Werbung

Nachricht vom 31.10.2016    

Auf Goethes Spuren wandeln

Das Goethe-Haus in Frankfurt war Ziel einer Exkursion des Deutsch-Leistungskurses der IGS Hamm. Es gab den Einblick in das Leben des großen deutschen Dichters und eine Schwerpunktführung unter dem Stichwort "Romantik".

Hammer Schülerinnen und Schüler erlebten das Goethe-Haus in Frankfurt. Foto: Schule

Hamm. Am Dienstag, 25. Oktober besuchten die Deutsch-Leistungskurse der Stufe 12 in Begleitung der Lehrkräfte Dr. Janine Bohlinger, Claudia Birk-Gehrke und Diana Hedwig das Goethe-Haus in Frankfurt. Zwei Stunden nach der Abfahrt von der IGS Hamm/Sieg erreichten sie ihr Ziel und erhielten, in zwei Gruppen aufgeteilt, je eine Führung durch das Gebäude selbst und eine thematische Schwerpunktführung zum Thema Romantik.

Bei der Führung durch das nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg wiederaufgebaute Haus, wurde den Schülerinnen und Schülern das Leben Johann Wolfgang von Goethes und seiner Familie näher gebracht. Dabei konnten sogar original Mobiliar, Gemälde und Unikate der Familie betrachtet werden. Einen ersten Einblick in Epochenmerkmale, bekannte Künstler sowie deren Werke erhielten die Schülerinnen und Schüler während der Romantik-Führung. Auch dabei spielte Goethe eine Rolle. Nach dem zweistündigen Aufenthalt im Goethe-Haus bestand anschließend noch die Möglichkeit, die Frankfurter Innenstadt selbstständig zu erkunden, bevor es nachmittags wieder auf den Heimweg ging.

Eine Schülerin fand für die Exkursion folgende Worte: „Der Tag war toll und lehrreich, besonders „la belle étage“ (1. Stock) mit ihrer tollen farblichen Gestaltung und Atmosphäre hat mich begeistert.“ Den Bericht schrieben Laura van der Burg und Mara Yasin, Schülerinnen der Klassenstufe 12.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Auf Goethes Spuren wandeln

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 07.08.2020

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde der Leitstelle in Montabaur eine brennende Thujahecke gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Hammer Straße in der Ortslage von Fürthen. Sofort wurde vom Disponenten der Leitstelle die Feuerwehr in Hamm/Sieg alarmiert.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Ausbildungsstart: Kreisverwaltung begrüßt neue Mitarbeiter

Angelika Breder, Christian Platte und Anna Vedder haben Anfang August ihre dreijährige Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten (Fachrichtung Kommunalverwaltung) bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen begonnen.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Waschanlage in Mudersbach darf vorerst wieder betrieben werden

Der Betreiber der Esso-Tankstelle in Mudersbach darf seine Waschanlage vorerst wieder in Betrieb nehmen. Das Verwaltungsgericht Koblenz gab seinem Eilantrag gegen eine für sofort vollziehbar erklärte Nutzungsuntersagung statt.




Aktuelle Artikel aus Region


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Altenkirchen. Insbesondere bemängeln die Veterinäre, dass zahlreichen Weidetieren keine ausreichenden Schattenplätze zur ...

„Corona-Disziplin“ auf dem Bau im Kreis Altenkirchen sinkt

Kreis Altenkirchen. Immer häufiger werde wieder „im alten Trott“ gearbeitet – wie vor der Corona-Pandemie. Viele Bauunternehmen ...

Reparatur-Café startet wieder mit neuem Standort in Kausen

Kausen. Seit Oktober 2017 konnte die Projektgruppe „Reparatur-Café“ mit ihrem hoch motivierten Team in über 500 Fällen Bürgern ...

L 278 bei Gebhardshain in Richtung Wissen wieder frei

Gebhardshain. Das hat der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Wissing mitgeteilt. Rund 1,5 Millionen Euro hat das Land ...

1,58 Millionen Euro für Ausbau der K 93 in Niederfischbach

Niederfischbach. Moderne Straßen sind nach Auffassung des Verkehrsministers ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft ...

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Hamm. Diese rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Die Rauchwolke war schon vom Feuerwehrhaus in Hamm aus zu ...

Weitere Artikel


Die Sozialpartnerschaft immer wieder stärken

Betzdorf. Leiharbeit und Mindestlöhne waren unter anderen Themen eines Besuchs des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten ...

Große Feier für die Altmeister

Koblenz. Ihre Meisterbriefe tragen denkwürdige Daten: Vor 50, 60 oder sogar 65 Jahren ausgestellt und überreicht, feierten ...

Luchs aus dem Tierpark Niederfischbach entwichen

Niederfischbach. Am Wochenende gelang es einem Luchs aus seinem Gehege des Tierparks in Niederfischbach zu entweichen. Der ...

Musikalische Delikatessen in der Kirche

Birnbach. Die Musiker aus Leipzig waren bereits mehrmals in Birnbach und begeisterten mit „virtuosem sattem Blech-Sound“ ...

Konzert in der Parkklause Mittelhof

Mittelhof. Ein höchst unterhaltsames Musikprogramm mit bekannten Swing-, Schlager- und Popsongs aus mehreren Jahrzehnten ...

Crosslauf in Daaden

Daaden. Pünktlich um 12 Uhr erfolgte der Startschuss für die Bambini, dann ging es Schlag auf Schlag und nach gut zwei Stunden ...

Werbung