Werbung

Region |


Nachricht vom 07.04.2009    

Erfolgreiches Bewerben geübt

Wie bewerbe ich mich erfolgreich? Das war das Thema eines Seminars mit Angelika Theis am Dienstag in Altenkirchen.

Altenkirchen. "Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance" - mit diesen Worten konnte Angelika Theis von der Firma Theis Kommunikation aus Wissen nun schon zum vierten Mal ihr Konzept für eine erfolgreiche Bewerbung in Altenkirchen präsentieren. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der insgesamt elf Teilnehmer besprachen Dozentin Theis und Nicole Ludwigs von der Westerwaldbank alle Fragen rund um Bewerbung, Lebenslauf und Vorstellungsgespräch.
Wie verfasse ich eine Bewerbung? Wie stelle ich meine Person dar? Was möchte ich dem potentiellen Arbeitgeber von mir verraten? Wie gehe ich mit Lücken in meinem Lebenslauf um? Wie bereite ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vor? Dies waren nur einige der Fragen, die an die Dozentin gestellt und durch sie beantwortet wurden. Auch einfache Tipps zu Kleidung, Verhalten und Auftreten entsprechend den jeweiligen Berufswünschen der Teilnehmer konnten durch Theis weitergegeben werden.
Während am Vormittag viele theoretische Fragen zur schriftlichen Bewerbung und zum Lebenslauf erörtert wurden, folgten am Nachmittag viele praktische Übungen. Zum Ende des Tages hatte dann jeder der Teilnehmer noch die Gelegenheit, ein einzelnes Vorstellungsgespräch mit Theis zu führen und so schon mal für den Ernstfall zu proben.
Schließlich gab’s dann für alle noch ein Teilnahmezertifikat.
xxx
Foto: Angelika Theis erklärt den Seminarteilnehmern, wie man sich erfolgreich bewirbt.



Kommentare zu: Erfolgreiches Bewerben geübt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.




Aktuelle Artikel aus Region


Psychische Gesundheit in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Mainz. Wie sehr, das zeigte die große Zahl von Fachkräften aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die am 20. und 21. April ...

Hier und da gibt‘s auf dem Altenkirchener Waldfriedhof was zu tun

Altenkirchen. Es gibt immer was tun: Während eine große deutsche Baumarktkette mit dem Spruch die Heimwerker zu Taten anregt, ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Hamm. Genau vor 25 Jahren trafen sich gut 50 Personen zur Gründungsversammlung im Feuerwehrhaus in Hamm. Schon damals war ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Weitere Artikel


Ferienspaß an der Nister geht im Sommer weiter

Kreis Altenkirchen. „Tapferer Wolf“ ( Silke Schütz, Mitte) und „Großer Bär“ (Christine Burow, hinten) vermitteln in den Osterferien ...

Isabelle Fischer begleitet Sabine Bätzing

Kreis Altenkirchen/Oberlahr. Isabelle Fischer, Schülerin am Wiedtal-Gymnasium Neustadt wird am Donnerstag, 23. April, auf ...

Thomas Abel zum neuen Vize gewählt

Weyerbusch. Eine unerwartete und positive Entwicklung nahm die Jahresversammlung des SSV Weyerbusch Hauptvereines bei den ...

Schul-Förderverein gegründet

Region/Hachenburg. In Hachenburg gründete sich der Verein "Freunde und Förderer der Schule am Rothenberg Hachenburg e.V." ...

Festzelt vor dem Theater steht

Siegen. Die 1. Siegener Biennale, die am Karfreitag beginnt, ist derzeit deutschlandweit in allen Medien: Spiegel Online, ...

Wolfgang Weber startete Dialog-Tour

Mudersbach. Wolfgang Weber hat zum Auftakt seiner Dialog-Tour in Mudersbach Station gemacht. Der von der CDU nominierte, ...

Werbung