Werbung

Nachricht vom 31.10.2016    

Auf Goethes Spuren wandeln

Das Goethe-Haus in Frankfurt war Ziel einer Exkursion des Deutsch-Leistungskurses der IGS Hamm. Es gab den Einblick in das Leben des großen deutschen Dichters und eine Schwerpunktführung unter dem Stichwort "Romantik".

Hammer Schülerinnen und Schüler erlebten das Goethe-Haus in Frankfurt. Foto: Schule

Hamm. Am Dienstag, 25. Oktober besuchten die Deutsch-Leistungskurse der Stufe 12 in Begleitung der Lehrkräfte Dr. Janine Bohlinger, Claudia Birk-Gehrke und Diana Hedwig das Goethe-Haus in Frankfurt. Zwei Stunden nach der Abfahrt von der IGS Hamm/Sieg erreichten sie ihr Ziel und erhielten, in zwei Gruppen aufgeteilt, je eine Führung durch das Gebäude selbst und eine thematische Schwerpunktführung zum Thema Romantik.

Bei der Führung durch das nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg wiederaufgebaute Haus, wurde den Schülerinnen und Schülern das Leben Johann Wolfgang von Goethes und seiner Familie näher gebracht. Dabei konnten sogar original Mobiliar, Gemälde und Unikate der Familie betrachtet werden. Einen ersten Einblick in Epochenmerkmale, bekannte Künstler sowie deren Werke erhielten die Schülerinnen und Schüler während der Romantik-Führung. Auch dabei spielte Goethe eine Rolle. Nach dem zweistündigen Aufenthalt im Goethe-Haus bestand anschließend noch die Möglichkeit, die Frankfurter Innenstadt selbstständig zu erkunden, bevor es nachmittags wieder auf den Heimweg ging.

Eine Schülerin fand für die Exkursion folgende Worte: „Der Tag war toll und lehrreich, besonders „la belle étage“ (1. Stock) mit ihrer tollen farblichen Gestaltung und Atmosphäre hat mich begeistert.“ Den Bericht schrieben Laura van der Burg und Mara Yasin, Schülerinnen der Klassenstufe 12.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Auf Goethes Spuren wandeln

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Altenkirchen – 157 Mutationen bestätigt

Wie die Kreisverwaltung am Dienstag, 2. März, mitteilt, gibt es zwei weitere Todesfälle im Kreis Altenkirchen im Zuge der Corona-Pandemie: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 87-jährige Frau verstorben, in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ein 85-jähriger Mann.


Zu hohe Inzidenz im Kreis: Schulen schließen, Ausgangssperre und Maskenpflicht in Fußgängerzonen

Es kam, wie es kommen musste: Die hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte, die im Kreis Altenkirchen in den zurückliegenden Tagen errechnet wurden, bedingen zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus. Unter anderem wird der Präsenzunterricht an Grundschulen und Förderschulen eingestellt, gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr des folgenden Tages. Der aktuelle Wert beträgt 114,7.


So reagieren die Leser auf die neuen Corona-Maßnahmen im Kreis Altenkirchen

Wegen der hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte im AK-Land haben der Kreis Altenkirchen und das Land zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen. So wird der Präsenzunterricht zum Teil eingestellt, eine Ausgangssperre und erweiterte Maskenpflicht werden eingeführt. Die Reaktionen darauf fallen unterschiedlich aus.


AstraZeneca: Auch im Kreis lehnen Menschen den Impfstoff ab

Die einen akzeptieren ihn, die anderen wiederum nicht: Der Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca sorgt für viele Diskussionen und Ablehnung seit der Einstufung der Ständigen Impfkommission (Stiko), ihn in Deutschland nur unter 65-Jährigen zu spritzen. Das Ergebnis: Zahlreiche Dosen bleiben auf Halde liegen, weil (noch) starr an der Prioritätenliste der Stiko festgehalten wird.


Betzdorf: Corona-Sünder in Fußgängerzone und Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Kein Mindestabstand, keine Mund-Nasen-Bedeckung – am Montag, den 1. März, traf die Polizei eine Menschenansammlung in der Fußgängerzone an, die gegen die Corona-Verordnung verstieß. Und, wie die Polizei außerdem berichtet, hatte sich am Wochenende in der Wilhelmstraße ein Unfall ereignet, bei dem der Verursacher definitiv mehr als ein Bier getrunken hatte.




Aktuelle Artikel aus Region


Für neue Wasserleitungen greifen VG-Werke tief in die Tasche

Altenkirchen. Die Verbandsgemeindewerke Altenkirchen-Flammersfeld nahmen erneut viel Geld in die Hand, um ihr Wasserleitungsnetz ...

Ab 4. März Besuch im Zoo Neuwied wieder möglich!

Neuwied. Wichtig: Die zu wählenden Zeitfenster begrenzen die Zugangszeit am Eingang, das heißt innerhalb dieser Zeit muss ...

Rüddel: Krankenhausneubau in Müschenbach löst nicht die Probleme

Müschenbach. „Der von der DRK-Betreibergesellschaft und der Mainzer Landesregierung favorisierte Neubau eines Krankenhauses ...

Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Altenkirchen – 157 Mutationen bestätigt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit sind mit oder an Corona im ganzen Kreis mittlerweile 68 Menschen gestorben. Mit einem Plus ...

Betzdorf: Corona-Sünder in Fußgängerzone und Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Betzdorf. Gegen 19.20 Uhr wurde am Montag, den 1. März, der hiesigen Polizei-Dienststelle eine größere Menschenansammlung ...

„Green Deal“: Hans-Werner Sinn spricht bei „vhs.wissen live“

Altenkirchen. Die Vorträge werden live gestreamt, eine Teilnahme ist somit von überall aus möglich, sofern eine stabile Internetverbindung ...

Weitere Artikel


Die Sozialpartnerschaft immer wieder stärken

Betzdorf. Leiharbeit und Mindestlöhne waren unter anderen Themen eines Besuchs des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten ...

Große Feier für die Altmeister

Koblenz. Ihre Meisterbriefe tragen denkwürdige Daten: Vor 50, 60 oder sogar 65 Jahren ausgestellt und überreicht, feierten ...

Luchs aus dem Tierpark Niederfischbach entwichen

Niederfischbach. Am Wochenende gelang es einem Luchs aus seinem Gehege des Tierparks in Niederfischbach zu entweichen. Der ...

Musikalische Delikatessen in der Kirche

Birnbach. Die Musiker aus Leipzig waren bereits mehrmals in Birnbach und begeisterten mit „virtuosem sattem Blech-Sound“ ...

Konzert in der Parkklause Mittelhof

Mittelhof. Ein höchst unterhaltsames Musikprogramm mit bekannten Swing-, Schlager- und Popsongs aus mehreren Jahrzehnten ...

Crosslauf in Daaden

Daaden. Pünktlich um 12 Uhr erfolgte der Startschuss für die Bambini, dann ging es Schlag auf Schlag und nach gut zwei Stunden ...

Werbung