen Lebenslagen

Region. Das Buch beschreibt, das nicht nur das Spannende und Lehrreiche interessiert, sondern auch der Blick in die Welt ...

Vorfahrt missachtet: Radfahrer schwer verletzt

Herdorf. Ein 77-jähriger Fahrradfahrer befuhr am Samstag, 29. Oktober, gegen 16.30 Uhr die Schneiderstraße im innerstädtischen ...

Randalierer in Betzdorf unterwegs - Justiz ist gefragt

Betzdorf. Ein 25-jähriger polizeilich bekannter Mann pöbelte Sonntagnacht, 30. Oktober, zunächst in einer Gaststätte in Betzdorf ...

"Let’s sing" und Meisterchorsingen in Wissen

Wissen/Region. Für das Leistungssingen „Let's Sing“ und das Meisterchorsingen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz haben sich ...

Umweltstiftung sichert Stegskopf für den Naturschutz

Daaden. Der BUND RLP freut sich über die Übernahme des Stegskopfs durch die DBU. Seit fast 10 Jahren beschäftigt sich die ...

START-Stipendium für 15 Jugendliche aus Rheinland-Pfalz

Region. 15 motivierte junge Menschen, die kürzlich nach Deutschland zugewandert sind, erhalten ein START-Schülerstipendium. ...

Werbung