Werbung

Nachricht vom 03.11.2016    

Jugendforum der Feuerwehren im Kreis nimmt Fahrt auf

Die Jugendfeuerwehren im Kreis Altenkirchen wählen ihre Sprecher/innen, die wiederum sind im Jugendforum vertreten. Dieses Jugendforum tagt regelmäßig und hat verschiedene Themen, die diskutiert werden. In der jüngsten Tagung wurde ein neuen Sprecher gewählt, eine Arbeitsordnung beschlossen und man hat das Zeltlager im Jahr 2017 fest im Blick.

Im Rahmen der Tagung gab es nicht nur Theorie, auch zwischendurch mal interessante Spiele. Fotos: pr

Kreisgebiet. In den Herbstferien veranstaltete das Jugendforum der sechzehn Jugendfeuerwehren des Landkreises Altenkirchen eine Tagung im Feuerwehrhaus in Daaden. Das Jugendforum setzt sich zusammen aus den Jugendsprechern der jeweiligen Ortswehren und ist eine feste Institution der Jugendfeuerwehren auf Kreisebene. Bis zu vier Sitzungen veranstaltet das Jugendforum pro Jahr. Im Rahmen der Partizipation debattiert das Jugendforum über viele verschiedene Themen im Jahr 2016 waren Themen wie Öffentlichkeitsarbeit der Jugendfeuerwehr und der Jahresausflug in den Freizeitpark auf dem Plan.

In den Herbstferien fand nun eine ganztägige Tagung der Jugendvertreter statt. Hier konnten die 13 Teilnehmer ausführlich den anstehenden Themen. Da der amtierende Kreisjugendsprecher Felix Schmidt für ein Jahr ins Ausland geht, musst ein Ersatz gefunden werden. Jonathan Hoewe aus der Jugendfeuerwehr Siegtal, ist war bisher stellvertretender Kreisjugendsprecher und wird nun den Posten übernehmen. Jonathans Nachfolge übernimmt Philipp Ermert, Jugendfeuerwehr Herdorf, der sich auch bereits seit einigen Jahren im Jugendforum engagiert.

Weiterhin wurde erstmalig eine Arbeitsordnung erstellt und beschlossen, welche die Sitzungen und die formellen Rahmenbedingungen des Jugendforum regelt. Einer der großen Tagungspunkte war die Programmgestaltung des Kreiszeltlagers für 2017. Hier kommen alle zwei Jahre rund 150 Jugendliche zusammen. Hier ein attraktives Programm zu planen, ist immer wieder eine Herausforderung für den Vorstand der Kreisjugendfeuerwehr und die ausrichtende Jugendfeuerwehr, daher unterstützt das Jugendforum hier mit kreativen Ideen und zum Teil auch bei deren Umsetzung. Nach dem Mittagsessen widmeten sich die Jugendlichen dem Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit. Denn auch den Jugendlichen ist es wichtig, dass in Zukunft die Mitgliederzahlen stabil bleiben und die Jugendwehren fortbestehen. Es wurde begonnen einen neuen Flyer zu gestalten, die Internetpräsenz wurde überprüft und es wurde ein Bericht für den jährlichen Newsletter verfasst.



Neben dem Tagungsprogramm, welches durch den Fachbereichsleiter Jugendforum, Philipp Krämer, begleitet wurde, fanden zur Auflockerung erlebnispädagogische Gruppenspiele statt.
„Der Tag hat sehr viele Ergebnisse gebracht und wir können froh sein, ein engagiertes Jugendforum in unserem Kreis zu haben“, erläuterte Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Hain, der mit seinem Stellvertreter Björn Huhn an der gesamten Tagung teilgenommen hat. Da die Resonanz der Teilnehmer sehr gut war, werden die Kreisjugendsprecher und der Fachbereichsleiter des Jugendforums an diesem Konzept festhalten und auch in Zukunft weitere ganztägige Veranstaltungen durchführen.



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte zünden Holzstapel an: Feuerwehreinsatz am Molzberg in Betzdorf

Betzdorf. Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr Betzdorf zu einem Brandeinsatz gerufen. In der Nähe eines Waldweges, in der ...

Sprengsätze in Betzdorf entdeckt: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Betzdorf. Eine Anwohnerin des Wohngebiets Struthof berichtete von einem lauten Knall, den sie in der Nacht wahrgenommen hatte. ...

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Weitere Artikel


Frontal gegen Baum - Mann starb an der Unfallstelle

Au/Sieg. Alarm gab es für die Rettungsdienste im Rhein-Sieg Kreis am Donnerstag, 3. November, gegen 6.30 Uhr. Ein Verkehrsunfall ...

Seniorenfeier in Selbach gut besucht

Selbach. Mit den Rosbach-Musikanten verschönert wurde die jährliche Seniorenfeier der Ortsgemeinde Selbach im Schützenhaus ...

Jugend und Senioren des BCA erneut siegreich

Altenkirchen. Die Seniorenmannschaft trat an ihrem 4. Spieltag stark besetzt in Gebhardshain an und konnte so beide Herrendoppel, ...

Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt hält noch an

Neuwied/Kreisgebiet. Im Oktober ging die Zahl der Arbeitslosen weiter zurück. Die Zahl der Menschen ohne Beschäftigung reduzierte ...

Kundenberatung der Sparkasse Westerwald-Sieg ausgezeichnet

Bad Marienberg/Altenkirchen. Und das in allen wichtigen Bereichen der Kundenberatung sowie bei günstigen Preisen und Konditionen. ...

Westerwälder Augenblicke 2016: Die Gewinner stehen fest

Bendorf-Sayn/Bad Kreuznach. „Westerwälder Augenblicke“, besondere Momente im geografischen Westerwald, verloste der DRK-Blutspendedienst ...

Werbung