Werbung

Nachricht vom 08.04.2009    

Friedhelm Höller bleibt an der Spitze

Einen neuen Vorstand wählte der VdK-Ortsverband Eichelhardt. Vorsitzender Friedhelm Höller wurde einstimmig wiedergewählt.

Eichelhardt. Die Neuwahlen zum Vorstand standen im Mittelpunkt der Ortsverbands-Tagung des VdK-Ortsverbandes Eichelhardt im Sportlerheim. Vorsitzender Friedhelm Höller begrüßte unter den zahlreichen Mitgliedern auch den Ehrenvorsitzenden Reinhold Brück und den Vorsitzenden des VdK-Kreisverbandes Altenkirchen, Günter Rödder. Vor vier Jahren hatte Höller den Ortsverband übernommen und baute den Mitgliedestand auf 166 Personen aus. Ihm zur Seite standen Else Langenbach als Schriftführerin und Manfred Hain als Kassierer. Langenbach brachte ausführlich das vergangene Jahr in Erinnerung und Hain stellte die finanzielle Lage dar. Bernd Jung und Christel Asbach hatten die Kasse geprüft und beantragten die Entlastung des Vorstandes, dem auch einstimmig entsprochen wurde. Als Versammlungsleiter wurde der Kreisvorsitzende Günter Rödder gewählt. Vorsitzender Höller stellte sich wieder zur Wahl und erhielt auch ein einstimmig positives Votum. Stellvertretender Vorsitzender wurde Bernd Hommer, Kassierer Manfred Hain, Schriftführerin und in Personalunion auch Frauenvertreterin Rita Schüler. Beisitzer wurden ebenso einstimmig Werner Jakobi und Helga Wisskirchen. Neue Revisoren sind Christel Asbach und Josef Fox. Mit Blumensträußen und einer Flasche Wein verabschiedete Höller aus dem Vorstand Else Langenbach, Walter Langenbach und Elisabeth Solbach. (wwa)
xxx
Verabschiedet wurden aus dem Vorstand Else Langenbach, Walter Langenbach und Elisabeth Solbach. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Friedhelm Höller bleibt an der Spitze

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Weitere Artikel


Schwerpunktschule in Wissen

Wissen/Mainz. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur hat die Konrad-Adenauer-Schule Wissen zur Schwerpunktschule ...

Übersicht zu Gaspreisen im Netz

Region. Die im Wirtschaftsministerium angesiedelte Landeskartellbehörde Rheinland-Pfalz hat zum Stichtag 1. April 2009 die ...

J. Linke besuchte Schwimmbad

Wissen. Angeregt durch die interessierten Nachfragen Wissener Bürger organisierte der Kandidat für das Amt des Stadtbürgermeisters, ...

Den Frühling nach Herchen gelockt

Herchen. Ähnlich wie schamanische Regenmacher in fernen Ländern legten sich die Schülerinnen und Schüler in der Aula des ...

Oberirsener machten gründlich sauber

Oberirsen. Die ersten richt schönen Sonnentage im April hatten die Oberirsener an die frische Luft gelockt. Die Ortsgemeinde ...

Eine rege Dorfgemeinschaft

Schöneberg. Die Dorfgemeinschaft Schöneberg ist in der Landschaft des örtlichen Lebens ein fester Bestandteil geworden. Ihre ...

Werbung